ChinaMobileMag ist dank tradingshenzhen bannerfrei

Gionee Elife E8 und M5 vorgestellt

☕️ Spenden: Patreon | PayPal
Gionee Elife E8 und M5 vorgestellt

Gionee hat gestern zwei neue Smartphones vorgestellt: Das Gionee Elife E8 als neues Kamera Smartphone und mit dem Gionee Elife M8 die neueste Akku-Monster-Generation. Alles zu den Spezifikationen und Preisen findet ihr hier.

Zahlreiche Gerüchte und Leaks gab es wie so oft auch im Vorfeld des Gionee Elife E8 Launches, welcher gestern über die Bühne ging. Große Überraschungen blieben diesmal aus, denn die Gerüchte und Leaks lagen allesamt richtig, und so war eigentlich auch schon vor dem Launch des Elife E8 alles zu dem Gerät bekannt. Es handelt sich hierbei um das neueste Kamera-Smartphone von Gionee, welches die Nachfolge des Elife E7 antritt, welches in jüngster Zeit noch einmal dank eines hervorragenden Preises aufleben konnte.

Gionee Elife E8: Groß, Top Ausstattung, Teuer!

Das Gionee Elife E8 ist im Vergleich zu seinem Vorgänger deutlich größer geworden, sodass hier wohl nur Phablet Fans ihre Freude an dem Gerät haben werden. Satte 6" ist das Display groß, löst dafür aber auch mit 2k auf. Weiterhin handelt es sich um ein Super AMOLED Display, was zu einer exzellenten Bildqualität führen dürfte und noch dazu den Stromverbrauch etwas drosselt. Als Herz verfügt das Gionee Elife E8 über einen Mediatek Helio X10 MT6795 64-Bit Chipsatz der mit 8 mal 2GHz taktet. Neben 3GB RAM sind 64GB Speicher an Bord, welche sogar mit einer Micro SD Karte erweitert werden können. Neben dem Micro SD Slot sind unter der abnehmbaren Rückseite auch noch zwei SIM Slots vorhanden. Der Akku, welcher eine Kapazität von 3.250mAh bietet, kann leider nicht gewechselt werden und ist fest verbaut. Als Betriebssystem kommt auf dem Smartphone Android 5.1 zum Einsatz, natürlich in Form der Gionee Custom ROM "Amigo OS" in der Version 3.1.

Highlight ist wie bei einem Kamera-Phablet zu erwarten war die Kamera. Statt eines Sony oder Samsung Sensors, setzt man diesmal auf einen OmniVision Sensor. OmniVision hat zwar eher einen schlechten ruf, das liegt aber eher daran, dass das Unternehmen eine große Auswahl an eher mittelmäßigen Budget-Sensoren anbietet. Es gibt aber auch sehr hochwertige, gute Sensoren von OmniVision, und solch einer wird im Gionee Elife E8 verbaut. Dieser löst mit 23,7 Megapixel auf und soll auch bei Nacht dank eines hellen Dual-LED Blitzes mit zwei Farben noch gute Ergebnisse liefern. Weiterhin gibt es eine spezielle Funktion, welche es ermöglicht Aufnahmen mit 120 Megapixeln zu schießen. Dies geschieht durch das Zusammenrechnen von mehreren Aufnahmen und dürfte einigen schon vom Oppo Find 7 bekannt sein.

Wer nun allerdings auf ein Schnäppchen hofft, der wird enttäuscht sein. Das Gionee Elife E8 wird in China mit ca. 560€ zu Buche schlagen, deutlich mehr also als die meisten für ein Import-Gerät ausgeben würden. Das Smartphone kommt allerdings auch nach Europa, und zwar unter dem Namen Allview Soul X2 Extreme. Die Ausstattung wird hier identisch sein, der Preis aber überraschenderweise nur 490€ betragen.

Gionee Elife M5: Akku Monster mit 2 Zellen

Über das Gionee Elife M5 wurde hier ja auch schon im Vorfeld berichtet. Das Smartphone orientiert sich am Konzept des Innos D6000 und bietet eine extrem hohe Akku-Kapazität von 6.020mAh. Gestern wurde das Gerät offiziell vorgestellt. Es verfügt über ein 5,5" 720p Super AMOLED Display und wird vom Mediatek MT6735 SoC mit World Mode LTE befeuert. Dieser Chipsatz ist extrem stromsparend und sollte in Kombination mit dem dicken Akku Rekordlaufzeiten erreichen. Hinzu kommen hier 16GB Speicher, 2GB RAM und eine 13 Megapixel Kamera. Das Gehäuse besteht zu einem großen Teil aus Metall und ist trotz der großen Akkus mit nur 8,5mm überraschend dünn. Beim Gewicht machen sich die dicken Zellen dann aber doch bemerkbar, denn das Handset bringt satte 214g auf die Waage. Der Kostenpunkt liegt bei über 300 Euro, was das Gerät wohl nicht ganz so interessant wie das Innos D6000 machen dürfte, welches in der mediatek Variante für weit unter 200€ zu haben sein wird.

11334009 855891014466699_3981353569653679038_o

Quellen: gizchina.com / winfuture.de

 


Mit freundlicher Unterstützung durch
cect-shop
ChinaMobileMag ist Banner-frei.
Du willst uns auch unterstützen? Eine kleinen Spende (Patreon | PayPal) oder ein Kauf auf Amazon, Gearbest, Tradingshenzhen oder Aliexpress unterstützt den weiteren Betrieb.
❤️ Vielen Dank ❤️


 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Samstag, 08. August 2020

Sicherheitscode (Captcha)

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.chinamobilemag.de/

Unterstütze CMM