ℹ️ Wir sind dank Telefonica O2 Banner-frei

Realme 8 5G für Europa vorgestellt

ℹ️ ChinaMobileMag ist Banner-frei. Unterstütze uns mit einer Spende oder einem Kauf auf Amazon, eBay, Tradingshenzhen oder Aliexpress. Vielen Dank!

realme-8-5g Das Realme 8 5G wurde offiziell für Europa und Deutschland vorgestellt

Realme setzt seine 8-Serie fort und hat nach dem Realme 8 Pro nun das Realme 8 5G für Europa und Deutschland vorgestellt. Das Realme 8 5G siedelt sich in der Mittelklasse an und bildet den günstigsten 5G-Einstieg im aktuellen Realme Line-Up. Wie schon beim Vorgänger (Realme 7 5G), setzt man beim Realme 8 5G wieder auf ein SoC von Mediatek. Diesmal kommt der Mediatek Dimensity 700 zum Einsatz. Die Leistung erfährt also ein Downgrade, denn im Vorgänger kam noch der Dimensity 800 zum Einsatz. Im Gegenzug sinkt mit dem Realme 8 5G allerdings der Einstiegspreis und wer mehr Leistung will, der kann das Realme 7 5G nach wie vor kaufen.

Wirklich leistungsschwach ist der Dimensity 700 im Realme 8 5G natürlich nicht. Der Chip wird in 7nm gefertigt und setzt auf zwei Cortex A76 Kerne mit 2,2GHz, sechs Cortex A55 Kerne mit 2GHz und eine Dual Core Mali G57 GPU mit 950MHz Takt. Für den Alltagsgebrauch mit gemäßigten Ansprüchen ist also mehr als genug Leistung vorhanden und auch Spiele sind mit leichten Einschränkungen kein Problem.

Beim Speicher greift das Realme 8 5G auf LPDDR4X RAM und UFS 2.1 Festspeicher zurück. Das Smartphone ist mit 4GB oder 8GB RAM sowie 64GB oder 128GB Festspeicher zu haben. Der SIM Slot ist als Triple Slot ausgeführt und kann neben zwei SIM Karten auch eine Micro SD Karte für weiteren Speicher aufnehmen.

Als Display verbaut man im Realme 8 5G ein 6,5 Zoll großes LCD Panel mit Full HD+ (2400x1080) Auflösung. Das LCD Panel mag manchen enttäuschen, doch immerhin bietet es für ein Mittelklasse Smartphone mit 600 Nits eine ordentliche Helligkeit und punktet noch dazu mit einer Refresh Rate von 90Hz. Der Fingerprint Scanner wandert entsprechend seitlich in den Ramen und wird dort mit dem Power Button kombiniert.

Bei den Kameras bietet das Realme 8 5G eine ganz ordentliche Ausstattung. In der Hauptkamera gibt es einen 48MP Hauptsensor mit f/1.8 Blende. Die Frontkamera in Punch Hole Ausführung löst mit 16MP auf und bietet einen Blendenwert von f/2.1. Darüber hinaus gibt es in der Hauptkamera noch Zusatz-Sensoren für 2MP Makro Aufnahmen sowie einen 2MP Sensor zur Tiefenerfassung.

Weitere Ausstattungsmerkmale des Realme 8 5G umfassen Unterstützung für 5G, 4G, 3G und 2G sowie AC-WLAN und Bluetooth 5.1. NFC Unterstützung gibt es leider nicht. Musik könnt ihr über einen internen Mono Lautsprecher oder mit USB-C oder 3,5mm Kopfhörern hören. Der Akku misst 5.000mAh und wird mit 18W geladen.

Das Realme 8 5G besteht aus Kunststoff und wird in den Farben Supersonic Blue und Supersonic Black erhältlich sein. Die Rückseite ist jeweils glänzend und imitiert das Aussehen von 3D Glas. Je nach Lichteinfall zeigen sich auf der Rückseite ausgehend vom Kamera Modul strahlenförmige Effekte. Mit Abmessungen von 162,5 x 74,8 x 8,5mm ist das Realme 8 5G relativ schlank und mit 185g Gewicht auch relativ leicht.

Realme 8 5G Verfügbarkeit & Preis

Das Realme 8 5G wird in Europa und Deutschland irgendwann im Mai erhältlich sein. Zum Start wird das Smartphone voraussichtlich im offiziellen Realme Store und vermutlich auch auf Amazon zu haben sein. Genaue Angaben zur Preisgestaltung gibt es noch nicht. Realme spricht bisher lediglich von einem Early Bird Startpreis von ab 199€. Dieser Preis dürfte sich dann auf die Variante mit 4GB RAM beziehen. Unklar ist auch noch, welche Variationen es in Europa geben wird. Diese unterscheiden sich bei Realme für gewöhnlich je nach Region. Sobald es hierzu weitere Informationen gibt, reichen wir diese nach.

Nachtrag: Realme Deutschland hat nun bekannt gegeben, dass es die 8GB RAM Version vom Realme 8 5G nicht in Deutschland geben wird. Stattdessen bietet man bei uns Versionen mit 4+64GB sowie 6+128GB an. Das Realme 8 5G wird in Deutschland im Mai erhältlich sein. Das konkrete Datum steht noch nicht fest.


ChinaMobileMag ist Banner-frei.
Du willst uns unterstützen? Eine kleine Spende oder ein Kauf auf Amazon, eBay, Tradingshenzhen oder Aliexpress unterstützt den weiteren Betrieb.
❤️ Vielen Dank ❤️


Technische Daten

  • Realme 8 5G
  • 6,5" 90Hz LCD (2400x1080) 600 Nits
  • Mediatek Dimensity 700
  • 4GB | 6GB | 8GB LPDDR4X
  • 64GB | 128GB UFS 2.1
  • Ja (dedizierter Slot)
  • 5.000mAh
  • Nein (18W)
  • 48MP f/1.8 + 2MP 4cm Makro + 2MP S/W Tiefe
  • 16MP f/2.1 Punch Hole
  • EU Mobilfunk Frequenzen TBA
    WLAN 802.11a/b/g/n/ac
    Bluetooth 5.1
    GPS, A-GPS, GLONASS, BDS, Galileo
  • Nein
  • Dual Nano SIM
  • RealmeUI 2.0 (Android 11)
  • Ja (seitlich)
  • 3,5mm Anschluss, keine Status LED, USB-C 2.0, Mono Lautsprecher, 162,5 x 74,8 x 8,5mm / 185g
 

Kommentare 1

Gäste - Munde am Donnerstag, 22. April 2021 12:56
Vermisse einen Nobrainer

Leider schafft es realme auch dieses mal nicht ein gescheites Gesamtkonzept auf die Reihe zu bekommen.

Mal wieder ein Downgrade im Nachfolger? Dieses mal trifft es den Prozessor, welcher in Teasern noch extra beworben wird - seltsam.
Über 2x 2MP Kamerasensoren oder das fehlende NFC müssen wir überhaupt nicht reden.

Einen absoluten Nobrainer gibt es seit dem X2 Pro, Ende 2019, nicht mehr. Ein gutes Gesamtkonzept vergleichbar mit einem Xiaomi Redmi Note 10 (Pro) lässt sich nicht finden, allein davon Träumen zu wagen scheint vermessen.

"Flagschiffe" schaffen es schon seit mehr als einem Jahr nicht mehr nach Europa.
Seltsam worauf solche Entscheidungen fußen. Vermutlich möchte man Vivo und Oppo im europäischen Markt in der Oberen Mitteklasse sowie im High-End Bereich pushen. Jedoch ist das Preis-/Leistungsverhältnis nicht gegeben.

Das Potenzial und die Geräte bei realme sind ja da, siehe neue Q-Serie in China.


Leider schafft es realme auch dieses mal nicht ein gescheites Gesamtkonzept auf die Reihe zu bekommen. Mal wieder ein Downgrade im Nachfolger? Dieses mal trifft es den Prozessor, welcher in Teasern noch extra beworben wird - seltsam. Über 2x 2MP Kamerasensoren oder das fehlende NFC müssen wir überhaupt nicht reden. Einen absoluten Nobrainer gibt es seit dem X2 Pro, Ende 2019, nicht mehr. Ein gutes Gesamtkonzept vergleichbar mit einem Xiaomi Redmi Note 10 (Pro) lässt sich nicht finden, allein davon Träumen zu wagen scheint vermessen. "Flagschiffe" schaffen es schon seit mehr als einem Jahr nicht mehr nach Europa. Seltsam worauf solche Entscheidungen fußen. Vermutlich möchte man Vivo und Oppo im europäischen Markt in der Oberen Mitteklasse sowie im High-End Bereich pushen. Jedoch ist das Preis-/Leistungsverhältnis nicht gegeben. Das Potenzial und die Geräte bei realme sind ja da, siehe neue Q-Serie in China.
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Dienstag, 27. Juli 2021

Sicherheitscode (Captcha)

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.chinamobilemag.de/