So testen wir China Handys

ChinaMobileMag ist das älteste deutsche Blog rund um China Handys, Tablets und andere Gadgets. Seit der Gründung haben wir das Vertrauen unserer zahlreichen Leser durch stets ehrliche und ausführliche Tests erlangt. Damit gelten wir gemeinhin als die ehrlichste und vertrauenswürdigste Plattform rund um China Technik, worauf wir sehr stolz sind.

Doch wie genau testen wir Smartphones aus China? Genau darauf soll dieser Artikel für Interessierte eine Antwort geben. Wir wollen euch damit zeigen, welche Tests jedes China Smartphone bei uns durchläuft und was uns dabei von anderen Test Portalen unterscheidet.

Die ersten Tests

Eine China Handy Test läuft grundsätzlich immer nach demselben Schema ab. Wir beginnen mit dem Auspacken und veröffentlichen auf unserem YouTube Kanal ein Unboxing Video dazu. Diese Videos beinhalten keine weiteren Informationen und sollen lediglich einen ersten Eindruck verschaffen.

Dem Unboxing folgen dann erste grundlegende Tests. Zunächst wird das Testgerät einmal voll aufgeladen. Ist dies geschehen, richten wir das Smartphone ein. Dies umfasst die Installation aller von uns genutzten Alltags Apps, den einschlägigen Benchmark Applikationen und einigen Spielen. Anschließend führen wir die synthetischen Benchmarks aus, zu denen Antutu, Geekbench, 3DMark, Vellamo, A1SDBench und PCMark gehören, um nur einige zu nennen.

Wichtig ist hierbei, dass wir das Gerät vor jedem Benchmark nicht neu starten und die Benchmarks explizit erst nach dem Einrichten des Smartphones ausführen. So wird die Alltags Performance besser widergespiegelt, als wenn wir die Benchmarks auf einem sauberen Gerät laufen lassen.

Anschließend erfolgen einige weitere Tests bezüglich WLAN Empfangsleistung und Kamera. Am Ende dieser Testläufe haben wir dann meistens genügend Erfahrungen gesammelt um ein paar erste Eindrücke zu veröffentlichen. Diese Eindrücke werden dann als erster Teil des Testberichtes auf unserer Webseite veröffentlicht

Alltags Test von China Handys

​Nun folgt die eigentliche Testphase. Während dieser nutzen wir jedes von uns getestete China Handy für exakt 7 Tage als Daily Driver. Wir verwenden und testen die Geräte also im Alltag, unter realen Bedingungen. Und genau das ist es, was uns von den meisten anderen Publikationen unterscheidet. Hier wird oft hauptsächlich im Büro und lediglich für wenige Tage getestet. Wir halten davon allerdings nicht wirklich viel, da so oft wichtige Probleme nicht erkannt werden, was wiederum verhindert, dass ein Testbericht den tatsächlichen Sachverhalt korrekt widerspiegelt.

Während dieser Testphase im Alltag zeigt sich vor allem was der Akku eines China Smartphones leistet, wie der Empfang ausfällt und was die Kamera zu leisten vermag. Außerdem zeigen sich etwaige Software Probleme, insbesondere was die Stabilität des Systems betrifft, sehr schnell. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist auch das Auffinden von Fehlern oder Mängeln am Design der Smartphones selbst. Gibt es hier Schwächen, welche im Alltag zum Problem werden können, zeigt sich das durch unsere Alltagsnutzung recht schnell.

Ein wichtiger Aspekt ist hier zum Beispiel die Kratzfestigkeit des Bildschirms. Wir gehen hier nicht zimperlich mit den Smartphones um, und verwenden unsere Testgeräte grundsätzlich ohne Schutzhülle und Schutzfolie. Der Transport erfolgt dann auch gerne mal in der Hosentasche gemeinsam mit dem Hausschlüssel. Falschangaben bezüglich Gorilla Glass können so schnell aufgedeckt werden. Auch Schwächen in der Struktur, welche dann z.B. zu Clouding auf dem Bildschirm führen, zeigen sich ohne Schutz sehr schnell.

Weitere Tests

Gegen Ende der 7-tägigen Testphase folgen dann noch gezielte Tests bezüglich des Akkus. Hier interessiert uns vor allem, ob die beworbene Kapazität stimmt und wie die Screen-On Zeit ausfällt. Grundsätzlich entleeren wir den Akku dazu einmal vollständig und laden ihn dann wieder zu 100% auf. Anschließend führen wir den PC Mark Akku Test aus, welcher die Screen-On Zeit des Smartphones misst. Hierbei wird der Akku von 100% auf 20% unter Ausführung realitätsnaher Aufgaben entladen. Die Displayhelligkeit setzen wir während dieses Vorgangs auf Automatik, wie es im Alltag auch der Fall ist.

Im Anschluss an diesen Benchmark wird der Akku noch einmal auf 0% entladen. Anschließend wird er mit einem Amperemeter dazwischen wieder voll geladen. Dabei wird der Strom gemessen, welcher während des Ladevorgangs in das Gerät fließt. Am Ende des Ladevorgangs steht dann ein Wert in mAh, welcher annähernd die Kapazität des Akkus darstellt. Dieses Messverfahren ist zwar nicht zu 100% genau, da es auf dem Weg zum Akku Verluste gibt, zeigt aber dennoch auf, wenn eine signifikante Abweichung der beworbenen Kapazität vorliegt.

Was wir ebenfalls noch machen ist ein Sturztest. Hierbei lassen wir die Smartphones in einem Silikonbumper (zum Schutz vor Abschürfungen) hintereinander aus 0,5; 1 und 1,5m Höhe auf Steinboden fallen.

Abschluss des Tests

Beendet wird der Test dann mit dem finalen Testbericht, welcher auf unserer Webseite veröffentlicht wird. Diese Testberichte sind immer gleich strukturiert, was einen einfachen Vergleich der verschiedenen China Handys ermöglicht. Hier stellen wir unsere Erfahrungen und eventuelle Probleme sowie Falschangaben des Herstellers detailliert dar. Abschließend gibt es dann noch eine kurze Zusammenfassung der Ergebnisse. Auf direkte Vergleiche und Kaufempfehlungen verzichten wir mittlerweile nahezu vollständig, da die Bedürfnisse jedes Smartphone Nutzers anders sind. Deshalb legen wir Wert darauf, dass der Leser seine Kaufentscheidung auf Basis von Fakten selbst trifft und von uns dahingehend nicht manipuliert wird. Sollte explizit eine Beratung erwünscht sein, so stehen neben den Kommentarspalten auch die Türen unseres China Handy Forum dafür offen.

Wenige Tage nach dem schriftlichen Testbericht veröffentlichen wir auf unserem YouTube Kanal dann auch die zugehörigen Reviews in deutscher und englischer Sprache. Diese Videos fassen den Test kompakt zusammen und geben noch einmal einen zusätzlichen, genaueren Blick auf das Design, Display und Funktionalitäten des China Handys.

Nach dem Test

Nach der Veröffentlichung eines Testberichtes ist unsere Arbeit noch nicht getan - und genau hier unterscheiden wir uns abermals von anderen Publikationen. Sofern es sich bei einem getesteten China Handy nicht um ein Leihgerät gehandelt hat, behalten wir die Testgeräte selbstverständlich solange wir Platz dafür haben.

Ziel davon ist es, neue OTA Updates zu testen und zu veröffentlichen. Wir wollen sehen, wie sich ein Gerät im Laufe der Zeit entwickelt, welche Fehler behoben werden und welche neuen Funktionen dazu kommen. Mit diesen gesammelten Erkenntnissen, werden dann unsere Testberichte auf einem aktuellen Stand gehalten.

So bekommen wir unsere Testgeräte

Die China Smartphones, Tablets und andere Gadgets welche wir auf ChinaMobileMag testen, werden hauptsächlich von den Herstellern selbst oder von China Shops bereitgestellt. Soweit es unser Budget erlaubt, kaufen wir Testgeräte hin und wieder auch selbst. Wo wir ein Testgerät her haben, erkennt ihr immer am grünen Button im jeweiligen Testbericht. Der Shop, zu dem dieser Button führt, ist immer der Sponsor des Testgerätes.

Wer nun allerdings befürchtet, dass dieses Sponsoring die Ergebnisse unserer Test beeinflusst, dem können wir Entwarnung geben. Wir gehen hier sehr strikt vor und setzen explizit eine Barriere zwischen dem Test von Smartphones und den Partnerschaften mit Sponsoren. Wir gehen hier auch soweit und trennen uns von Sponsoren, welche versuchen Einfluss auf unsere Tests zu nehmen. In der Vergangenheit haben wir derlei Manipulationsversuche sogar schon öffentlich gemacht (Beispiel: Doogee).

Wem das noch nicht Beweis genug ist, dem empfehlen wir das Durchforsten unserer Testberichte. Abschließend wollen wir noch darauf hinweisen, dass ein Sponsoring eines Reviews entgegen der weitläufigen Meinung nicht zwingend eine Einflussnahme zur Folge hat. Hier wird oft das Argument ins Spiel gebracht, dass ein Sponsor ja zwingend ein positives Review haben möchte, wenn er schon ein kostenloses Testgerät zur Verfügung stellt. Tatsächlich ist das den Shops aber ziemlich egal. Das Interesse, welches diese Sponsoren verfolgen, ist Traffic und damit Kunden zu bekommen. Und dieses Ergebnis wird auch mit negativen Testergebnissen erzielt. Das ist ein Fakt und damit sind Befürchtungen in diese Richtung absolut unberechtigt.

So finanzieren wir unsere Arbeit

Um ChinaMobileMag am Leben zu halten, sind selbstverständlich Einnahmen erforderlich. Um diese Einnahmen zu generieren, haben wir mehrere Kanäle. Zum einen wären da klassische Einnahmen durch Bannerwerbung. Hierbei legen wir wert darauf, keine störende Werbung wie Popups oder Layer zu verwenden. Die Anzahl der Bannerwerbung versuchen wir so niedrig wie möglich zu halten um das Nutzungserlebnis nicht zu beeinträchtigen. Wir möchten an dieser Stelle auch darum bitten, euren AdBlocker bei uns zu deaktivieren, damit wir diesen Kurs auch künftig beibehalten können.

Ein weiterer Kanal für Einnahmen ist unser YouTube Kanal. Hier werden von Google Werbeclips eingeblendet, welche ebenfalls für Einnahmen auf unserer Seite sorgen. Auch hier wollen wir euch bitten, auf einen Werbeblocker zu verzichten. In unseren Videos wird größtenteils Werbung ausgespielt, welche nach 5 Sekunden übersprungen werden kann.

Der nächste Kanal für Einnahmen sind unsere Sponsoren selbst. Zum einen erhalten wir Provisionen wenn ein Gerät über unsere Webseite verkauft wird, zum anderen schalten diese Sponsoren Werbung in unserem Deal Bereich.

Damit wisst ihr nun also bescheid, wie das alles bei uns hinter den Kulissen abläuft und wie sich ChinaMobileMag finanziert. Wir hoffen, der Einblick war für euch hilfreich und bedanken uns herzlich für die Treue. Denn letztlich seid ihr Leser es, welche ChinaMobileMag Leben einhauchen.