Xiaomi Mi CC9 Global kommt wohl als Mi 9 Lite

xiaomi-cc9-cover

Wer bei den diversen Xiaomi Modellen nicht mehr durchblickt, dem kann man das nicht verübeln. Xiaomi tut wirklich sein bestes, sein Line-Up so verwirrend wie nur möglich zu gestalten. Das liegt nicht nur an der Vielzahl sich ähnelnder Smartphones, sondern auch daran, dass man teilweise das gleiche Gerät unter verschiedenen Namen auf den Markt wirft.

Eine dieser eher unnötigen Smartphone Serien von Xiaomi ist die CC9 Serie, welche aus der Übernahme von Meitu's Hardware Sparte hervorgegangen ist. Unter dieser Serie wurden Anfang Juli das Mi CC9 und das Mi CC9e vorgestellt. Während das CC9e Xiaomi's erstes Triple Kamera Smartphone für die untere Mittelklasse darstellt, siedelt sich das Mi CC9 in der regulären bis gehobenen Mittelklasse an - je nachdem wie man das Segment definiert. Beide Smartphones sind bisher allerdings nicht als Global Version erschienen und somit uninteressant für den Import.

Das Mi CC9e kam allerdings als Untervariante mit dem Namen Xiaomi Mi A3 auf den Markt. Die Unterschiede? Eine Global ROM auf Android One Basis und Unterstützung für deutsche bzw. europäische LTE Frequenzen. Viele Fans hat Xiaomi allerdings nicht gefunden und das Mi A3 wurde teils heftig kritisiert, da es abseits der Kamera kaum ein Upgrade gegenüber dem Mi A2 darstellt (Snapdragon 665) und durch sein 720p AMOLED Display gar einen schlechteren Bildschirm als der Vorgänger an Bord hat. Zu einem Preis von 250€ in Europa ist das Mi A3 deshalb alles andere als ein Preiskracher, die man ja eigentlich von Xiaomi gewohnt ist.

Entsprechend haben sich viele Interessenten eine Global Version vom Xiaomi CC9 gewünscht. Dieses Smartphone komm immerhin mit dem deutlich leistungsfähigeren Snapdragon 710 daher und hat ein Full HD AMOLED Display mitsamt 600 Nits Helligkeit und HDR Unterstützung zu bieten. Hinzu kommen Highlights wie NFC, Quick Charge 4 Unterstützung und ein 3,5mm Anschluss. Erwartet wurde ursprünglich, dass das Xiaomi Mi CC9 als Mi A3 Pro auf den Markt kommen wird, was allerdings nicht geschehen ist.

Nun gibt es allerdings handfeste Hinweise darauf, dass das CC9 doch noch als Global Version auf den Markt kommen wird. Fans von Android One können sich aber gleich von ihrem Wunsch nach einem Mi A3 Pro verabschieden, denn das Smartphone wird wohl unter dem Namen Xiaomi Mi 9 Lite erscheinen und somit der Nachfolger des Xiaomi Mi 8 Lite werden. Das bedeutet, dass als Betriebssystem die hauseigene MIUI Custom ROM zum Einsatz kommt.

Quelle dieser Information ist "Mishaal Rahman" von XDA-Developers, welcher die Neuigkeit am Wochenende auf Twitter verbreitet hat. Laut Rahman findet man seit kurzem in der Google Zertifizierungs Datenbank einen neuen Eintrag für das Mi CC9. Dieses trägt den Codenamen "Pyxis" und war bisher unter diesem Codenamen sowie unter dem Verkaufsnamen "Mi CC 9" in der Datenbank gelistet. Nun kam allerdings noch ein Eintrag für das "Mi 9 Lite" dazu und eben dieser wird explizit als "Pyxis" und "Mi CC 9" aufgeführt. Es sieht also ganz danach aus, als ob das Mi CC9 schon bald als Global Version in Form des Xiaomi Mi 9 Lite erscheinen wird.


Mit freundlicher Unterstützung durch
cect-shop
ChinaMobileMag ist Banner-frei.
Du willst uns auch unterstützen? Eine kleinen Spende oder ein Kauf auf Amazon, Gearbest, Tradingshenzhen oder Aliexpress unterstützt den weiteren Betrieb.
❤️ Vielen Dank ❤️


 

Kommentare 1

Gäste - klazu am Montag, 02. September 2019 12:35

Geil, endlich. Das "Mi 9 Lite" steht für mich was Ausstattung betrifft aber eindeutig über dem normalen "higend Mi 9"
Mi A3 Pro hätte aber besser gepasst oder wie erklärt man dem Pöpel das eine Lite Version einen Kopfhöreranschluss hat aber das Full-Modell nicht ;-) etc.

Geil, endlich. Das "Mi 9 Lite" steht für mich was Ausstattung betrifft aber eindeutig über dem normalen "higend Mi 9" Mi A3 Pro hätte aber besser gepasst oder wie erklärt man dem Pöpel das eine Lite Version einen Kopfhöreranschluss hat aber das Full-Modell nicht ;-) etc.
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Sonntag, 15. September 2019

Sicherheitscode (Captcha)