ChinaMobileMag ist dank gearbest bannerfrei

Helio G70 vorgestellt: Mittelklasse Gaming SoC

mediatek

Wer auf seinem Smartphone spielen möchte, braucht heutzutage nicht mehr unbedingt ein High-End Smartphone. Auch Mittelklasse Geräte bieten häufig genug Leistung um zumindest zum Release Zeitpunkt die aktuellen Spiele weitestgehend flüssig zu meistern. Das hat sich mittlerweile auch bei der Kundschaft herumgesprochen, weshalb Hersteller von Smartphone Prozessoren längst begonnen haben auf das Bedürfnis einzugehen und auf Spiele optimierte Mittelklasse SoCs auf den Markt bringen. Auch Mediatek hat diesen Markt bereits für sich entdeckt und seit vergangenem Jahr mit dem Helio G90(T) ein entsprechendes Angebot für die gehobene Mittelklasse parat, welches erstmals im Redmi Note 8 Pro zum Einsatz kam und dort eine erstaunlich gute Leistung entfalten konnte, welche sogar einen Snapdragon 730G übertrifft.

2020 baut man das Angebot nun weiter aus und hat die G-Reihe um den neuen Helio G70 erweitert. Dieser zielt nun auf die reguläre Mittelklasse ab und damit auf noch günstigere Smartphones. Im Helio G70 kombiniert Mediatek zwei leistungsstarke Cortex A75 Kerne mit bis zu zwei Gigahertz mit sechs Cortex A55 Kernen mit 1,7GHz sowie einer auf 820MHz getakteten Mali G52 2EEMC2 GPU. In Kombination mit der hauseigenen CorePilot Technologie sowie der HyperEngine will man das Maximum aus der Kombination herausholen, um den Kunden eine optimale Performance nicht nur im Alltag, sondern auch in Spielen bieten zu können.

Der Helio G70 bietet darüber hinaus Unterstützung für eMMC 5.1 Speicher sowie bis zu 8GB LPDDR4X RAM mit bis zu 1800MHz Taktung. Im Wireless Bereich bietet der Helio G70 Unterstützung für Bluetooth 5.0, Dual Band AC-WLAN und 2G, 3G sowie 4G (Cat-7 DL / Cat-13 UL) Mobilfunknetzen inklusive Carrier Aggregation. Der Kamera ISP unterstützt Sensoren mit bis zu 48MP Auflösung und bietet Hardware-gestützte Verarbeitung von Informationen für EIS und die Tiefenerfassung mit Single und Dual Kameras sowie KI basierte Gesichtserkennung für zuverlässiges, sicheres und schnelles Face Unlock. Videos kann der Helio G70 sowohl mit H.264 als auch H.265 (HEVC) De- und enkodieren. Dies wird mit jeweils 60fps bei Full HD sowie 30fps bei 4k Material unterstützt.

Laut Berichten in chinesischen Medien wird der Helio G70 voraussichtlich in Smartphones im Preisbereich von umgerechnet ca. 130€ zum Einsatz kommen und hauptsächlich mit dem Snapdragon 710 von Qualcomm konkurrieren. Ob dieser leistungsmäßig übertroffen werden kann, muss sich in ersten Benchmarks zeigen. Es wird vermutet, dass Xiaomi den Helio G70 im Redmi 9 einsetzen möchte. Wann genau erste Smartphones mit dem Helio G70 auf den Markt kommen, ist aktuell noch nicht bekannt.

Quellen
Mediatek


Mit freundlicher Unterstützung durch
cect-shop
ChinaMobileMag ist Banner-frei.
Du willst uns auch unterstützen? Eine kleinen Spende oder ein Kauf auf Amazon, Gearbest, Tradingshenzhen oder Aliexpress unterstützt den weiteren Betrieb.
❤️ Vielen Dank ❤️


 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Dienstag, 07. April 2020

Sicherheitscode (Captcha)