Anmelden

Mi Mix 3 Kamera deutlich besser, Wechsel nicht unbedingt nötig

Anzeige:
xiaomi-logo

Als Xiaomi letzten Donnerstag das Mi Mix 3 vorgestellt hat, waren viele von den Kamera Spezifikationen überrascht. Das Smartphone verfügt im Grunde über dieselbe Kamera wie schon das Mi Mix 2S und auch das Mi 8. Dennoch soll die Kamera deutlich besser abschneiden. Möglich macht dies laut Xiaomi eine optimierte Software. Tatsächlich scheint es sich dabei nicht um reines Marketing zu handeln. Kurz nach dem Launch hat DXOMark bereits einen Bericht zum Xiaomi Mi Mix 3 veröffentlicht. In diesem wird die Kamera sehr gelobt und kassiert eine Ergebnis von 103 Punkten. Dieser Score setzt sich aus 108 Punkten für die Foto Performance und 93 Punkten für die Video Leistung zusammen. Damit bewegt sich das Xiaomi Mi Mix 3 auf dem Niveau des Samsung Galaxy Note 9, reicht aber nicht ganz an das neue iPhone XS Max heran (105 Punkte). Der Vorgänger, das Mi Mix 2S, erhielt im DXOMark noch 97 Punkte - 101 Punkte für Fotos und 88 Punkte für Videos.

Altgeräte gehen nicht leer aus

Da es sich bei den Verbesserungen lediglich um Software Optimierungen handelt, ist es prinzipiell möglich, auch die Kamera Leistung der "alten" Xiaomi Smartphones zu verbessern. Laut Xiaomi CEO Lei Jun wird das auch geschehen. Das Mi Mix 2S und das Mi 8 sollen im Zuge eines Software Updates mit der neuen Kamera Software ausgestattet werden. Ob hier 1:1 dieselbe Leistung wie beim Mi Mix 3 erreicht wird, sei einmal dahingestellt. Definitiv können sich Nutzer der Smartphones jedoch in absehbarer Zeit über deutlich bessere Fotos und Videos freuen.

Die verbesserte Kamera Software ist übrigens das erste Ergebnis von Xiaomi's eigenem Kamera Team. Das Unternehmen hatte im Mai angekündigt, eine eigene Abteilung für die Entwicklung eigener Kamera Technologien auf die Beine zu stellen. Mittlerweile steht dieses Team und offenbar geht der Plan auf.

Quellen
Weibo / DXOMark

 

Kommentare 8

Gäste - Enzio am Sonntag, 28. Oktober 2018 16:14
Hoffentlich

... gibt's auch Updates für die Mittelklasse. Die Kamera meines Note 5 wird gefühlt mit jedem Update mieser. Besonders seit MiUi 10 sieht es reichlich milchig aus.

... gibt's auch Updates für die Mittelklasse. Die Kamera meines Note 5 wird gefühlt mit jedem Update mieser. Besonders seit MiUi 10 sieht es reichlich milchig aus.
markus2015 am Sonntag, 28. Oktober 2018 18:10

ja, spätestens seit Miui 10 ist bei vielen Szenen die Rauschunterdrückung zu hoch. Schotterstrassen wirken wie Eislaufbahnen. Es gibt aber einen Port Mi A2 Kamera für whyred Miui auf xda für magisk. Hier ist die Rauschunterdrückung geringer und man hat gleichzeitig die 4k Videooption und Blichtungszeit manuell

ja, spätestens seit Miui 10 ist bei vielen Szenen die Rauschunterdrückung zu hoch. Schotterstrassen wirken wie Eislaufbahnen. Es gibt aber einen Port Mi A2 Kamera für whyred Miui auf xda für magisk. Hier ist die Rauschunterdrückung geringer und man hat gleichzeitig die 4k Videooption und Blichtungszeit manuell
Christopher am Sonntag, 28. Oktober 2018 16:16

Davon sind leider sehr viele Xiaomi Geräte betroffen. Mal sehen ob sich da auch noch was tut.

Davon sind leider sehr viele Xiaomi Geräte betroffen. Mal sehen ob sich da auch noch was tut.
Gäste - Marc Gutt am Sonntag, 28. Oktober 2018 09:44
Ohne Gesichtserkennung sowieso kein Wechsel

Also entweder hat man einen Indisplay Fingerprint oder Face Unlock, aber beides weglassen - und das hat man zwangsläufig mit dem Slider - hält mich sowieso vom Wechsel ab.

Also entweder hat man einen Indisplay Fingerprint oder Face Unlock, aber beides weglassen - und das hat man zwangsläufig mit dem Slider - hält mich sowieso vom Wechsel ab.
Christopher am Sonntag, 28. Oktober 2018 16:22

Weiß nicht wie du darauf kommst, dass das Mix 3 keine Gesichtserkennung hat. Das haben mittlerweile alle Xiaomi Smartphones und auch das Mix 3 bietet die Funktion. Einen Fingerabdruck Sensor gibt es auf der Rückseite.

Weiß nicht wie du darauf kommst, dass das Mix 3 keine Gesichtserkennung hat. Das haben mittlerweile alle Xiaomi Smartphones und auch das Mix 3 bietet die Funktion. Einen Fingerabdruck Sensor gibt es auf der Rückseite.
Gäste - Marc Gutt am Sonntag, 28. Oktober 2018 19:46

Dann entsperr mal das Mix 3 mit deinem Gesicht ohne es in die Hand zu nehmen. Mache ich täglich beim Mix 2S per Doppeltipp aufs Display auf dem Tisch oder in der KFZ Halterung.

Die Tage hatte ich auch mal übelst Staub drauf und musste das Case zur Reinigung abmachen, da es schon knirschte. Der Slider wäre da schon kaputt gewesen, aber das ist sowieso ein Thema, wo ich erstmal die Erfahrung anderer abwarten würde.

Dann entsperr mal das Mix 3 mit deinem Gesicht ohne es in die Hand zu nehmen. Mache ich täglich beim Mix 2S per Doppeltipp aufs Display auf dem Tisch oder in der KFZ Halterung. Die Tage hatte ich auch mal übelst Staub drauf und musste das Case zur Reinigung abmachen, da es schon knirschte. Der Slider wäre da schon kaputt gewesen, aber das ist sowieso ein Thema, wo ich erstmal die Erfahrung anderer abwarten würde.
Christopher am Montag, 29. Oktober 2018 12:35

Richtig, erstmal Erfahrungen abwarten - so wie immer. Es bringt doch nichts über neue Technik herzuziehen bevor sie sich beweisen konnte - oder eben nicht. Bzgl. Face Unlock auf dem Tisch: Mir ist neu, dass das bei irgendeinem Smartphone ordentlich funktioniert. Ich teste das bei allen Geräten und bisher war das bei keinem praktikabel nutzbar. Du hast anscheinend eine sehr hohe Sitzposition wenn das bei dir läuft, oder das Gerät ständig direkt vor die liegen, was wohl die wenigsten so handhaben. Von daher für die meisten irrelevant.

Richtig, erstmal Erfahrungen abwarten - so wie immer. Es bringt doch nichts über neue Technik herzuziehen bevor sie sich beweisen konnte - oder eben nicht. Bzgl. Face Unlock auf dem Tisch: Mir ist neu, dass das bei irgendeinem Smartphone ordentlich funktioniert. Ich teste das bei allen Geräten und bisher war das bei keinem praktikabel nutzbar. Du hast anscheinend eine sehr hohe Sitzposition wenn das bei dir läuft, oder das Gerät ständig direkt vor die liegen, was wohl die wenigsten so handhaben. Von daher für die meisten irrelevant.
Gäste - Marc Gutt am Dienstag, 30. Oktober 2018 23:45

Auf dem Tisch per Face Unlock entsperren funktioniert mit dem Mix 2s ziemlich gut, weil die Kamera unten sitzt. Dadurch musst du nicht wie bei anderen Smartphones deinen Kopf direkt über dem Smartphone haben, sondern kannst in normaler Sitzposition um die 15cm Abstand haben und wenn es schräg liegt wie in einem Halter, dann natürlich noch eher. Noch ein Vorteil, den man auch nicht verachten darf sind Handschuhe im Winter. Durch den Slider ist es jetzt immer ein Schritt mehr bzw in die Hand nehmen ist eine Grundvoraussetzung und dafür muss ich keine Erfahrungen anderer abwarten (das war ja nur auf die Haltbarkeit des Sliders bezogen). Mich stört es eben, dass meine geliebte Mix-Serie nun so einen Bruch erfahren hat. Das ist so als würde man dem Note den Stift wegnehmen. Die hätten einfach eine neue Serie auflegen sollen. Sonst sind sie doch auch immer so gut beim Erfinden neuer Bezeichnungen, wo kaum noch einer durchblickt

Auf dem Tisch per Face Unlock entsperren funktioniert mit dem Mix 2s ziemlich gut, weil die Kamera unten sitzt. Dadurch musst du nicht wie bei anderen Smartphones deinen Kopf direkt über dem Smartphone haben, sondern kannst in normaler Sitzposition um die 15cm Abstand haben und wenn es schräg liegt wie in einem Halter, dann natürlich noch eher. Noch ein Vorteil, den man auch nicht verachten darf sind Handschuhe im Winter. Durch den Slider ist es jetzt immer ein Schritt mehr bzw in die Hand nehmen ist eine Grundvoraussetzung und dafür muss ich keine Erfahrungen anderer abwarten (das war ja nur auf die Haltbarkeit des Sliders bezogen). Mich stört es eben, dass meine geliebte Mix-Serie nun so einen Bruch erfahren hat. Das ist so als würde man dem Note den Stift wegnehmen. Die hätten einfach eine neue Serie auflegen sollen. Sonst sind sie doch auch immer so gut beim Erfinden neuer Bezeichnungen, wo kaum noch einer durchblickt ;)
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Donnerstag, 21. März 2019

Sicherheitscode (Captcha)

Werbung

Gearbest feiert sein 5-jähriges Bestehen. Viele Angebote und Aktionen bis Ende März.

>> Zum Angebot