Redmi Note 7 Pro Global soll nicht kommen

Anzeige:
xiaomi-logo

Das Xiaomi Redmi Note 7 Pro wurde ursprünglich in Indien vorgestellt, später auch in China. Bei dem Smartphone handelt es sich um eine verbesserte Variante des beliebten Redmi Note 7, welches neben dem 48MP Sony Hauptsensor aus dem Xiaomi Mi 9 auch einen stärkeren Prozessor (Snapdragon 675) mitbringt. Leider wurden in beiden Ländern nur Geräte ohne Band 20 LTE und Global ROM vorgestellt, sodass ein Import vorerst uninteressant ist. Xiaomi Fans warten entsprechend gespannt auf die Präsentation einer Global Version. Leider wird dies aber nicht geschehen. Wie Xiaomi vor zwei Tagen in einem offiziellen Statement bekannt gegeben hat, plant man keine Global Version des Redmi Note 7 Pro. Interessenten müssen sich also mit dem regulären Redmi Note 7 zufrieden geben. Als Grund dafür gibt Xiaomi seine Produkt Strategie an, macht aber keine genaueren Angaben zu den Gründen.

Dennoch besteht die Hoffnung, dass Xiaomi sich nochmal anders entscheidet. Es wäre nicht das erste Mal, dass es von Xiaomi für irgend ein Gerät ein Dementi gibt und dieses dann doch noch auf den Markt gebracht wird. Andererseits ist aber auch eine Global Version vom Mi 9 SE im Anmarsch. Dieses Gerät könnte dann eine Alternative zum Redmi Note 7 Pro sein, sollte letzteres wirklich nie erscheinen.

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Freitag, 26. April 2019

Sicherheitscode (Captcha)