Redmi Note 12 Turbo in China vorgestellt

redmi-note-12-tubo Das Redmi Note 12 Turbo in der Harry Potter Edition

Xiaomi hat heute in China nochmal ein weiteres Modell der Redmi Note 12 Serie vorgestellt. Das Smartphone hört auf den Namen Redmi Note 12 Turbo und ist eines der ersten Smartphones mit dem erst kürzlich vorgestellten Qualcomm Snapdragon 7+ Gen2. Dabei handelt es sich im Grunde um einen etwas niedriger getakteten Snapdragon 8+ Gen1, womit der Snapdragon 7+ Gen2 deutlich mehr Leistung als sein Vorgänger bietet, welcher z.B. im eher enttäuschenden Xiaomi 13 Lite / Xiaomi Civi 2 steckt. Die Grafikleistung soll sich etwa verdoppelt haben, was einen deutlich spürbaren Flaschenhals beseitigt.

In China will Xiaomi mit dem Redmi Note 12 Turbo offenbar einen Preiskampf anzetteln, denn das Smartphone wird hier schon ab 1.999 Yuan verkauft. Das sind umgerechnet rund 269€. Dafür bekommt man schon satte 8GB LPDDR5 RAM und 256GB UFS 3.1 Speicher. In der Spitzenausstattung bietet das Redmi Note 12 Turbo sogar 16GB RAM und 1TB Festspeicher. Mit umgerechnet rund 350€ ist sogar diese Variante relativ erschwinglich.

Beim Design unterscheidet sich das Redmi Note 12 Turbo geringfügig vom Rest der Serie. Die Grundzüge sind zwar inklusive flachem Rahmen und flacher Rückseite identisch, doch verzichtet das Redmi Note 12 Turbo auf einen klassischen Kamerabuckel. Die einzelnen Linsen-Elemente stehen hier ohne zusätzliche Einfassung direkt aus der Rückseite hervor. Diese Art von Kamera-Design ist zwar nicht neu und wurde z.B. auch schon von Realme mehrfach eingesetzt, sieht aber nichtsdestotrotz schick aus. Xiaomi bietet das Redmi Note 12 Turbo in Schwarz, Blau und Weiß an. Das weiße Modell zeigt eine Art Kristallmuster mit leichtem Farbverlauf ins Bläuliche. Zudem gibt es eine Harry Potter Edition in Schwarz, welche neben dem Harry Potter Schriftzug ein großes Hogwarts Wappen trägt.

Die restlichen technischen Daten vom Redmi Note 12 Turbo umfassen ein 6,67" AMOLED Panel mit schlanken und symmetrischen Rändern, 120Hz Bildfrequenz, FHD+ Auflösung und 1000 Nits Peak Helligkeit mit 1920Hz PWM Dimming. Der Akku ist 5.000mAh groß und bietet 67W Fast-Charging. Stereo Lautsprecher sind vorhanden und auch NFC wird unterstützt. Die Hauptkamera vom Redmi Note 12 Turbo bietet 64MP Auflösung und OIS Stabilisierung. Die Zusatzkameras (8MP UWW + 2MP Makro) sind unnötig. Frontal gibt es eine 16MP Punch Hole Kamera.

Insgesamt wirkt das Redmi Note 12 Turbo ganz interessant. Hätte Xiaomi mit dem 13 Lite noch etwas gewartet, wäre dieses Modell eine ideale Basis für das Smartphone gewesen. Ob das Redmi Note 12 Turbo unter anderem Namen zu uns nach Deutschland kommt, ist indes schwer abzuschätzen. Als Teil einer Xiaomi 13T Reihe oder im Poco Line-up würde das Redmi Note 12 Turbo sicher eine gute Figur machen. Ein Import der China Version lohnt sich wie üblich nicht. Diverse LTE und 5G Frequenzen, welche bei uns wichtig sind, werden vom Redmi Note 12 Turbo nicht unterstützt. Hinzu kommt das Fehlen einer offiziellen Global ROM.

Technische Daten

  • Redmi Note 12 Turbo
  • 6,67" 120Hz 10-Bit AMOLED
    2400x1080 @120Hz
    Adaptive Sync: 30/60/90/120Hz
    Peak Helligkeit: 1000 Nits
    1920Hz PWM Dimming
    HDR10(+) & Dolby Vision
  • Qualcomm Snapdragon 7+ Gen2 (4nm)
    1x ARM Cortex X2 @2,91GHz
    3x ARM Cortex A710 @2,49GHz
    4x ARM Cortex A510 @1,8GHz
    Adreno GPU
  • 8GB LPDDR5
    12GB LPDDR5
    16GB LPDDR5
  • 256GB UFS 3.1
    512GB UFS 3.1
    1TB UFS 3.1
  • Nein
  • 5.000mAh
  • 67W (USB-C)
  • 64MP mit OIS (Hauptsensor)
    8MP 120° (Ultraweitwinkel)
    2MP (4cm Makro)
  • 16MP Punch-Hole
  • 2G: B3/5/8
    3G: B1/5/6/8/19
    4G-FDD: B1/3/5/8/19
    4G-TDD: B34/38/39/40/41/42
    5G: N1/3/5/8/18/38/41/77/78
    WLAN 802.11a/b/g/n/ac/ax (WiFi 6E)
    Bluetooth 5.3
    NFC
    GPS, A-GPS, GLONASS, BDS, Galileo, QZSS, NavIC
  • Ja
  • Dual Nano SIM
  • MIUI 14 (Android 13)
  • Ja (seitlich im Power Button)
  • Stereo Lautsprecher
    Infrarotblaster
    Linearvibration
    USB-C 2.0 mit OTG
    161,11 x 74,95 x 7,9mm | 181g
 

Kommentare 1

Gäste - Daniel am Freitag, 31. März 2023 10:35

Habe gehört, dass dieses Smartphone als Poco F5 nach Europa kommt! Die Preise werden in Europa dann aber wie immer deutlich höher sein! Der Unterschied zum F4 ist jetzt meines Erachtens nicht so gigantisch!

Habe gehört, dass dieses Smartphone als Poco F5 nach Europa kommt! Die Preise werden in Europa dann aber wie immer deutlich höher sein! Der Unterschied zum F4 ist jetzt meines Erachtens nicht so gigantisch!
Bereits registriert? Hier einloggen
Dienstag, 25. Juni 2024

Sicherheitscode (Captcha)