ChinaMobileMag ist dank geekmaxi bannerfrei

Anmelden

Amazfit Stratos 3, Amazfit GTS und Amazfit X vorgestellt

amazfit-gts-1 Die neue Amazfit GTS

Huami hatte für den heutigen Tage ein Launch Event angekündigt. Erwartet wurde eine günstige Smartwatch deren Design sich an der Apple Watch orientiert. Tatsächlich wurden gleich drei Smartwatches / Wearables vorgestellt. Wir zeigen euch die neuen Amazfit Fitness Tracker im Detail.

Amazfit GTS

​Die Amazfit GTS ist die im Vorfeld geleakte Smartwatch im Apple Watch Design. Ursprünglich wurde vermutet, dass es sich um eine neue Smartwatch der Amazfit Bip Serie handelt, tatsächlich trägt sie aber den Namen Amazfit GTS. Die Smartwatch kommt mit einem rechteckigen Design daher und besteht aus Metall. Das Displayglas wird aus Gorilla Glass 3 gefertigt. Das Armband besteht aus Silikon. Ohne das Band wiegt die Uhr 24,8g und kommt auf Abmessungen von 43,25 x 36,25 x 9,4mm. Die Amazfit GTS ist vollständig wasserdicht und das bis zu einer Tiefe von 50 Metern. Highlight ist das AMOLED Display, welches bei einer Diagonalen von 1,65" eine Auflösung von 348 x 442 Pixeln und damit 341ppi Pixeldichte bietet. Damit bietet die GTS ein schärferes Bild als die Apple Watch.

Ausgestattet ist die Amazfit GTS mit einem BioTracker PPG Sensor zur Pulsmessung, 6-Achsen Beschleunigungssensor, 3-Achsen Kompass, Luftdrucksensor sowie Umgebungslichtsensor. Die Smartwatch unterstützt GPS und GLONASS zur Positionierung und Aufzeichnung von Aktivitäten ohne Smartphone. Die Verbindung mit letzterem erfolgt via Bluetooth 5 LE. Auch NFC wird unterstützt, lässt sich aber nur in China nutzen. Sollte die Amazfit GTS als Global Version erscheinen, dürfte die NFC Unterstützung wie gehabt fehlen.Der Akku bietet eine Kapazität von 220mAh und soll binnen zwei Stunden voll geladen werden. Amazfit bewirbt eine Akkulaufzeit von 14 Tagen bei normaler Nutzung, bis zu 46 Tage Laufzeit bei reiner Nutzung als Uhr und rund 25 Stunden Dauerbetrieb mit GPS.

Der Preis für die Amazfit GTS liegt in China bei schmalen 899 Yuan. Aktuell sind das umgerechnet rund 113€.

Amazfit X

​Gleich vorweg: Die Amazfit X ist vorerst nicht verfügbar und befindet sich noch in der Planung. Vorgestellt wurde sie trotzdem. Es handelt sich um ein Konzept-Wearable, welches die Zukunft der Smartbands demonstrieren soll. Dabei ist das Design das Highlight, denn die Amazfit X kommt gebogen daher und passt sich somit von der Form her dem Arm an. Dabei ist nicht nur das Gehäuse gebogen, sondern auch das komplette AMOLED Display und sogar der Akku. Das Display bietet eine Diagonale von 2,07" und Retina Auflösung (Pixeldichte 326ppi). Mit einer Helligkeit von bis zu 430 Nits ist das Display noch dazu sehr hell, was gerade bei sonnigen Tagen von Vorteil ist. Der Akku soll wie bei der GTS eine Kapazität von 220mAh bieten, was für eine Nutzungsdauer von 7 Tagen reicht.

Amazfit Stratos 3

​Die Amazfit Stratos 3 ist das neue Flaggschiff der Huami Smartwatches. Wie schon die Vorgänger setzt die Uhr auf das Android basierte Amazfit OS und kommt mit entsprechend potenter Hardware daher. Neben 512MB LPDDR3 RAM gibt es 4GB internen Speicher. Dieser kann zum Beispiel für Musik genutzt werden, denn die Stratos 3 bietet einen integrierten Musikplayer. So kann man auch ohne Smartphone in Verbindung mit Bluetooth Kopfhörern Musik hören.

Das Display besteht aus einem runden AMOLED Panel mit einer Diagonalen von 1,34 Zoll sowie einer Auflösung von 320 x 320 Pixeln. Das Displayglas besteht aus Gorilla Glass 3, die Uhr ist optional in der Elite Edition jedoch auch als Saphirglas-Ausführung zu haben. Bei den Sensoren findet man neben einem optischen Herfrequenzmesser einen Beschleunigungssensor, ein Gyroskop, einen Luftdrucksensor und einen Kompass. Die Amazfit Stratos 3 unterstützt Verbindungen über WLAN 802.11b/g/n sowie Bluetooth 4.2 und Bluetooth 5.0 LE. Zur Positionierung nutzt die Uhr GPS, GLONASS und BDS, wodurch eine sehr hohe Genauigkeit erreicht werden soll. NFC wird in der China Version ebenfalls unterstützt

Das Gehäuse besteht aus Metall und die Unterseite aus glasfaserverstärktem Polycarbonat. Der verbaute Akku bietet eine Kapazität von 300mAh und soll eine Laufzeit von 7 Tagen im "Smart Modus" sowie von 14 Tagen im "Ultra Modus" bieten. Beim GPS Tracking soll ein Dauerbetrieb von 70 Stunden im Energiesparmodus, 45 Stunden im ausbalancierten Modus und 35 Stunden im genauen Modus gewährleistet sein. Die Smartwatch ist bis zu einer Tiefe von 50 Metern wasserdicht.

Die Amazfit Stratos 3 wird in der Version mit Gorilla Glass 3 für 1299 Yuan (163€) angeboten. Die Elite Edition mit Saphirglas Schutz kostet 1699 Yuan (213€). Wenn die Stratos 3 als Global Version erscheint, dürfte die NFC Unterstützung fehlen.


Mit freundlicher Unterstützung durch
cect-shop
ChinaMobileMag ist Banner-frei.
Du willst uns auch unterstützen? Eine kleinen Spende oder ein Kauf auf Amazon, Gearbest, Tradingshenzhen oder Aliexpress unterstützt den weiteren Betrieb.
❤️ Vielen Dank ❤️


 

Kommentare 10

Gäste - Micha am Freitag, 11. Oktober 2019 12:51
Amazfit GTS

Ab wann kann man mit dem Verkauf in Deutschland rechnen?
Ist das schon bekannt?

VG Micha

Ab wann kann man mit dem Verkauf in Deutschland rechnen? Ist das schon bekannt? VG Micha
Christopher am Freitag, 11. Oktober 2019 13:15

Leider gibt es dazu noch keine Infos.

Leider gibt es dazu noch keine Infos.
Gäste - klazu am Donnerstag, 29. August 2019 11:01

Müsste man mal 1:1 nebeneinander sehen.
so wirkt es jedenfalls als würde man mit der GTS mehr Bildinhalt haben als mit der Stratos.
Wäre für mich ein Mega-Fail wenn man mit dem kleineren Modell mehr sehen würde als mit dem Flaggschiff.

Müsste man mal 1:1 nebeneinander sehen. so wirkt es jedenfalls als würde man mit der GTS mehr Bildinhalt haben als mit der Stratos. Wäre für mich ein Mega-Fail wenn man mit dem kleineren Modell mehr sehen würde als mit dem Flaggschiff.
Christopher am Donnerstag, 29. August 2019 11:03

Auf einem quadratischen Display hat immer mehr Inhalt Platz als in einem Kreis. Was ist daran so überraschend?

Auf einem quadratischen Display hat immer mehr Inhalt Platz als in einem Kreis. Was ist daran so überraschend?
Gäste - Yannik am Dienstag, 27. August 2019 19:47
Amazfit GTS

Werdet ihr die beiden "verfügbaren" Modelle testen?
Fände diese sehr interessant und würde mich über einen Testbericht freuen

Mfg Yannik

Werdet ihr die beiden "verfügbaren" Modelle testen? Fände diese sehr interessant und würde mich über einen Testbericht freuen ;) Mfg Yannik
Christopher am Mittwoch, 28. August 2019 17:42

Ist noch zu früh dazu was zu sagen aber prinzipiell schon. Jetzt ist aber erstmal die GTR an der Reihe.

Ist noch zu früh dazu was zu sagen aber prinzipiell schon. Jetzt ist aber erstmal die GTR an der Reihe. ;)
Gäste - David am Dienstag, 27. August 2019 14:08
Datum?

Wurde gesagt, wann die Amazfit GTS erscheint?

Wurde gesagt, wann die Amazfit GTS erscheint?
Christopher am Dienstag, 27. August 2019 14:43

Der Vorverkauf läuft schon, erhältlich ist sie Anfang September.

Der Vorverkauf läuft schon, erhältlich ist sie Anfang September.
Gäste - David am Dienstag, 27. August 2019 14:44

Auch in Deutschland?

Auch in Deutschland?
Christopher am Dienstag, 27. August 2019 14:48

Die Geräte wurden wie aus dem Beitrag ersichtlich ist in China vorgestellt.

Die Geräte wurden wie aus dem Beitrag ersichtlich ist in China vorgestellt.
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Mittwoch, 20. November 2019

Sicherheitscode (Captcha)