Xiaomi 11T (Pro) vorgestellt

ℹ️ ChinaMobileMag ist Banner-frei. Unterstütze uns mit einer Spende oder einem Kauf auf Amazon, eBay, Tradingshenzhen oder Aliexpress. Vielen Dank!

xiaomi-11t Xiaomi 11T und Xiaomi 11T Pro vorgestellt

Xiaomi hat heute wieder neue Produkte vorgestellt und mit dabei sind auch neue Smartphones. Dazu gehören das Xiaomi 11T und das Xiaomi 11T Pro, welche das mittlerweile traditionelle Schema der jährlichen T-Modelle fortsetzen. Damit treten die Smartphones also in die Fußstapfen der Xiaomi Mi 10T und Xiaomi Mi 10T Pro Smartphones. Die erste Neuerung ist natürlich der Name, denn Xiaomi hat ja bereits angekündigt, dass man das Mi Branding künftig nicht mehr als Teil der Produktbezeichnung nutzen wird. Entsprechend hören die Geräte jetzt nur noch auf Xiaomi 11T und Xiaomi 11T Pro.

Das grundlegende Design der Smartphones bleibt identisch mit jenem, welches wir schon vom Xiaomi Mi 11 kennen. Verändert wurde allerdings das Aussehen des Kameramoduls, welches entfernt an eine klassische Filmkamera mit Filmrollen erinnern soll. Das Modul ist auch schlanker geworden und steht damit weniger stark aus der Rückseite hinaus. Die Smartphones kommen auf Abmessungen von 164,1 x 76,9 x 8,8mm und ein Gewicht von 204g (11T Pro) und 205g (11T).

Die Displays entsprechen grob dem, was man schon vom bekannten Xiaomi Mi 11 kennt. Ein Upgrade gibt es hier nur, wenn man die neuen Smartphones mit den Vorgänger Modellen Xiaomi Mi 10T und Xiaomi Mi 10T Pro vergleicht. Diese kamen ja noch mit 144Hz LCD-Displays daher. Im Xiaomi 11T und Xiaomi 11T Pro stecken dafür nun AMOLED Displays mit 120Hz Refresh Rate inklusive Adaptive Sync. Die Displays nutzen FHD+ Auflösung und erreichen eine HBM Helligkeit von 800 Nits sowie eine Peak Helligkeit von 1000 Nits. Beide Modelle bieten HDR10+ Unterstützung und ein DisplayMate A+ Rating. Wer sich für das Xiaomi 11T Pro entscheidet, bekommt als zusätzliche Schmankerl noch Dolby Vision Unterstützung und MEMC dazu. Geschützt werden die Displays in beiden Fällen von Gorilla Glass Victus.

Im Inneren der Smartphones versteckt sich jeweils ein großer 5.000mAh Akku, welcher in Verbindung mit dem AMOLED Displays eine gute Laufzeit verspricht. Unterschiede zwischen Xiaomi 11T und Xiaomi 11T Pro gibt es nur beim Fast-Charging. Das Pro Modell kommt in den Genuss von 120W Fast-Charging, wobei das Netzteil im Lieferumfang enthalten ist. Das Xiaomi 11T dagegen unterstützt "nur" 67W Fast-Charging. Das Xiaomi 11T Pro soll laut Hersteller in 17 Minuten auf 100% laden können. Beim Xiaomi 11T verspricht man 100% in 36 Minuten.

Weitere Unterscheide zwischen Xiaomi 11T und Xiaomi 11T Pro gibt es bei den Prozessoren. Im Xiaomi 11T kommt ein Mediatek Dimensity 1200 Ultra zum Einsatz, welcher eine etwas schnellere Ausgabe des regulären Dimensity 1200 darstellt. Der Chip wird in 6nm gefertigt und kommt recht nah an die Leistung eines Snapdragon 888 heran, ohne dessen Hitzeprobleme zu teilen. Wer Qualcomm bevorzugt, kann zum Xiaomi 11T Pro greifen und bekommt dann den klassischen Snapdragon 888. Dass Xiaomi auf dessen Plus-Version verzichtet, überrascht uns nicht großartig, da dieser ohne aktive Kühlung kaum einen Mehrwert bieten würde. Beim Arbeitsspeicher bekommt ihr in beim Xiaomi 11T 8GB LPDDR4X RAM und beim Xiaomi 11T Pro 8GB LPDDR5 RAM. Beim Datenspeicher wird in beiden Modellen schneller UFS 3.1 Speicher mit 128GB oder 256GB Kapazität verbaut. Für die Beschallung bieten beide Smartphones Stereo Lautsprecher oben und unten im Rahmen mitsamt Dolby Atmos Unterstützung. Das Pro Modell hat zusätzlich Harman Kardon Tuning für seine Lautsprecher spendiert bekommen.

Beim Xiaomi 11T und Xiaomi 11T Pro liegt der Fokus auch auf den Kameras, was auch der Slogan "Cinemagic" unterstreicht. Das gilt aber explizit nur für das Thema "Filmen mit dem Smartphone". Hierfür hat Xiaomi einige interessante Features umgesetzt, welche es Laien ermöglichen, mit einfachen Schritten relativ komplexe Effekte zu erzielen. Auch das Filmen in HDR wird von den Smartphones unterstützt. Wer jedoch eher auf Fotografie Wert legt, wird eventuell mit dem Xiaomi 11T und dem Xiaomi 11T Pro nicht ganz glücklich werden, denn streng genommen haben wir es hier mit Mittelklasse-Kost zu tun.

Als Hauptsensor kommt mal wieder der Samsung HM2 mit 108MP Auflösung zum Einsatz. Schlechte Bilder macht der Sensor zwar nicht, konnte uns allerdings auch nie voll und ganz überzeugen. Vor allem bei der Detailschärfe zeigt der Sensor (wie auch alle anderen 108MP Sensoren) massive Schwächen und bleibt hinter der Schärfe guter 64MP Sensoren zurück. Insofern darf man sich von der hohen Auflösung nicht blenden lassen. Optische Bildstabilisierung fehlt den Smartphones. Zu der 108MP Hauptkamera gesellen sich noch eine 8MP Ultra-Weitwinkel Kamera mit 120° Blickwinkel und die bekannte 5MP Tele-Makro Kamera, von der man ganz anständige Makro Aufnahmen erwarten darf. Für Selfies gibt es eine 16MP Kamera innerhalb eines Loches im Displays.

Ausgeliefert wird das Xiaomi 11T und das Xiaomi 11T Pro mit MIUI 12.5 auf Android 11 Basis. Wie schon im Vorfeld angekündigt, wird Xiaomi die Smartphones garantiert für insgesamt vier Jahre mit Updates versorgen. 3 Jahre gibt es Android Updates, im letzten Jahr nur noch Sicherheits Updates.

Xiaomi 11T (Pro) Verfügbarkeit & Preise

Das Xiaomi 11T wird in Deutschland in den Farben Blau, Schwarz und Weiß erscheinen. Wählen kann man zwischen 8+128GB für 549,90€ und 8+256GB für 599,90€. Das Xiaomi 11T Pro wird es in Deutschland ebenfalls in den Farben Blau, Schwarz und Weiß geben. Wählen kann man zwischen 8+128GB für 649,90€ und 8+256GB für 699,90€. Als wirkliche Preiskracher kann man die Smartphones also nicht bezeichnen.

Neben der Verfügbarkeit im hauseigenen Online Shop auf Mi.com, wird das das Xiaomi 11T und das Xiaomi 11T Pro auch wieder bei zahlreichen weiteren Offline und Online Händlern geben. Darüber hinaus soll es die Smartphones auch über Mobilfunkanbieter geben. Der günstigere Import bei chinesischen Resellern wird ebenfalls möglich sein (z.B. BangGood und Goboo).


ChinaMobileMag ist Banner-frei.
Du willst uns unterstützen? Eine kleine Spende oder ein Kauf auf Amazon, eBay, Tradingshenzhen oder Aliexpress unterstützt den weiteren Betrieb.
❤️ Vielen Dank ❤️


Technische Daten

  • Xiaomi 11T | Xiaomi 11T Pro
  • 6,67" 120Hz AMOLED (2400x1080), 800 Nits (HBM), 1000 Nits (Peak), HDR10+, Dolby Vision (Pro), MEMC (Pro), Gorilla Glass Victus
  • Mediatek Dimensity 1200 Ultra (6nm) | Qualcomm Snapdragon 888 (5nm)
  • 8GB LPDDR4X | 8GB LPDDR5 (Pro)
  • 128GB | 256GB UFS 3.1
  • Nein
  • 5.000mAh
  • 67W | 120W (Pro)
  • 108MP f/1.75 + 8MP 120° f/2.2 UWW + 5MP f/2.4 Tele Makro
  • 16MP f/2.45
  • 2G: B2/3/5/8
    3G: B1/2/4/5/8/19
    4G-FDD: B1/2/3/4/5/7/8/12/13/17/18/19/20/26/28/32/66
    4G-TDD: B38/40/41/42
    5G: n1/3/5/7/8/20/28/38/40/41/66/77/78
    WLAN 802.11a/b/g/n/ac/ax
    Bluetooth 5.2
    NFC mit Google Pay
    GPS, A-GPS, GLONASS, BDS, Galileo, NaviC, QZSS
  • Ja mit Google Pay
  • Dual Nano SIM
  • MIUI 12.5 (Android 11)
  • Ja (seitlich)
  • Stereo Lautsprecher (Harman Kardon beim Pro Modell), Always-On Display, USB-C mit USB 2.0, 164,1 x 76,9 x 8,8mm / 204g (Pro) oder 205g
 

Kommentare 1

Gäste - Günther Fencl am Donnerstag, 16. September 2021 12:13

Hallo!
Für dieses Geld fehlt mir das Wireless Charging/Induktionsladen). Schade aber für viele nicht interessant.
Heute hat jeder Neuwagen das Induktionsladen schon eingebaut, da braucht man nicht mehr mit den Kabeln herumfummeln und hat einen Kabelsalat herumliegen.
Da muss sich Xiaomi noch steigern.

Beste Grüße
Günther F.

Hallo! Für dieses Geld fehlt mir das Wireless Charging/Induktionsladen). Schade aber für viele nicht interessant. Heute hat jeder Neuwagen das Induktionsladen schon eingebaut, da braucht man nicht mehr mit den Kabeln herumfummeln und hat einen Kabelsalat herumliegen. Da muss sich Xiaomi noch steigern. Beste Grüße Günther F.
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Sonntag, 26. September 2021

Sicherheitscode (Captcha)

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.chinamobilemag.de/