Anmelden

Xiaomi Mi Mix 3: Slide-Out statt Pop-Out

Werbung

xiaomi-mi-mix3 So soll laut Lin Bin das Xiaomi Mi Mix 3 aussehen

Rund um das Xiaomi Mi Mix 3 gab es in den vergangenen zwei Monaten einige Leaks (1, 2, 3, 4). Diese behandelten hauptsächlich das neue Design mit wirklich randlosem Display und einer Pop-Out Kamera wie beim Vivo Nex. Die Leaks hatten eine gewisse Glaubwürdigkeit, da sie alle ein größtenteils identisches Design zeigten, was sowohl auf Fotos eines echten Smartphones als auch Schema Zeichnungen und Render zutraf. Dennoch hatten die Leaks nur teilweise recht, denn Xiaomi Mitgründer Lin Bin hat nun auf Weibo erstmals ein Foto des tatsächlichen Xiaomi Mi Mix 3 veröffentlicht.

Hier ist klar ersichtlich, dass das Xiaomi Mi Mix 3 tatsächlich ohne den beim Vorgänger noch vorhandenen Displayrand unter dem Display daherkommt. Das Display bedeckt nun also nahezu die gesamte Front des Smartphones. Dennoch unterscheidet sich das Smartphone deutlich von dem, was die ersten Leaks gezeigt haben. Xiaomi verbaut im Mi Mix 3 nämlich doch keine Pop-Out Kamera. Stattdessen wird das Slider Handy ein Comeback feiern. Entgegen dem, was einige andere Publikationen berichten, wird es sich nicht um denselben Mechanismus wie beim Oppo Find X handeln.

Tatsächlich wird sich das Xiaomi Mi Mix 3 aus zwei Einzelteilen zusammensetzen. In der Basis befindet sich die gesamte Smartphone Hardware mit Mainboard, Akku, Kamera, Lautsprecher, Antennen, Telefonhörer und Frontkamera. Auf dieser Basis befindet sich ein Schlitten mit dem Display. Im normalen Zustand werden Telefonhörer und Frontkamera vom Display verdeckt. Will man telefonieren oder die Frontkamera nutzen, schiebt man die Basis nach oben hinter dem Display hervor. Das klassische Slider Handy feiert also in Form eines modernen Smartphones ein Comeback.

Interessant ist dabei, dass diese Idee diesmal sicherlich nicht auf Xiaomi's Mist gewachsen ist. Anfang des Jahres hat der kleine Hersteller Doogee bereits ein Smartphone mit dem Namen Doogee Mix 3 (ursprünglich Doogee Slide) angekündigt und sogar schon nicht funktionsfähige Prototypen vorweisen können. Zwar ist dieses Smartphone bisher nicht erschienen, doch das zugrundeliegende Prinzip ist exakt das Gleiche wie im Xiaomi Mi Mix 3. Auf den Markt kommen soll das Mi Mix 3 im Oktober.

Was haltet ihr vom Slider Design vom Mi Mix 3? Ist es ein sinnvoller Ansatz oder bevorzugt ihr die Lösungen vom Oppo Find X oder Vivo Nex?

Werbung

 

Kommentare 4

Rom am Sonntag, 02. September 2018 22:13
Stabil und dicht?

Ich finde das System vom Vivo Nex am besten.

Die damaligen Slider waren alle weniger stabil, was Verdrehung anging. Auch das Flexkabel machte oft Probleme - von Staub und Fuseln zwischen den beiden Teilen will ich gar erst reden.

Falls Xiaomi das besser macht, dann ist das eine gute Lösung. Vivo hat aber mit dem kleinen ausfahrbaren Modul gezeigt, was m.M.n. die bisher beste Lösung ist. Klein und wenig staubanfällig, robust und einfach für den Anwender. Dass dort so viele Leute Geschiss zur Haltbarkeit machen verstehe ich persönlich nicht, da der Mechanismus sicher länger als eine durchschnittliche Handynutzunggsdauer überleben wird.

Ich finde das System vom Vivo Nex am besten. Die damaligen Slider waren alle weniger stabil, was Verdrehung anging. Auch das Flexkabel machte oft Probleme - von Staub und Fuseln zwischen den beiden Teilen will ich gar erst reden. Falls Xiaomi das besser macht, dann ist das eine gute Lösung. Vivo hat aber mit dem kleinen ausfahrbaren Modul gezeigt, was m.M.n. die bisher beste Lösung ist. Klein und wenig staubanfällig, robust und einfach für den Anwender. Dass dort so viele Leute Geschiss zur Haltbarkeit machen verstehe ich persönlich nicht, da der Mechanismus sicher länger als eine durchschnittliche Handynutzunggsdauer überleben wird.
Gäste - Schubi am Samstag, 01. September 2018 22:45

Wäre tatsächlich super wenn das Display mit der Slide-Einheit leicht zu wechseln wäre, bei meinem LeEco hab ich mein Display grade noch selbst gewechselt bekommen aber bei den meisten Geräten muss man ja alles auseinanderbauen um überhaupt daranzukommen, da wäre mir mulmig...

Wäre tatsächlich super wenn das Display mit der Slide-Einheit leicht zu wechseln wäre, bei meinem LeEco hab ich mein Display grade noch selbst gewechselt bekommen aber bei den meisten Geräten muss man ja alles auseinanderbauen um überhaupt daranzukommen, da wäre mir mulmig...
Gäste - Christian am Freitag, 31. August 2018 14:33
Spiderapp zukünftig "einfach" zu beheben?

Liebe Xiaomi

Bietet das slider Display einfach noch als Ersatzteil mit "einfacher Austauschmöglichkeit" an und die Umwelt und der Konsument haben noch mehr Freude daran!

Liebe Xiaomi Bietet das slider Display einfach noch als Ersatzteil mit "einfacher Austauschmöglichkeit" an und die Umwelt und der Konsument haben noch mehr Freude daran!
Uwe am Freitag, 31. August 2018 14:33

Ich finde den Slide definitiv besser. Könnte man auch schön mit der Anrufannahme verbinden: klingelt - slide - sprechen => kann man ohne hingucken. Außerdem sieht mir das Pop-Out Modul immer ein wenig spillerig aus. Ich bin gespannt, wie das Gerät dann endgültig aussehen wird.

Ich finde den Slide definitiv besser. Könnte man auch schön mit der Anrufannahme verbinden: klingelt - slide - sprechen => kann man ohne hingucken. Außerdem sieht mir das Pop-Out Modul immer ein wenig spillerig aus. Ich bin gespannt, wie das Gerät dann endgültig aussehen wird.
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Montag, 12. November 2018

Sicherheitscode (Captcha)

Werbung