ChinaMobileMag ist dank geekmaxi bannerfrei

Anmelden

UmiDigi F2 vorgestellt

umidigi-f2

​Der chinesische Smartphone Hersteller UmiDigi hat heute wieder ein neues Smartphone vorgestellt. Das UmiDigi F2 tritt die Nachfolge des UmiDigi F1 an und stellt ein umfassendes Upgrade dar. Das beginnt schon beim Design, wo man von einem Kunststoff Gehäuse auf ein Metall und Glas Design umschwenkt. Die Rückseite kommt flach daher und bietet zum Rand hin eine "2,5D Wölbung". Das Finish verfügt über einen "holografischen" Schimmer und sieht so je nach Lichteinfall immer wieder anders aus. Wählen kann man zwischen den Farben "Phantom Blue" und "Midnight Black". Der Fingerabdruck Sensor wurde auf die rechte Seite verfrachtet. Laut Hersteller ist das Smartphone 162,6 x 77,7 x 8,7mm groß und kommt auf ein Gewicht von 207g.

UmiDigi F2
Großes "Punch Hole" Display

​Während man beim Vorgänger noch auf ein Display mit tropfenförmiger Notch gesetzt hat, ist es beim UmiDigi F2 nun ein so genanntes "Punch Hole" Display geworden. Die Frontkamera steckt also in einem kleinen Loch, welches von Pixeln und damit dem dargestellten Inhalt umgeben ist. Positioniert wird die Kamera oben links in der Info Leiste des Systems. Die Herausforderung für den Hersteller wird hier die saubere Integration in die Software sein. Da dem Hersteller das allerdings schon mit der klassischen Notch gut gelungen ist, machen wir uns diesbezüglich keine Sorgen. Das Display selbst ist übrigens 6,53 Zoll groß, womit das F2 definitiv ins Reich der Phablets gehört - schlanke Ränder hin oder her. Die Auflösung beträgt hier 2340 x 1080 Pixel. Zur Helligkeit werden wie gehabt keinerlei Angaben gemacht.

Leistung

​Als Prozessor kommt im UmiDigi F2 ein Helio P70 von Mediatek zum Einsatz. Prinzipiell ist das keine schlechte Wahl, denn der 12nm Chip bietet eine recht gute Effizienz und ausreichend Leistung für einen großen Teil der potentiellen Nutzer. Man kann ihn in etwa mit einem Snapdragon 660 vergleichen. Im Alltag wird man hier - anständige Software Optimierung vorausgesetzt - eine flüssige Performance zu sehen bekommen und auch die meisten Spiele werden ohne Probleme laufen. Hinzu kommen üppige 6GB LPDDR4X RAM und 128GB UFS 2.1 Speicher, womit das UmiDigi F2 auch hier gut aufgestellt ist. Bei den Anschlüssen bietet das Chinahandy sowohl einen 3,5mm Port als auch einen USB Typ-C 2.0 Anschluss. Als Betriebssystem kommt bereits Android 10 zum Einsatz.

Konnektivität

​Das UmiDigi F2 unterstützt Dual SIM und setzt dafür auf eine spezielle SIM Schublade, welche auch bei Nutzung einer Micro SD Karte zwei SIM Karten unterstützt. Man muss hier also keinen Kompromiss mehr eingehen und es ist schön dieses Feature mal wieder in einem besser ausgestatteten Smartphone zu sehen, denn meistens werden die Billigheimer damit gesegnet. Das Smartphone bietet Unterstützung für 2G, 3G und 4G und sogar globale Netzunterstützung. Das F2 wird also global nutzbar sein und auch die in Deutschland genutzten Frequenzen werden allesamt unterstützt. Hinzu kommen Bluetooth 4.2, Dual Band AC-WLAN und sogar NFC Unterstützung mitsamt Google Pay Support. Zur Lokalisierung können GPS, GLONASS, Galileo und BDS genutzt werden.

Akku

​Wenn UmiDigi die Software anständig optimiert und bei der tatsächlichen Akku Kapazität nicht mogelt (was schon lange nicht mehr passiert ist!), kann man vom UmiDigi F2 eine sehr gute Akkulaufzeit erwarten. Verbaut wird hier ein Akku mit satten 5.150mAh Kapazität. Die Größe des Smartphones wird also auch dafür genutzt und nicht nur für das große Display. Damit zählt das F2 zu den Akku Monstern und man darf gespannt sein, was die Kombination aus großem Akku und Helio P70 im Alltag leisten kann. Aufgeladen wird der Akku mit 18W Fast-Charging. Das entsprechende Netzteil liegt dem Gerät natürlich bei.

Kamera

​Auch im Bereich der Kamera soll das Smartphone einiges bieten können. So findet man auf der Rückseite eine Quad Kamera, deren Zentrum ein 48MP Samsung GM1 Hauptsensor mit großer f/1.79 Blende bildet. Hinzu kommt eine 16MP Kamera für Weitwinkel Fotos mit 120° Blickwinkel. Eine 5MP Tiefenkamera kümmert sich um die Erfassung von Tiefeninformationen im Bokeh / Portrait Modus. Abgerundet wird das Paket mit einer dedizierten 5MP Makro Kamera, welche auf 2cm Distanz noch fokussieren kann. Selfies werden wiederum mit einer 32MP Frontkamera angefertigt. Diese basiert auf dem Samsung S5KGD1 mit f/2.0 Blende. Videos können die Kameras leider nach wie vor nicht in 4k aufzeichnen und auch 60fps wird nicht unterstützt. FHD30 ist das Höchste der Gefühle. Was die Kameras am Ende leisten können, kann man nicht abschätzen. In der Vergangenheit hat UmiDigi willkürlich mal schrottreife, mal top Kameras liefern können. Insofern muss man hier die ersten vertrauenswürdigen Tests abwarten um zu sehen, ob die Kameras was taugen und ob hier auch alles mit rechten Dingen zugeht.

UmiDigi F2
Preis & Verfügbarkeit

​Insgesamt wirkt das UmiDigi F2 wie ein sehr solides Gesamtpaket und ist in der Tat ein interessantes Smartphone. Der Helio P70 gepaart mit dem interessanten Kamera Setup, NFC Unterstützung, großen Akku und 3,5mm Anschluss machen auf dem Papier einiges her. Am Ende wird wahrscheinlich die Software entscheiden, ob man das F2 empfehlen kann oder nicht, denn genau hier hatte der Hersteller in der Vergangenheit die größten Probleme.

Das UmiDigi F2 wird ab dem 14. Oktober lieferbar sein. Vorbestellen lässt sich das Smartphone auf Aliexpress schon jetzt. Der Preis beträgt 236,68€, was für die gebotene Hardware grundsätzlich fair ist. Über Aliexpress bekommt ihr auch eine einjährige Garantie über die Allianz Global Assistance, welche bei Problemen mit dem Kauf oder bei nicht selbst verschuldeten Defekten aushilft und so das Risiko bei einem China Import minimiert.


Mit freundlicher Unterstützung durch
cect-shop
ChinaMobileMag ist Banner-frei.
Du willst uns auch unterstützen? Eine kleinen Spende oder ein Kauf auf Amazon, Gearbest, Tradingshenzhen oder Aliexpress unterstützt den weiteren Betrieb.
❤️ Vielen Dank ❤️


Technische Daten

  • UmiDigi F2
  • 6,53" 2340 x 1080 IPS OGS LCD
  • Mediatek Helio P70
  • 6GB LPDDR4X
  • 128GB UFS 2.1
  • Ja (separater Slot)
  • 5.150mAh
  • 18W
  • 48MP Samsung GM1 f/1.79 + 13MP 120° UWW + 5MP DOF + 5MP Makro
  • 32MP f/2.0 Samsung S5KGD1
  • 4G FDD: B1/2/3/4/5/6/7/8/12/13/17/18/19/20/26/28A/28B/66/71
    4G TDD: B34/38/39/40/41
    3G WCDMA: B1/2/4/5/6/8
    3G TD-SCDMA: B34/39
    CDMA EVDO: BC0/BC1
    2G GSM: B2/B3/B5/B8
    CDMA1X: BC0/BC1
    WLAN 802.11a/b/g/n/ac
    Bluetooth 4.2
    NFC
    GPS, A-GPS, GLONASS, BDS, Galileo
  • Ja (Google Pay)
  • Ja (Dual Nano SIM)
  • Android 10 (Stock / Vanilla)
  • Ja (rechte Seite)
  • 3,5mm Anschluss, 162,6 x 77,7 x 8,7mm / 207g, Punch Hole Display
 

Kommentare 1

Gäste - Dietmar am Mittwoch, 06. November 2019 10:08

Habe schon das Umidigi F1 und bin begeistert.... Bei Amazon für 189 Euro im Febr. 2019 gekauft... Preis/Leistung passt. Die Kamera was bei vielen bemängelt wird, mag zwar einige Schwächen haben (Ich kann jetzt keines feststellen) für meine Zwecke reicht es. Alle anderen Features absolut OK... Der Akku sticht komplett raus... Wer sein Samrtphone so wie ich nur mal so für Whatsapp, Telefon etc benutzt, kommt fast 5 Tage mit einer Ladung aus...Nutze ich es Intensiv mit Foto, Film, Fahrradnavi App etc habe ich es noch nie geschaft den Akku an einen Tag unter 30 % zubringen....Nachteil wohl bei den meisten Chinahandy sind die magelende Versorgung mit Updates... Das F1 hatte in diesen Jahr bisher 2 oder 3 .Wobei eins zur Verbesserung der Kamera Beitrug...Ich pers. habe eine Grenze bei Smartphones bis 200 Euro....zum Kaufen, sollte das F2 bei Amazon bzw Ebay so angeboten werden, warte ich mal die Ergebnisse ab...bis ggf die Kinderkrankheiten behoben sind..

Habe schon das Umidigi F1 und bin begeistert.... Bei Amazon für 189 Euro im Febr. 2019 gekauft... Preis/Leistung passt. Die Kamera was bei vielen bemängelt wird, mag zwar einige Schwächen haben (Ich kann jetzt keines feststellen) für meine Zwecke reicht es. Alle anderen Features absolut OK... Der Akku sticht komplett raus... Wer sein Samrtphone so wie ich nur mal so für Whatsapp, Telefon etc benutzt, kommt fast 5 Tage mit einer Ladung aus...Nutze ich es Intensiv mit Foto, Film, Fahrradnavi App etc habe ich es noch nie geschaft den Akku an einen Tag unter 30 % zubringen....Nachteil wohl bei den meisten Chinahandy sind die magelende Versorgung mit Updates... Das F1 hatte in diesen Jahr bisher 2 oder 3 .Wobei eins zur Verbesserung der Kamera Beitrug...Ich pers. habe eine Grenze bei Smartphones bis 200 Euro....zum Kaufen, sollte das F2 bei Amazon bzw Ebay so angeboten werden, warte ich mal die Ergebnisse ab...bis ggf die Kinderkrankheiten behoben sind..
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Samstag, 14. Dezember 2019

Sicherheitscode (Captcha)