Teclast T30: Tablet mit LTE und Helio P70

teclast-t30-cover Teclast T30

Tablet PCs führen mittlerweile ein Nischendasein und das gilt insbesondere für Android Tablets. Dennoch halten sich diverse darauf spezialisierte Hersteller hartnäckig am Markt und dazu zählt auch der chinesische Hersteller Teclast, welcher seit Jahren für seine Tablets bekannt ist und in der Vergangenheit diverse sehr gute Geräte auf den Markt gebracht hat. Aus der Teclast T-Serie haben wir bereits das T10 und das T8 getestet, welche beide überzeugen konnten. Nun hat der Hersteller mit dem Teclast T30 ein neues Flaggschiff unter seinen Android Tablets vorgestellt. Das T30 ist mit einem recht leistungsfähigen Mediatek Helio P70 Prozessor ausgestattet und bietet so nicht nur eine anständige Performance beim Surfen oder der Nutzung sonstiger Apps, sondern taugt dank der Mali G72 MP3 GPU auch für diverse Spiele. Hierfür stehen euch 4GB RAM und 64GB interner Speicher zur Verfügung, welcher mit einer Micro SD Karte erweitert werden kann.

Als Betriebssystem kommt auf dem Teclast T30 Android 9.0 Pie zum Einsatz. Das IPS LCD Display bietet eine Diagonale von 10,1 Zoll und eine Auflösung von 1920 x 1200 Pixel. Teclast spricht von einer maximalen Helligkeit von 370 Nits, was im Freien zumindest für die Nutzung im Schatten ausreichend sein sollte. Mit einem optional erhältlichen Type Cover lässt sich das T30 auch in ein Laptop verwandeln. Das Cover bietet neben einer Tastatur auch ein Touchpad mit dem sich der Mauszeiger von Android nutzen lässt. Insbesondere für die Nutzung von Office Apps dürfte dies interessant sein. Die Stereo Lautsprecher des Tablets befinden sich auf der Oberseite und werden somit weder vom Cover noch von den Händen verdeckt.

Darüber hinaus hat das Teclast T30 eine 5MP Frontkamera und eine 8MP Hauptkamera zu bieten. Die Stromversorgung wird durch einen großen 8.000mAh Akku gewährleistet, welcher für eine lange Laufzeit sorgen dürfte. Geladen wird per USB Typ-C mit 5V und 2,5A. Die Netzwerkanbindung erfolgt via AC-WLAN, Bluetooth 4.2 oder eben Mobilfunk. Das im T30 verbaute Modem unterstützt 2G, 3G und 4G. Zu den genauen Frequenzen gibt es leider (noch) keine Angaben.

Teclast T30
Preis & Verfügbarkeit

​Das Teclast T30 liest sich auf dem Papier ziemlich interessant. Die potente Hardware ergibt ein stimmiges Gesamtpaket. Der Arbeitsspeicher mag mit 4GB RAM zwar klein erscheinen, sollte erfahrungsgemäß aber völlig ausreichend sein. In China ist das T30 bereits seit kurzer Zeit bei Taobao, Tmall und JD erhältlich. Die Preise bewegen sich im Bereich von umgerechnet 180€. Wann Teclast gedenkt das T30 auch international anzubieten ist derzeit noch nicht bekannt. Haltet hierzu am besten Aliexpress im Auge, wo das Tablet als erstes auftauchen dürfte. Spätestens dann sollte es auch genauere Infos zur den unterstützten LTE Frequenzen geben.


ChinaMobileMag ist Banner-frei. Mit einer kleinen Spende oder einem Kauf auf Amazon, Gearbest, Tradingshenzhen oder Aliexpress unterstützt ihr den weiteren Betrieb.

❤️ Vielen Dank ❤️


Technische Daten

  • Teclast T30
  • 10,1" IPS LCD 1920 x 1200
  • Mediatek Helio P70
  • 4GB
  • 64GB
  • Ja
  • 8.000mAh
  • 5V / 2,5A
  • 8MP
  • 5MP
  • 2G, 3G, 4G (genaue Frequenzen unbekannt)
    WLAN 802.11a/b/g/n/ac
    Bluetooth 4.2
    GPS, A-GPS, GLONASS, BDS
  • Nein
  • Nein
  • Android 9.0 Pie
  • Nein
  • 3,5mm Anschluss, USB Typ-C, optionales Type Cover, Stereo Lautsprecher, LED Blitz, Metallgehäuse (Unibody)
 

Kommentare 5

Gäste - teclast user am Samstag, 17. August 2019 15:13
teclast user

Habe ein T20 seit Ende letzten Jahres. Top Gerät in Anbetracht der Preis Leistung. Läuft aber nit Android 7. und ich glaube nicht an ein update...

Habe auch ein Tbooks 16 Power. Bei dem hatte das OTA Update das System geschrottet und ich nusste mich mit chinesischen tutorials durchschlagen um dss Dual boot wieder funktionsfähig zu kriegen.

Bin allerdings beim T30 von 4GB Ram enttäuscht. Ob mehr notwendig ist kann man sicher diskutieren, aber es fühlt sich einfach besser an. Hätte da echt mehr von Teclast erwartet. So hab ich irgendwie das Gefühl das es kein großes update ist...

Habe ein T20 seit Ende letzten Jahres. Top Gerät in Anbetracht der Preis Leistung. Läuft aber nit Android 7. und ich glaube nicht an ein update... Habe auch ein Tbooks 16 Power. Bei dem hatte das OTA Update das System geschrottet und ich nusste mich mit chinesischen tutorials durchschlagen um dss Dual boot wieder funktionsfähig zu kriegen. Bin allerdings beim T30 von 4GB Ram enttäuscht. Ob mehr notwendig ist kann man sicher diskutieren, aber es fühlt sich einfach besser an. Hätte da echt mehr von Teclast erwartet. So hab ich irgendwie das Gefühl das es kein großes update ist...
Gäste - Patrick am Samstag, 17. August 2019 15:55

Zumindest ein Grund, jetzt kein T20 mehr zu kaufen ;-)

Android 9 und ein Helio P70 sind schon eine Ansage unter 200€.

Mein China-Handy hat zwar 6GB RAM, und irgendwann werden die bestimmt unter Android auch mal ausgenutzt, aber für die Lebensdauer des Tablets und unter der Annahme, daß es kein Android-Update geben wird (gibt's bei Tablets bei praktisch keinem Hersteller), reichen die 4GB DICKE bis zum end-of-life aus.

Ich freu' mich auf jeden Fall drauf und hoffe, daß eine Global-Version bald verfügbar ist (und gern über Amazon).

Zumindest ein Grund, jetzt kein T20 mehr zu kaufen ;-) Android 9 und ein Helio P70 sind schon eine Ansage unter 200€. Mein China-Handy hat zwar 6GB RAM, und irgendwann werden die bestimmt unter Android auch mal ausgenutzt, aber für die Lebensdauer des Tablets und unter der Annahme, daß es kein Android-Update geben wird (gibt's bei Tablets bei praktisch keinem Hersteller), reichen die 4GB DICKE bis zum end-of-life aus. Ich freu' mich auf jeden Fall drauf und hoffe, daß eine Global-Version bald verfügbar ist (und gern über Amazon).
Gäste - Patrick am Samstag, 17. August 2019 12:32

Da wir unsere angestaubten Toshiba-Excite-Pro's langsam ersetzen wollen, hab ich mich umgeschaut, was um die 200€ zu bekommen ist. Erst fiel mein Blick auf Chuwi, erst danach auf Teclast. Das T20 wäre mein Gerät geworden, wenn Teclast noch das veraltete Android7 aktualisiert hätte - denn auch ein Tablet sollte wenigstens brauchbare Kameras haben. Da bin ich von dem alten Toshiba recht verwöhnt.

Auf Anfrage teilten die mir mit, daß der Nachfolger "T30" mit Android9 im August released werden solle.

Ich freue mich nun, hier ein erstes Lebenszeichen zu sehen und warte mit Spannung auf den Verkauf und die Reviews.

Da wir unsere angestaubten Toshiba-Excite-Pro's langsam ersetzen wollen, hab ich mich umgeschaut, was um die 200€ zu bekommen ist. Erst fiel mein Blick auf Chuwi, erst danach auf Teclast. Das T20 wäre mein Gerät geworden, wenn Teclast noch das veraltete Android7 aktualisiert hätte - denn auch ein Tablet sollte wenigstens brauchbare Kameras haben. Da bin ich von dem alten Toshiba recht verwöhnt. Auf Anfrage teilten die mir mit, daß der Nachfolger "T30" mit Android9 im August released werden solle. Ich freue mich nun, hier ein erstes Lebenszeichen zu sehen und warte mit Spannung auf den Verkauf und die Reviews.
Gäste - Mirko am Freitag, 16. August 2019 21:53

Guten Abend wird es über das Teclast T30 auch einen Test auf deiner Seite geben?

Guten Abend wird es über das Teclast T30 auch einen Test auf deiner Seite geben?
Christopher am Freitag, 16. August 2019 23:31

Es ist zu früh um dazu eine Aussage treffen zu können.

Es ist zu früh um dazu eine Aussage treffen zu können.
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Dienstag, 20. August 2019

Sicherheitscode (Captcha)