Xiaomi baut deutsches Line-Up weiter aus

ℹ️ ChinaMobileMag ist Banner-frei. Unterstütze uns mit einer Spende oder einem Kauf auf Amazon, eBay, Tradingshenzhen oder Aliexpress. Vielen Dank!

xiaomi-mi-tv-p1

Xiaomi hat gestern Abend ein kurzes Launch Event für Deutschland abgehalten. Unter dem Titel "Vollendung" hat man nun die Redmi Note 10 sowie die Mi 11 Reihe komplettiert und bietet die Smartphones, welche hierzulande noch gefehlt haben, nun endlich in Deutschland an.

Redmi Note 10S & 5G

Die Redmi Note 10 Reihe wurde ja von Beginn an in zahlreichen Varianten vorgestellt. So gibt es neben dem Redmi Note 10 noch ein Redmi Note 10S, ein Redmi Note 10 5G und ein Redmi Note 10 Pro. In Deutschland hat Xiaomi bisher jedoch nur das Redmi Note 10 sowie das Redmi Note 10 Pro auf den Markt gebracht. Die restlichen Varianten musste man also per Selbstimport aus China beziehen.

Mit dem gestrigen Launch Event wurden nun aber auch das Redmi Note 10S und das Redmi Note 10 5G für Deutschland präsentiert. Das Redmi Note 10S wird hierzulande in den Farben Onyx Gray, Pebble White und Ocean Blue angeboten. Wählen kann man aus den Varianten 6+64GB sowie 6+128GB. Der Verkaufbeginn ist heute (12. Mai) um 13:00 Uhr. Die Preise liegen bei 249,90€ respektive 279,90€ auf Mi.com.

Darüber hinaus ist auch das Redmi Note 10 5G in Deutschland erschienen, welches wir aktuell im Test haben (Unboxing). Das Smartphone ist der günstigste 5G Einstieg im aktuellen Xiaomi Line-Up und wird bei uns in den Farben Aurora Green, Nighttime Blue, Chrome Silver sowie Graphite Grey angeboten. Die verfügbaren Speicher Varianten belaufen sich auf 4+64GB sowie 4+128GB. Das Redmi Note 10 5G wird in Deutschland ab dem 12. Mai um 13:00 Uhr erhältlich sein. Die Preise liegen bei 229,90€ respektive 249,90€ auf Mi.com.

Redmi Note 10S
Redmi Note 10 5G

Xiaomi Mi 11 Ultra & Mi 11i

Abseits des Redmi Line-Ups im Mittelklasse Segment, hat auch Xiaomi's Mi Line-Up im High-End Segment Zuwachs bekommen. Den Anfang macht hier das Xiaomi Mi 11 Ultra, welches rüber einen Monat nach dem China-Launch nun auch bei uns in Deutschland erscheint.

Große Überraschungen gab es auf dem Launch Event natürlich nicht, denn alle Informationen zum Mi 11 Ultra inklusive der Preise für Europa wurden schon damals auf dem Launch in China bekannt gegeben. So kostet das Xiaomi Mi 11 Ultra hierzulande 1199€ und ist nur in einer Variante mit 12GB RAM sowie 256GB Speicher daher. Wählen kann man aus den Farben schwarz und weiß. Das Xiaomi Mi 11 Ultra wird in Deutschland ab dem 20. Mai auf Mi.com und später auch bei diversen anderen Händlern und Mobilfunkanbietern erhältlich sein.

Wem das Xiaomi Mi 11 Ultra hierzulande zu teuer ist, der kann sich natürlich auch nach Import Angeboten von chinesischen Resellern umsehen. Die China Version des Mi 11 Ultra unterstützt die wichtigsten Frequenzen für Deutschland und kann entsprechend problemlos genutzt werden, sofern man die chinesische Firmware durch die Global ROM oder eine Custom ROM ersetzt. Zur Erinnerung: In China ist das Mi 11 Ultra in weiteren Speicher-Variationen erhältlich und generell deutlich günstiger. Los geht es hier schon ab umgerechnet rund 726€. Händler wie TradingShenzhen bieten das Smartphone deshalb als Import bereits jetzt für deutlich unter 1000€ an. Tendenziell dürften die Preise auch noch weiter sinken.

Ansonsten wurde auch noch das Xiaomi Mi 11i als etwas günstigere Alternative zum Xiaomi Mi 11 für Deutschland präsentiert. Vorgestellt wurde das Mi 11i bereits Ende März und soll nun in Deutschland ab heute um 13 Uhr bestellbar sein. Die Preise liegen auf Mi.com bei 649,90€ für 8+128GB und 699,90€ für 8+256GB. Beim Xiaomi Mi 11i handelt es sich um die Global Version vom Redmi K40 Pro Plus. Die Preise sind also für die Global Version sehr deutlich angestiegen. Das Redmi K40 Pro Plus kostet in China umgerechnet rund 470€ und ist hier mit 12GB RAM und 256GB Speicher ausgestattet. Chinesische Kunden bekommen also für weniger Geld deutlich mehr Speicher geboten. Eine 12GB RAM Option gibt es für die Global Variante gar nicht erst. Gegenüber dem deutschen Preis für das reguläre Mi 11 kann man hier aber immerhin etwas Geld sparen und muss dafür relativ wenig Abstriche in Kauf nehmen.

Xiaomi Mi 11i
Xiaomi Mi 11 Ultra

Xiaomi Mi TV P1

Auch das TV Line-Up von Xiaomi in Deutschland wird ausgebaut. Mit dem Xiaomi Mi TV P1 kommt demnächst ein neues Modell auf den deutschen Markt. Das "P" im Nahmen steht für "Premium", wobei es sich bei dem Fernseher aber nicht um ein teures High-End Gerät handelt. Stattdessen handelt es sich um einen günstigen TV zum "Einstiegs-Preis", welcher trotzdem ein paar Premium Funktionen zu bieten hat.

Der Xiaomi Mi TV P1 wird in Deutschland mit 4k Displays mit Diagonalen zwischen 32 und 55 Zoll ausgestattet und soll ab 299€ kosten. Dafür bekommt man Fernseher mit Dolby Vision und HDR10+ sowie MEMC Unterstützung, welche auch äußerlich mit schlanken Rändern überzeugen können. Interessant ist ein in den TV integriertes Mikrofon zur Sprachsteuerung, welches man auf Wunsch auch deaktivieren kann.

Der Xiaomi Mi TV P1 wird ab Ende Mai auf Mi.com und bei anderen Händlern wie Media Markt, Saturn, Amazon und Otto verkauft. Die Preise liegen bei 299€ für 32 Zoll, 499€ für 43 Zoll und 699€ für 55 Zoll. Die HDR10+ Unterstützung bleibt den Modellen mit 43 und 55 Zoll vorbehalten.


ChinaMobileMag ist Banner-frei.
Du willst uns unterstützen? Eine kleine Spende oder ein Kauf auf Amazon, eBay, Tradingshenzhen oder Aliexpress unterstützt den weiteren Betrieb.
❤️ Vielen Dank ❤️


 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Sonntag, 19. September 2021

Sicherheitscode (Captcha)

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.chinamobilemag.de/