Xiaomi startet heimlich in Deutschland durch

xiaomi-logo

Lange Zeit sah es so aus als würden Xiaomi und Deutschland nie Freunde werden. Mittlerweile ist der chinesische Hersteller von Smartphones, Computern, Wearables und vielen weiteren Produkten ja in diversen europäischen Ländern vertreten, darunter auch in den Nachbarländern Österreich, Frankreich und in den Niederlanden. Völlig überraschend kam Deutschland allerdings gestern erstmals zum Zug. Im Zuge des Europastarts des Xiaomi Mi 9T Pro wurde auch die Verfügbarkeit in Deutschland angekündigt, wo Xiaomi das Smartphone vorerst exklusiv über Amazon vertreibt. Dem folgt nun allerdings eine zweite Überraschung, denn der Deutschland Start ist umfangreicher als zunächst gedacht. Überraschend ist das deshalb, weil der Start in einem weiteren europäischen Land für Gewöhnlich groß angekündigt wird. Der Deutschland Start dagegen gleicht eher eine Nacht und Nebel Aktion.

Mittlerweile hat Xiaomi eine deutsche Webseite freigeschaltet. Diese findet ihr unter www.mi.com/de. Neben der Information, dass Amazon vorerst der exklusive Partner für den Vertrieb in Deutschland ist, findet man hier auch Hinweise auf weitere Xiaomi Produkte, welche bald in Deutschland zu haben sind. Dazu zählen neben dem neuen Xiaomi Mi 9T Pro, welches ihr bereits auf Amazon bestellen könnt, auch das Mi A3, das Mi 9SE und das Mi 9. Darüber hinaus wird man mit dem Mi Band 4 auch sein aktuelles Fitness Armband / Wearable hierzulande auf den Markt bringen. Eine offizielle Facebook Seite hat Xiaomi Deutschland übrigens schon seit mehreren Monaten. Auch wird wurde allerdings keine konkrete Ankündigung zum Deutschland Start von Xiaomi gemacht.

Für deutsche Kunden ist der lokale Start von Xiaomi sehr interessant. Man hat nun die Möglichkeit offiziell direkt vom Hersteller zu kaufen und kommt in den Genuss von offiziellem Service. Zwar wurden Xiaomi Produkte als EU Ware schon seit längerer Zeit von diversen Händlern (darunter auch Mediamarkt, Saturn und weitere) angeboten, doch die offizielle Verfügbarkeit durch den Hersteller ist nochmals eine andere Hausnummer. Wie sich das Geschäft von Xiaomi nun in Deutschland entwickelt, darf mit Spannung beobachtet werden. Wem es übrigens wichtiger ist Geld zu sparen als lokalen Service zu bekommen, der kann natürlich weiterhin auch aus China bestellen. Wie werdet ihr es handhaben? Schreibt gerne einen Kommentar dazu.


Mit freundlicher Unterstützung durch
cect-shop
ChinaMobileMag ist Banner-frei.
Du willst uns auch unterstützen? Eine kleinen Spende oder ein Kauf auf Amazon, Gearbest, Tradingshenzhen oder Aliexpress unterstützt den weiteren Betrieb.
❤️ Vielen Dank ❤️


 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Sonntag, 15. September 2019

Sicherheitscode (Captcha)