Zopo Focus ZP720 64-Bit Smartphone vorgestellt

Anzeige:
Zopo Focus ZP720 64-Bit Smartphone vorgestellt

Zopo scheint nun nach langer Funkstille wieder im Rennen zu sein, denn es wurde ganz überraschend noch ein 64-Bit Smartphone vorgestellt. Diesmal ist es mit dem MT6732 64-Bit Quad Core Prozessor ausgestattet.

Neben dem MT6752 hat Mediatek auch den MT6732 im Angebot. Dieser 64-Bit SoC kann als Nachfolger des MT6582 angesehen werden, denn er basiert auf vier Rechenkernen die mit 1,3 bis 1,5GHz getaktet werden. Die GPU ist die Gleiche welche auch im MT6752 zum Einsatz kommt. Auch hier gab es eine sehr deutliche Leistungssteigerung, und die gewohnten Verbesserungen was das Modem und den GPS Empfang betrifft. Selbst Glonass wird von diesem Low-Cost Chipsatz unterstützt, was einmal mehr bedeutet, dass man die Vorurteile bezüglich Mediatek ein für alle mal beiseite legen kann und einfach nur die kleinen Technikwunder genießen sollte.

Zopo hat nach dem Kamera Smartphone "Magic" nun überraschend noch ein weiteres Smartphone im Angebot, welches sich diesen Quad Core Chipsatz zu Nutze macht. Das Gerät hört auf den Namen Zopo Focus ZP720. Ja, die Bezeichnung ZP720 gab es schon einmal, das "Focus" macht hier also den Unterschied. Der "Focus" scheint beim ZP720 ganz eindeutig auf dem Design gelegen zu haben. Zopo führt das Smartphone mit einer Front und Rückseite aus Glas aus, wobei die Platten in einen leicht gewölbten Rand eingefasst werden, wodurch sich das Gerät sehr angenehm in der Hand anfühlen sollte. Auf der Rückseite kommt laut Zopo eine spezielle Beschichtung zum Einsatz, welche einem Bruch des Glases vorbeugen soll und das ganze auch härter und damit widerstandsfähiger gegen Kratzer machen soll.

zopo-zp720

Neben dem MT6732 Prozessor kommt das Smartphone mit einem 5,3" 720p Display, 1GB RAM, 16GB Speicher, einem Infrarot Blaster, einer 13,2 Megapixel Sony Kamera mit Saphirglas Linse und F/2.0 Blende und Dual SIM (Micro + Nano) daher. Von einem Micro SD Slot ist zwar nicht die Rede, da die beiden SIM Slots aber als separate Einschübe ausgeführt sind, gibt es keinen Grund warum dem nicht so sein sollte. Die Stromversorgung des Smartphones / Phablets übernimmt ein 2.330mAh Akku.

Preislich wird das Zopo Focus ZP720 bei 229 US Dollar liegen, was es definitiv zum bisher teuersten MT6732 basierten Smartphone macht. Die 1GB RAM und das dürftige 720p Display machen das Gesamtpaket trotz der herausstechenden Merkmale nicht gerade attraktiv, womit wir wieder einmal bei einem der Hauptprobleme mit den derzeitigen Zopo Smartphones wären. Hier wird ein Premium-Preis verlangt, allerdings kein Premium geliefert. Design ist nicht alles liebe Freunde. Die Auslieferung des Phablets wird am 29. Januar erfolgen.

Quelle: Zoposhop

 

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Montag, 17. Juni 2019

Sicherheitscode (Captcha)