Ulefone T3 mit "Punch Hole" Display angekündigt

ulefone-t3-cover

Ulefone hatte ja vor kurzem schon bekannt gegeben, dass man auch in diesem Jahr wieder auf dem Mobile World Congress in Barcelona ausstellen wird. Nun liefert der Hersteller ein paar Informationen darüber nach, was Besucher der Messe erwartet. Unter anderem wird Ulefone einen Nachfolger des Power 5 vorstellen. Dieses hört - wie könnte es anders sein - auf den Namen Ulefone Power 6 und bekommt ein deutlich moderneres Design spendiert. Ulefone verabschiedet sich wieder von der "Rugged Optik" und setzt auf ein eleganteres Gehäuse mit einer Rückseite aus gemustertem Glas. Zudem wird das Display modernisiert und bietet nun eine deutlich kleinere, eleganter aussehende Waterdrop Notch. Das Display soll 6,3 Zoll groß sein und Ulefone verspricht einen 6.350mAh Akku, 6GB RAM und 128GB Speicher. Zudem soll eine 21MP Frontkamera und eine Dual Hauptkamera mit 21 und 5MP verbaut werden. Das Ulefone Power 6 soll ab Werk mit Android 9.1 ausgeliefert werden und Unterstützung für NFC mitbringen. Als Prozessor will man auf den Mediatek Helio P35 setzen. Dieser 12nm Prozessor bietet 8 Cortex A53 Kerne mit 2,3GHz und eine PowerVR GE8320. Das Ulefone Power 6 verabschiedet sich also von der Mittelklasse und wechselt zumindest leistungstechnisch ins gehobene Einsteiger Segment.

Werbung​

Ulefone T3 ohne Notch

Darüber hinaus will Ulefone auf dem Mobile World Congress auch ein neues Flaggschiff enthüllen. Dieses hört auf den Namen Ulefone T3 und soll demnach die Nachfolge des Ulefone T2 bzw. T2 Pro antreten, welche zum Mobile World Congress 2018 gezeigt wurden. An dieser Stelle ist Kopfschütteln erlaubt, denn die Situation in der sich Ulefone hier befindet, tendiert schon etwas ins Lächerliche. Weder das T2 noch das T2 Pro sind erhältlich. Das T2 soll im März endlich auf den Markt kommen, vom letztjährigen Flaggschiff T2 Pro gibt es überhaupt keine Lebenszeichen.

Wie dem auch sei, auf dem Papier sieht das Ulefone T3 durchaus attraktiv aus. Der Hersteller plant ein 6,3 Zoll Display ohne Notch. Stattdessen soll ein Loch im Display die 25MP Frontkamera beherbergen. Mit dabei sollen außerdem ein 4.200mAh Akku, NFC, 15W Wireless Charging, Android 9.0 und eine Triple Kamera sein. Letztere wird mit einem 48MP Hauptsensor, 16MP Sekundärsensor und einem dritten 3D TOF Sensor beworben. Als Prozessor will man auf den Helio P90 setzen, ein sehr leistungsfähiger Mittelklasse Prozessor mit KI Beschleunigung. Ob das Gerät in dieser Form jemals auf den Markt kommt? Wir bezweifeln es, lassen uns aber gerne anderweitig überraschen.

Quellen
Pressemitteilung


ChinaMobileMag ist Banner-frei. Mit einer kleinen Spende oder einem Kauf auf Amazon, Gearbest, Tradingshenzhen oder Aliexpress unterstützt ihr den weiteren Betrieb.

❤️ Vielen Dank ❤️


 

Kommentare 1

Gäste - Rakka Kan am Donnerstag, 21. Februar 2019 10:07
Lol

Also das angebliche Versprechen von Ulefone und Android 9, ist dann Android 8.

Android 9 wird es mit Sicherheit nicht geben zumal es meines Wissens nicht einmal offiziell die versprochene Version Android 9.1 gibt.

Also wieder einmal nur dummes Gerede von Ulefone um Ahnungslose zu verarschen.

Boykottiert endliche diese Firma!

Also das angebliche Versprechen von Ulefone und Android 9, ist dann Android 8. Android 9 wird es mit Sicherheit nicht geben zumal es meines Wissens nicht einmal offiziell die versprochene Version Android 9.1 gibt. Also wieder einmal nur dummes Gerede von Ulefone um Ahnungslose zu verarschen. Boykottiert endliche diese Firma!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Mittwoch, 17. Juli 2019

Sicherheitscode (Captcha)