ChinaMobileMag ist dank geekmaxi bannerfrei

Anmelden

SEP
30

US Handelsstreit: Ausnahmeregelung für Huawei wird nicht verlängert

Im Handelsstreit zwischen den USA und China ist bisher vor allem Huawei betroffen. Die US-Regierung untersagt seit geraumer Zeit Geschäftsbeziehungen zwischen dem chinesischen Technologie-Riesen und US-Unternehmen. Zwar gab es bisher eine Ausnahmeregelung, welche zuletzt auch verlängert wurde, doch die Auswirkungen sind für Huawei dennoch deutlich zu spüren. So kamen beispielsweise die jüngst vorg...
Weiterlesen
AUG
19

Huawei: USA zeigen wohl weitere 90 Tage Gnade

Im Handelsstreit zwischen den Vereinigten Staaten und China ist vor allem Huawei betroffen. Im Mai wurde US-Unternehmen untersagt Handel mit Huawei zu treiben. Als Resultat stellten zahlreiche Firmen die Zusammenarbeit mit Huawei ein. Dazu gehören nicht nur Hardware Zulieferer, sondern auch Lizenzgeber für Technologien und Software. Zeitweise war es Huawei dadurch nicht mehr möglich Windows oder A...
Weiterlesen
JUN
19

USA wollen Huawei Patente wirkungslos machen

Im Handelskrieg der USA, welcher hauptsächlich auf dem Rücken von Huawei ausgetragen wird, gibt es wieder eine neue Zuspitzung. Nachdem Huawei kürzlich von einigen US-Unternehmen Rückenwind erhalten hat , folgen prompt wieder negative Neuigkeiten. Der US Senator Marco Rubio hat einen Gesetzesentwurf ins Spiel gebracht, welcher Huaweis Patente in den Vereinigten Staaten nicht mehr einklagbar machen...
Weiterlesen
JUN
17

US Chiphersteller treten für Huawei ein

In der Affäre um das US-Embargo gegen Huawei bekommt das chinesische Unternehmen nun Rückenwind von in den USA ansässigen Chip Herstellern bzw. Entwicklern. Wie Reuters unter Berufung auf "informierte Kreise" berichtet, sind Qualcomm, Intel und Xilinx derzeit in Gesprächen mit der US Handelsbehörde. Ziel ist es offenbar die Behörde zur Einsicht zu bewegen, dass die Sperren für Unternehmen außerhal...
Weiterlesen
MAI
22

US Ban: Situation spitzt sich für Huawei zu

Die Situation in der sich Huawei aktuell befindet spitzt sich immer mehr zu. Wegen bis heute unbewiesener Sicherheitsbedenken in Bezug auf Netzwerk Hardware von Huawei haben die USA bekanntlich eine Handelssperre gegen das chinesische Unternehmen verhängt und den "Technologie Notstand" erklärt. US-amerikanische Unternehmen dürfen mit Huawei keine Geschäfte mehr machen bzw. benötigen eine Erla...
Weiterlesen
MAI
20

Die ZTE Story wiederholt sich mit Huawei

Im vergangenen Jahr stand ZTE am Rande des Ruins . Die USA hatte die Lieferung von US amerikanischer Technologie an das Unternehmen unterbunden. Grund dafür war, dass ZTE Produkte mit US Technologie an den Iran und Nordkorea verkauft hatte und damit gegen US Handels-Sanktionen verstoßen hatte. Am Ende kam ZTE aber glimpflich davon, denn die Sperre wurde im Tausch gegen diverse Auflagen und ei...
Weiterlesen
NOV
07

Xiaomi Event in New York angekündigt

Xiaomi hat sich lange Zeit zurückhaltend gezeigt, wenn es um die Expansion in nicht asiatische Märkte ging. Nach dem Abtreten von Hugo Barra als Chef des internationalen Geschäfts von Xiaomi und der Übernahme durch Wang Xiang, nahm die Expansion allerdings Fahrt auf. Das Resultat: Xiaomi ist mittlerweile in vielen europäischen Ländern aktiv und hat jüngst auch die Expansion nach Großbritannien in ...
Weiterlesen
APR
26

Nach ZTE: Hat Huawei gegen Handelssanktionen verstoßen?

​Letzte Woche wurde bekannt , dass ZTE sich mit Sanktionen von den USA konfrontiert sieht, welche es US Unternehmen verbieten das Unternehmen mit Komponenten und Technologien zu beliefern. Grund dafür ist, dass ZTE Länder beliefert hat, welche von den USA mit entsprechenden Sanktionen belegt wurden. US Komponenten und Technologien dürfen in diese Länder nicht verkauft werden, was auch dann gilt, w...
Weiterlesen
APR
17

ZTE kann keine Qualcomm Chips mehr nutzen

Klingt unglaublich, ist aber wahr: ZTE kann ab sofort für die nächsten 7 Jahre keine Qualcomm Chips mehr nutzen. Zumindest nicht auf direktem Wege. Grund dafür ist ein Verbot der USA an in den USA ansässige Unternehmen wie Qualcomm, bestimmte Produkte wie z.B. Chipsätze an ZTE zu verkaufen. An der Misere trägt ZTE jedoch selbst die Schuld. Die Wurzel des Problems war, dass ZTE Geräte mit Komp...
Weiterlesen
MäR
05

Xiaomi plant "baldigen" US-Start

Wang Xiang, welcher das globale Ruder von Xiaomi nach dem Abgang von Hugo Barra übernommen hat, hatte im April des vergangenen Jahres noch verkündet, dass eine Expansion nach Europa und in die USA keine Priorität hat. Seitdem hat sich allerdings einiges verändert. Xiaomi hat mittlerweile einige große Schritte in RIchtung Europa unternommen und bietet seine Produkte nicht mehr nur über offiziell au...
Weiterlesen