ChinaMobileMag ist Banner-frei. Mit einer kleinen Spende oder einem Kauf auf Amazon, Gearbest, Tradingshenzhen oder Aliexpress unterstützt ihr den weiteren Betrieb.

❤️ Vielen Dank ❤️


DEZ
02

Details zum Mediatek Helio X12 geleaked

Noch ist der Helio X20 von Mediatek nicht auf dem Markt und der MT6795 setzt sich erst langsam durch, aber dennoch gibt es bereits Gerüchte um einen Nachfolger des Letzteren. Der Helio X12 von Mediatek ist zwar eher eine kleine Überarbeitung des Helio X10, dennoch darf man sich auf den Chip freuen. Mich wundert es zwar, dass Mediatek noch immer auf einen ziemlich alten 28nm Fertigungsprozess setzt...
Weiterlesen
NOV
12

Mediatek Helio X30 mit Cortex A35 Kernen

ARM hat auf der hauseigenen Entwicklertagung "TechCon" kürzlich eine neue Architektur vorgestellt. Diese hört auf den Namen Cortex A35. Hierbei handelt es sich abermals um eine 64-Bit Architektur, welcher allerdings nochmals sparsamer sein soll als ihre großen Brüder wie zum Beispiel der Cortex A53. Die neuen A35 Kerne eignen sich sowohl für den alleinstehenden Einsatz in Prozessoren, aber auch fü...
Weiterlesen
NOV
11

Qualcomm Snapdragon 820 vorgestellt

​Nach dem Disaster mit dem Hitzköpfigen Snapdragon 810 wartet die Tech-Welt gespannt auf das neue Qualcomm Flaggschiff, den Snapdragon 820. Mit ersten Geräten die auf den Chipsatz setzen, kann man in etwa Anfang 2016 rechnen. Nun hat Qualcomm den Chipsatz aber erstmals öffentlich vorgestellt und damit sind nun auch so ziemlich alle Details zu dem neuen Chip bekannt Neues Herz Mit dem Snapdragon 82...
Weiterlesen
NOV
06

HiSilicon Kirin 950 vorgestellt: Die Rennmaschine schlechthin

Wie ich bereits berichtete, steht das neue Huawei Flaggschiff an. Die Erwartungen sind groß und das änderte sich auch nicht nach der gestrigen Vorstellung des Kirin 950 Prozessors aus dem eigenen Hause. Viel Neues kam Dank zahlreicher Leaks dabei zwar nicht raus, aber die Daten sind definitiv erneut erwähnenswert.

Huawei HiSilicon_Kirin_950_Specs

Beim Kirin 950 bleibt weiterhin die Tatsache bestehen, dass Huawei auf die ARM big.Little Architektur setzt. Dabei kommen vier rasante Cortex A72 Kerne mit 2,3 GHz und vier „kleinere“ Cortex A53 mit 1,8 GHz zum Einsatz. Ein kleiner i5 Co-Prozessor (hat nichts mit Intels Core i5 CPUs zu tun) hält Sensoren selbst im Stand-By Modus wach und entlastet die restlichen Kerne. Als Grafiklösung kommt eine ARM Mali-T880 MP4 mit bis zu 850MHz zum Einsatz, wobei die 4 für die Anzahl der Cluster steht. Weiterhin stellt der SoC ein LTE Cat. 6 Modem mit Voice over LTE zur Verfügung, womit schnelleres - sprich qualitativ besseres - und stromsparenderes Telefonieren über das LTE-Netz ermöglicht wird.

Weiterlesen
OKT
30

Analyst: Mediatek Helio X30 kommt im zweiten Halbjahr 2016

Der Mediatek Helio X20 hat es bisher noch nicht in ein fertiges und erhältliches Smartphone geschafft, und das wird sich wohl auch nicht vor Januar 2016 ändern. Dennoch arbeitet man bei Mediatek natürlich schon an der nächsten Generation. Helio X30 wird dieser Chip heißen und sollte aufmerksamen Lesern schon bekannt sein, denn erste Details sickerten schon vor wenigen Monaten durch.

Demnach soll der Helio X20 die von Mediatek neu entwickelte Multi-Cluster Technologie fortführen, allerdings auf vier Cluster setzen statt drei wie im Helio X10.  Hier können wir uns dann auf vier leistungsfähige Cortex A72 Kerne mit 2,5GHz, zwei Cortex A72 Kerne mit 2GHz, zwei A53 Kerne mit 1,5GHz und weitere zwei A53 Kerne mit 1GHz freuen. Wie haben es hier also erneut mit insgesamt 10 Kernen zu tun, die jedoch insgesamt bei Bedarf mehr Leistung bieten können und dabei noch genauer den Umständen entsprechend angesteuert werden.

Weiterlesen
OKT
19

Helio X20: Nach Super Slo-Mo kommen die 32MP Selfies

Mediatek konnte sich in diesem Jahr erstmals so richtig gegen die Konkurrenz durchsetzen, was sie zu einem Teil auch Qualcomm zu verdanken haben, welche so einige Fehlentscheidungen getroffen haben. Mittlerweile sind die Mediatek Chipsätze richtig beliebt und finden auch in immer mehr Flaggschiffen der großen Mainstream Marken einen Platz. Doch der Drops ist für Mediatek noch nicht gelutscht.

Nach den jüngsten Erfolgen gilt es nun auf dem soliden Fundament aufzubauen und weitere Baustellen zu beseitigen. Im Klartext bedeutet das, dass man sich von der Konkurrenz abheben und stärkere GPUs verbauen muss - denn gerade letzterer Bereich ist es wo Mediatek noch hinterherhinkt. Doch auch das wird nicht mehr von langer Dauer sein. Mit dem kommenden Helio X20 wechselt man zu einer deutlich stärkeren GPU und auch die Mittelklasse Chips (Helio P10) werden neue und deutlich schnellere GPUs bekommen.

Doch wie sieht es mit dem Killer-Feature aus? Im Helio X10 konnte Mediatek ja schon mit solch einem Feature aufwarten. Super Slow Motion nannte man es. Mithilfe dieser Funktion ist es erstmals möglich mit einem Smartphone professionelle Slow Motion Aufnahmen zu erstellen. Satte 480fps bei 1080p Auflösung sind hier möglich. Leider hat das Feature bisher kein einziger Hersteller ausgenutzt. Vielleicht war Mediatek hier der Zeit voraus?

Weiterlesen
OKT
06

Mediatek Helio P10 (MT6755) in GFXBench gesichtet

Der MT6752 der Ende 2014 den Weg in die ersten Smartphones fand war ein Game Changer. Der Chipsatz hat auf einen schlag ziemlich leistungsfähige 64-Bit Smartphones zu kleinen Preisen von unter 200 US Dollar möglich gemacht, welche sich in Sachen Leistung nicht hinter Geräten mit Snapdragon 800 Chipsatz verstecken mussten. Damit wurde der MT6752 zu einem der beliebtesten Chips des Jahres 2015 und macht auch heute noch viele Smartphone Nutzer glücklich.

Trotzdem wird es für Mediatek nun Zeit einen Nachfolger zu präsentieren, denn die Chips des Unternehmens unterliegen ja bekanntlich einem 1-jahres Zyklus. An einem Nachfolger wird auch schon gearbeitet, und mit ihm wird das neue Helio-Namensschema auch in der Mittelklasse Einzug halten. Helio P10 soll der Nachfolger des MT6752 heißen und die Modellnummer MT6755 tragen.

Die Einzelheiten zum Helio P10 sind bereits bekannt. Der Chipsatz wird wieder auf 8 Rechenkernen basieren und abermals auf der Cortex A53 Architektur aufsetzen. Der CPU Takt wird jedoch deutlich angehoben, und zwar auf 2GHz. Außerdem gibt es eine neue GPU, die Mali T860. Diese soll im Vergleich mit der Mali T760 im MT6752 für einen Performance-Zuwachs von 20% sorgen und gleichzeitig 30% sparsamer sein was den Energieverbrauch betrifft.

Weiterlesen
SEP
16

Snapdragon-Lineup jetzt komplett - inklusive Gerüchten zu neuem LeTV-Smartphone

Mediatek gegen Qualcomm - dieser Kampf hat sich bei den Chipsätzen für Mobilgeräte herauskristallisiert. Der eine ist ein alter Dino, der sich vielleicht etwas zu sehr auf seiner alten Kraft ausgeruht hat, der andere ein junger Wilder mit Ambitionen und Ideen. Dieser Kampf geht mit der Vorstellung und interessanten Details des neuen Lineups von Qualcomm in eine neue Runde. Die 64 Bit-Architektur hat eine Menge geändert. Mediatek konnte zum ersten Mal bessere Produkte auf den Markt bringen als Qualcomm. Die erste und zweite Generation der neuen Mediatek SoCs ist klasse und hat zurecht einen großen Marktanteil.

Für Qualcomm hingegen bedeutete der Architekturwechsel bisher eher einen Rückschritt. In jedem Leistungssegment haben die 64 Bit-Chips bisher sowohl hinsichtlich der Energieeffizienz als auch hinsichtlich der Leistung enttäuscht. Deshalb muss sich nun etwas tun und das will Qualcomm jetzt angehen. Die neueste Generation der Halbleiter wurde jetzt präsentiert und mit neuen Informationen versorgt. Demnach basieren sowohl der Snapdragon 430 als auch der Snapdragon 617 auf einer CPU mit acht Cortex-Kernen.

Der kleine der beiden, der Snapdragon 430, besitzt als CPU 8 Cortex A-53 Kerne, wobei 4 mit bis zu 1,2GHz und die anderen vier mit einer nochmals geringeren Frequenz takten. Außerdem kommt ein LTE-Modem mit Cat4 LTE zum Einsatz, was einer Geschwindigkeit von 150Mbps im Download entspricht. Als Grafikprozessor kommt die Adreno 505 zum Einsatz, zu der aber noch keine weiteren Informationen bekannt sind. Als Kamera unterstützt der Chipsatz Sensoren mit bis zu 21 Megapixeln und das Display kann eine Auflösung von bis zu 1920x1080 Pixeln besitzen.

Weiterlesen
AUG
19

Leak: Geekbench Ergebnisse vom HiSilicon Krin 950

Die Kirin Chipsätze der Huawei Untermarke "HiSilicon" sind noch immer nicht sonderlich bekannt, da sie eben nahezu ausschließlich in Smartphones von Huawei zum Einsatz kommen. Trotzdem hätten die Chips durchaus einen höheren Bekanntheitsgrad verdient, denn die Kirin Chipsätze haben sich in der Vergangenheit immer als flotte und kosteneffiziente Rechenknechte in einigen Huawei Smartphones erwiesen.

Weiterlesen
AUG
02

Informationen zu zwei neuen Mediatek Helio Chips durchgesickert

Mediatek hat in den vergangenen Monaten eine beeindruckende Wende durchlebt. Noch vor etwa einem Jahr waren Snapdragon Chipsätze von Qualcomm das was Smartphone-Nutzer in ihren Geräten sehen wollten. Doch mittlerweile hat sich das geändert. Oft stellt sich bei neuen Smartphones mit Qualcomm Chipsätzen die Frage, warum der jeweilige Hersteller nicht einfach einen Mediatek Chipsatz verwendet hat. Immerhin haben die Chips im 64-Bit Bereich derzeit die Nase in mehreren Bereichen vorne, und dazu gehören die Kosten, die Effizienz und sogar die Performance des Chips als Gesamtpaket gesehen. Mediatek hat damit das "Ramsch-Image" mit dem sie einst zu kämpfen hatten fast vollständig abgelegt, und das macht sich nun auch dadurch bemerkbar, dass mehr und mehr Markengeräte auf Mediatek Chips setzen.

Weiterlesen

ChinaMobileMag ist Banner-frei. Mit einer kleinen Spende oder einem Kauf auf Amazon, Gearbest, Tradingshenzhen oder Aliexpress unterstützt ihr den weiteren Betrieb.

❤️ Vielen Dank ❤️