Anmelden

Xiaomi Mi Pad 4 offiziell vorgestellt

xiaomi-mipad-4 Xiaomi Mi Pad 4

​Mit dem Mi Pad 4 hat Xiaomi heute sein neuestes Tablet vorgestellt. Xiaomi versucht also weiter auf dem Tablet Markt sein Glück, auch wenn der Markt schrumpft und schon das Mi Pad 3 kein großer Erfolg mehr war. Mit dem Mi Pad 4 wechselt man mal wieder den Zulieferer des Prozessors. Dies war auch schon in der Vergangenheit der Fall. Im ersten Mi Pad kam ein NVIDIA Prozessor zum Einsatz, im Zweiten ein Intel Chip und im Dritten ein Prozessor von Mediatek. Im Mi Pad 4 ist es nun ein Snapdragon 660 von Qualcomm geworden. Eigentlich handelt es sich hier um einen Smartphone Prozessor, doch für ein Tablet ist der Chip ebenfalls geeignet. Mit über 120.000 Punkten im Antutu Benchmark, bietet der Snapdragon 660 sehr viel Leistung und schlägt das Mi Pad 3 damit um längen. Es gibt aber noch einen weiteren Vorteil: Das integrierte Mobilfunk Modem. Dank diesem unterstützt das Mi Pad 4 in einer Variante auch mobilen Internetzugang via LTE.

Mi Pad 4: Leichte Änderungen am Design

Xiaomi Mi Pad 4

​Das Design wurde beim Xiaomi Mi Pad 4 minimal verändert. Zwar besteht das Tablet nach wie vor aus Metall und die Form ist in den Grundzügen gleich geblieben, doch beim genaueren Hinsehen findet man ein paar Unterschiede. Der deutlichste Unterschied ist ganz klar die Kunststoff-Abdeckung im oberen Bereich der Rückseite, unter der sich die Antennen verstecken. Außerdem steht das Kameramodul nun minimal aus der Rückseite hinaus. Die Lautsprecher Öffnungen wurden von der Rückseite auf die Unterseite neben den USB Typ-C Anschluss versetzt. Echten Stereo Sound gibt es leider abermals nicht. Warum Xiaomi nach wie vor keine Front Lautsprecher verbaut, dürfte vielen ein Rätsel sein. Gerade für das LTE Modell wäre das interessant gewesen, da man das Mi Pad 4 dann auch zum Telefonieren nutzen könne, während man es wie ein überdimensioniertes Smartphone hält.

Das Display ist beim Mi Pad 4 8 Zoll groß und kommt nun im 16:10 Format daher. Die Auflösung beträgt 1920 x 1200 Pixel. Die Verbindung mit der Außenwelt wird neben LTE mit Dual Band AC-WLAN (2x2 MIMO) und Bluetooth 5.0 aufgenommen. Interessant ist, dass das Mi Pad 4 mit einer Micro SD Karte erweitert werden kann, was bei den Vorgängern nicht möglich war. Beibehalten wird übrigens der 3,5mm Audio Anschluss, sodass man hier auch ohne Typ-C Adapter auskommt. Als Betriebssystem kommt MIUI 9 auf Basis von Android 8.1 zum Einsatz. Ein Update auf MIUI 10 folgt, sobald die Firmware aus der Beta Version ist.

Die Kamera auf der Rückseite des Mi Pad 4 soll abermals verbessert worden sein und bietet eine Auflösung von 13MP sowie einen Blendenwert von f/2.0. Videos können mit bis zu Full HD Auflösung und 30fps aufgezeichnet werden. Auf der Front befindet sich eine 5MP Kamera die ebenfalls mit einer f/2.0 Blende ausgestattet ist. Beide Kameras unterstützen HDR sowie Face Beautify. Die Frontkamera wird zudem zur Gesichtserkennung genutzt, womit sich das Tablet dann entsperren lässt.

Mi Pad 4: Varianten und Preise

​Das Xiaomi Mi Pad 4 gibt es in den beiden Farben Schwarz und Gold. Wählen könnt ihr aus drei verschiedenen Modellen. Die Basis bildet das Mi Pad 4 mit 3GB LPDDR4X RAM und 32GB eMMC 5.1 Speicher für 1099 Yuan (144,37€). Das mittlere Modell bietet 4GB RAM und 64GB Speicher und kostet 1399 Yuan (183,77€). Das Top-Modell vom Mi Pad bietet ebenfalls 4GB RAM und 64GB Speicher, ist jedoch zusätzlich mit LTE Unterstützung ausgestattet. Hierfür werden 1499 Yuan (196,91€) fällig. Wie es mit der Frequenz-Unterstützung aussieht, ist derzeit noch unbekannt, da Xiaomi keine Angaben dazu gemacht hat. Der Verkauf in China startet am 29. Juni um 10:00 Uhr. Ein paar Wochen später sollte das Tablet dann auch bei den internationalen Resellern zu haben sein.

Werbung

Technische Daten

  • 6.000mAh
  • Qualcomm Snapdragon 660
  • 32GB / 64GB eMMC 5.1
  • 3GB / 4GB LPDDR4X
  • 13MP f/2.0
  • 5MP f/2.0
  • 8" IPS OGS LCD (1920 x 1200)
  • Xiaomi Mi Pad 4
  • 4G LTE: Frequenzen Unbekannt
    WLAN: 802.11a/b/g/n/ac 2x2 MIMO
    Bluetooth 5.0
  • Nein
  • Ja
  • Nein
  • Nein (5V / 2A)
  • MIUI (Android 8.1)
  • Nein
  • Face Unlock, Status LED, Auto Helligkeit
 

Kommentare 1

Gäste - uli am Mittwoch, 24. Oktober 2018 12:56
telefonfunktion ?

weiss da jemand was drüber

weiss da jemand was drüber
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Sonntag, 18. November 2018

Sicherheitscode (Captcha)

Werbung