Anmelden

UmiDigi

Über UmiDigi

UmiDigi (ehemals UMi) gehört zu den ältesten aber auch umstrittensten der kleinen Marken für Smartphones aus China. Seit 2012 gibt es den Hersteller schon, was bedeutet, dass die Marke bereits zu Beginn des China-Handy Booms in Deutschland am Markt vertreten war. In der Vergangenheit hat sich UMi den Ruf gründlich runiniert. Die Hauptgründe dafür waren falsche Angaben zur Hardware, wobei insbesondere beim Akku mit schöner Regelmäßigkeit gelogen wurde.

Ein Wandel erfolgte dann mit der Umbenennung in UmiDigi im Jahre 2016. Im Zuge dieser Änderung wechselte man den Auftragsfertiger und bot eine deutlich bessere Qualität. Das bezieht sich nicht nur auf das Äußere der Geräte, sondern auch auf den Aufbau im Inneren. Dennoch sorgt UmiDigi nach wie vor regelmäßig für Negativschlagzeilen. Zwar hält man sich mittlerweile an die beworbenen Kapazitäten der verbauten Akkus, hat jedoch neue Stellen für Mogeleien gefunden. Besonders prominent ist das Thema Dual Kamera. Nahezu alle UmiDigi Smartphones sind mittlerweile mit diesem Merkmal ausgestattet, doch bisher gab es nur ein einziges Smartphone mit echter Dual Kamera, das UmiDigi Z Pro. Alle anderen UmiDigi Smartphones verfügen über eine Fake Dual Kamera, bei welcher der zweite Sensor überhaupt nicht genutzt wird und sehr oft auch gar nicht der beworbene Sensor, sondern ein möglichst günstiger VGA Sensor zum Einsatz kommt.

Einen größeren Skandal hat sich UmiDigi mit seinem S2 Pro Ende 2017 geleistet. Hier versprach man ein durch eine Nano-Beschichtung gegen Wasser geschütztes Smartphone, welches man ohne Probleme untertauchen kann. Dies wurde auch mit diversen Videos seitens UmiDigi beworben. Unser Testgerät gab allerdings schon nach dem Kontakt mit Spritzwasser den Geist auf und auch ein Ersatzgerät ging nach Wasserkontakt sofort kaputt. Auch andere Tester, welche den Wasserschutz überprüft hatten, konnten diesen nicht bestätigen.

Hinzu kommen regelmäßig Probleme mit der Software, welche gelegentlich mit Schadsoftware belastet ist oder eine relativ schlechte Performance bietet. Ebenfalls nimmt es UmiDigi mit den Updates nicht so genau. Zu Beginn gibt es immer einige Updates, doch dann wird der Support nach wenigen Monaten eingestellt. Upgrades auf neue Android Versionen gibt es überhaupt nicht. Das ist schade, denn rein technisch und aus Sicht der Verarbeitung sind die UmiDigi Smartphones meistens sehr solide. Hier verspielt der Hersteller eine Menge Potential. Wenn UmiDigi sich mehr auf Software und weniger sinnlosen Schnickschnack sowie Versprechungen die man nicht halten kann konzentrieren würde, hätte die Marke das Potential, eine deutlich größere Fan-Gemeinde um sich zu scharen.

Offizielle UmiDigi Seiten

UmiDigi betreibt unter www.umidigi.com eine eigene Webseite mit Informationen zu den aktuellen Geräten, Sonderangeboten und Kontaktdaten für den Kundensupport. In den einschlägigen sozialen Netzwerken ist UmiDigi ebenfalls vertreten. Auch ein eigenes Forum bietet der Hersteller an, in welchem man Hilfestellungen findet und die Firmware für die einzelnen Smartphones für eine Wiederherstellung herunterladen kann

UmiDigi Geräte kaufen

UmiDigi Testberichte

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

Werbung