Anmelden

Das ist das kommende Elephone Line-Up

elephone-a5 Das Elephone A5 in drei Variationen

Nach der Eröffnung einer neuen Fabrik ist es um Elephone relativ still geworden. Hinter den Kulissen arbeitet man allerdings eifrig an einem neuen Line-Up. Die ersten Ergebnisse werden nun sichtbar, denn Elephone listet die geplanten Neuzugänge nun auf seiner Webseite. Konkrete Details zu den Geräten stehen zwar noch aus, doch das eine oder andere ist schon bekannt. Im folgenden wollen wir euch einen kurzen Überblick darüber geben, was Elephone in den nächsten Monaten plant.

Elephone A5

​Den Anfang macht das Elephone A5. Dieses wird sich voraussichtlich im Mittelklasse Segment ansiedeln und ist eins von zwei geplanten Smartphones mit einer Triple Kamera. Die Rückseite ähnelt deshalb stark dem Huawei P20 Pro. Das Design sieht ziemlich interessant aus und wurde von Elephone bereits auf diversen Fotos und einem Video gezeigt. Bedeckt ist die Rückseite mit Glas. Wählen kann man aus diversen Varianten mit und ohne Farbverlauf. Die Rückseite zeigt bei allen Varianten ansprechende Lichtspielchen. Die Front wird nahezu komplett mit dem Display bedeckt und kommt mit einer Notch daher. Wenn die Rendergrafiken der Wahrheit entsprechen, erwarten uns hier sehr schlanke Bezels und auch ein recht dünner Kinnbereich. Das Display vom Elephone A5 soll eine Diagonale von 6,18 Zoll mit Full HD+ Auflösung bieten. Die Frontkamera besteht aus zwei Kameramodulen mit einem 20MP Hauptsensor. Fraglich ist jedoch, auf welchen Chipsatz Elephone setzen wird. Es gibt derzeit keinen Prozessor für Smartphones, welcher 5 Kamerasensoren unterstützt. Wenn Elephone das Smartphone tatsächlich in dieser Form umsetzt, wird man um einen dedizierten Chip zur Verarbeitung der Kamerasignale nicht herumkommen.

​Elephone PX & PX Mini

​Das Elephone PX wird ein weiteres Mittelklasse Smartphone sein. Auch hier setzt Elephone auf ein Display, welches fast die gesamte Front bedeckt. Lediglich unter dem Display befindet sich ein etwas breiterer Rand. Auf eine Notch verzichtet Elephone. Stattdessen verpasst man dem PX eine Pop-Out Dual Frontkamera im Stil des Vivo Nex. Auch auf der Rückseite befindet sich eine Dual Kamera. Das Gehäuse scheint aus Metall zu bestehen und verfügt auf der Rückseite über ein ungewöhnlich platziertes Logo. Genauere Details sind noch nicht verfügbar.

Wir gehen davon aus, dass das Elephone PX der Nachfolger des Elephone P8 ist. Dementsprechend wird es auch ein Elephone PX Mini geben. Dieses soll kleiner sein, verfügt über eine Glasrückseite mit Dual Kamera und ist mit einer Notch statt einer Pop-Out Kamera ausgestattet. Die Notch beherbergt allerdings auch hier zwei Kameras.

Werbung​

Elephone P60

Das Elephone P60 soll sich offenbar in der gehobenen Mittelklasse ansiedeln. Wie der Name schon vermuten lässt, wird dieses Smartphone mit dem Mediatek Helio P60 ausgestattet sein. Das lässt gleichzeitig die Vermutung zu, dass die anderen Geräte nicht auf diesen Chipsatz setzen werden. Warum sonst sollte Elephone das Gerät nach seinem Prozessor benennen? Das Elephone P60 ist ein weiteres Smartphone mit Notch Display. Auffallend ist hier allerdings, dass der Kinnrand des Displays genutzt wird. Statt den Bereich zu verschwenden, platziert Elephone hier einen Home Button mit Fingerabdruck Sensor.

Elephone SX

​Vom Elephone SX haben wir bereits etwas gehört. Zu diesem Handset gab es in einer frühen Form schon einen Leak. Wenn die Informationen noch aktuell sind, erwartet euch hier ein günstiges Phablet mit einem FHD+ AMOLED Display und Snapdragon 626 Prozessor. Beim ersten Leak sah das Smartphone noch etwas anders aus als beim nun veröffentlichten Render, sodass es gut möglich ist, dass man auch an der Ausstattung noch etwas verändert hat. Die Rückseite des Smartphones scheint nach wie vor aus Kunststoff zu bestehen und ist nun zweifarbig gehalten. Das sieht ungewöhnlich aber doch ansprechend aus. Die Notch wurde deutlich verkleinert und hat nun die Form eines Tropfens, wie z.B. auch beim Essential PH-1 oder dem Smartisan R1. Hier findet also nur noch ein Kamerasensor Platz, der Rest wurde an eine andere Stelle verschoben. Das Display ist nahezu randlos und auch der Kinnrand soll recht schmal gehalten sein.

Elephone U2

​Das Elephone U2 wird das nächste Elephone Flaggschiff darstellen und die Nachfolge vom Elephone U Pro antreten. Sollte Elephone sich an einen einjährigen Zyklus halten, ist Anfang 2019 mit diesem Smartphone zu rechnen. Das Elephone U2 ähnelt stark dem Elephone A5 und hat wie dieses drei Kameras auf der Rückseite und zwei Kameras in einem Pop-Out Modul am Start. Die Displayränder sind allerdings deutlich schmaler und insbesondere der Rand unter dem Display ist extrem schmal gehalten. Im Inneren dürfte wieder ein Snapdragon Prozessor stecken. Diesmal vielleicht sogar ein High-End Chip?

Abschließend bleibt zu sagen, dass Elephone hier ein paar sehr interessante Geräte am Start hat. Zwar wirkt das Line-Up etwas chaotisch und Geräte wie das Elephone P60 oder das Elephone A5 hätte man auch sein lassen können um sich auf die verbleibenden Modelle zu konzentrieren, doch gleichzeitig ist es schön zu sehen, dass Elephone experimentiert und versucht neue Merkmale von teuren Flaggschiffen zu übernehmen und in ein günstigeres Gerät zu packen. Das dem Elephone U und Elephone U Pro, sowie den neuen Ressourcen die Elephone mit der neuen Fabrik zur Verfügung stehen, sind wir zuversichtlich, dass wir da ein paar interessante Geräte sehen werden.

Quellen
Elephone

Werbung

 

Kommentare 5

Gäste - Armin Steiner am Freitag, 14. September 2018 12:04

Solange Elephone nicht die Basics beherrscht ist diese Marke für mich erledigt:

- kein KameraFix für das UPro obwohl angekündigt
- kein FW Update

Diese lässt sich mit jedem Elephone beliebig fortsetzten, man reisst die Klappe weit auf liefert dann ein Gerät das halbgar ist und vergisst es schnell weil schon wieder das nächste auf den Markt geworfen wird. Zwischendruch mach man in den Sozialen Netzwerken ein paar nette Umfragen damit die User glauben man würde sich wirklich für ihre Meinung interessieren (dem ist definitiv nicht so).

Ich dachte ja als das UPro groß angekündigt wurde Elephone möchte sich wirklich von der breiten Masse der China OEMs abheben, aber das war leider ein Irrtum.

Solange Elephone nicht die Basics beherrscht ist diese Marke für mich erledigt: - kein KameraFix für das UPro obwohl angekündigt - kein FW Update Diese lässt sich mit jedem Elephone beliebig fortsetzten, man reisst die Klappe weit auf liefert dann ein Gerät das halbgar ist und vergisst es schnell weil schon wieder das nächste auf den Markt geworfen wird. Zwischendruch mach man in den Sozialen Netzwerken ein paar nette Umfragen damit die User glauben man würde sich wirklich für ihre Meinung interessieren (dem ist definitiv nicht so). Ich dachte ja als das UPro groß angekündigt wurde Elephone möchte sich wirklich von der breiten Masse der China OEMs abheben, aber das war leider ein Irrtum.
Gäste - Adriano am Freitag, 14. September 2018 04:31
Eine ausgezeichnete Linie von Smartphones

Das Modell mit einer Schiebekamera sieht sehr attraktiv aus, und wie immer hat Elephone ein ausgezeichnetes Design.

Das Modell mit einer Schiebekamera sieht sehr attraktiv aus, und wie immer hat Elephone ein ausgezeichnetes Design.
Gäste - VK am Freitag, 14. September 2018 03:23
So viele schöne Geräte

Es sind coole Geräte, alle von ihnen, aufsteigende Front-Cam - es ist ein Super!

Es sind coole Geräte, alle von ihnen, aufsteigende Front-Cam - es ist ein Super!
Gäste - Harry F. am Donnerstag, 13. September 2018 19:41
...... und was ist mit Updates des bestehenden Lineups?

Hi,

wäre schön wenn Elephone seine Verpsrechen zu Softwareupdates des U Pro einhalten würde, seit April ist da tote Hose :-(

Hi, wäre schön wenn Elephone seine Verpsrechen zu Softwareupdates des U Pro einhalten würde, seit April ist da tote Hose :-(
Johannes am Donnerstag, 13. September 2018 18:51
Schön!

Ein interessantes Line-Up! Gefällt mir sehr gut!
Ich hoffe das nicht wie bei Umidigi mehr Schein als Sein dahinter steckt, aber das wird dann beurteilt wenn
die Serie auf dem Markt ist

Ein interessantes Line-Up! Gefällt mir sehr gut! Ich hoffe das nicht wie bei Umidigi mehr Schein als Sein dahinter steckt, aber das wird dann beurteilt wenn die Serie auf dem Markt ist ;)
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Montag, 19. November 2018

Sicherheitscode (Captcha)

Werbung