Anmelden

Xiaomi Mi A2 vorgestellt

Werbung

xiaomi-mi-a2 Xiaomi Mi A2 in Schwarz

Xiaomi hat heute ein globales Launch Event in Spanien abgehalten und dabei zwei neue Smartphones für den europäischen Markt vorgestellt. Eines davon ist das lang erwartete Xiaomi Mi A2, welches wir uns an dieser Stelle genauer ansehen wollen. Im Grunde ist das Xiaomi Mi A2 ein Xiaomi Mi 6X, welches von Xiaomi bereits im Frühjahr vorgestellt wurde. Mit dem Mi A2 geht das Mi 6X nun global, mitsamt Android One und Band 20 LTE.

Xiaomi Mi A2
Design & Display

​Auf den ersten Blick sieht das Xiaomi Mi A2 aus wie das bereits als globale Version erhältliche Xiaomi Redmi Note 5. In der Tat ist das Design mit dem Fingerabdruck Sensor auf der Rückseite, dem Unibody Design aus Metall und dem vertikalen Kameramodul auf der linken Seite nahezu identisch. Bei genauerem Blick unterscheidet sich das Gehäuse aber in der Form. Die Form fällt anders aus und läuft zum linken und rechten Rand hin spitz zu. Mit 7,3mm ist das Xiaomi Mi A2 sehr schlank gebaut und mit 158,7 x 75,4mm relativ kompakt gebaut. Das Gewicht beträgt 166g.

Als Display kommt im Mi A2 wie schon im Vorgänger ein LCD Panel zum Einsatz. Dieses liefert eine Auflösung von 2160 x 1080 Pixel und ein Kontrastverhältnis von 1500:1. Wie es sich für ein modernes Smartphone gehört, setzt das Display auf schlanke Bezels im Kinn- und Stirnbereich und kommt im 18:9 Format daher. Auf eine Notch verzichtet Xiaomi im Mi A2.

Xiaomi Mi A2
Ausstattung

​Was die Performance betrifft, macht das Xiaomi Mi A2 einen großen Schritt nach vorne, denn Xiaomi setzt nun auf einen Snapdragon 660. Zwar ist das nicht mehr der neueste Chip, bietet aber für die meisten Nutzer mehr als genug Leistung bei hoher Effizienz. Im Antutu Benchmark erreicht der Snapdragon 660 um die 130.000 Punkte. Laut Xiaomi ist das Xiaomi Mi A2 damit in Spielen bis zu 79% schneller als das Mi A1 mit seinem Snapdragon 625. Mit Strom versorgt wird das Smartphone von einem 3.010mAh Akku mit Quick Charge 3.0 Unterstützung.

Bei der Speicherausstattung gibt es ebenfalls ein deutliches Upgrade. Das Xiaomi Mi A2 ist mit bis zu 6GB LPDDR4X Dual Channel RAM und 128GB Speicher verfügbar. Was allerdings nicht mehr möglich ist, ist die Erweiterung des Speichers mit einer Micro SD Karte. Wer also einen erhöhten Speicherbedarf hat, muss direkt zur 128GB Variante greifen.

Neben dem Fingerabdruck Sensor auf der Rückseite lässt sich das Mi A2 auch mit Face Unlock entsperren. Hierzu setzt Xiaomi auf eine Erkennung mit der Frontkamera, welche mit KI Unterstützung arbeitet und damit vergleichsweise zuverlässig und sicher arbeiten sollte.

Das Mi A2 bietet im Gegensatz zu vielen anderen jüngst vorgestellten Xiaomi Smartphones einen Infrarot Blaster auf der oberen Seite, mit dem sich diverse Geräte steuern lassen. Hinzu kommt volle LTE Unterstützung mit globaler Frequenz-Abdeckung und Dual SIM, Dual Band AC-WLAN, Bluetooth 5.0 sowie GPS, A-GPS, GLONASS und BDS zur Lokalisierung.

Als Betriebssystem kommt auf dem Xiaomi Mi A2 wieder Android One zum Einsatz. Das bedeutet, dass ihr mit dem Mi A2 Stock Android erhaltet und die Updates direkt von Google kommen. Damit kommt das Mi A2 stets schnell in den Genuss der neuesten Android Versionen und auch neue Sicherheitspatches werden schneller ausgerollt.

Xiaomi Mi A2
Kamera

​Das Xiaomi Mi A2 setzt auf eine Dual Kamera auf der Rückseite, sowie eine einzelne Frontkamera für Selfies. Die Hauptkamera basiert auf einem 12MP Hauptsensor auf Basis des Sony IMX486 mit großer f/1.75 Blende. Dadurch sind mit dem Mi A2 deutlich bessere Fotos bei Nacht möglich, als das noch beim Vorgänger der Fall war. Für den Sekundärsensor kommt nun ein 20MP Sony IMX376 zum Einsatz, welcher ebenfalls über eine große f/1.75 Blende und optischen 2-fach Zoom verfügt. Dieses Set-Up verspricht somit, gemeinsam mit KI Unterstützung, auch bei Nutzung des Portrait Modus oder Zooms bei Nacht deutlich bessere, schärfere und rauschärmere Bilder. Für die Preisklasse also eine Killer-Kamera, die einige Konkurrenten ins Schwitzen bringen dürfte.

Auch an die Frontkamera darf man beim Mi A2 höhere Erwartungen stellen. Hier kommt derselbe Sensor wie in der rückseitigen Sekundärkamera zum Einsatz: Ein 20MP Sony IMX376. Auch hier setzt Xiaomi auf eine große f/1.75 Blende, sodass auch bei schlechteren Lichtverhältnissen sehr gute Selfies entstehen sollten. Ein Portrait Modus steht auch für die Frontkamera zur verfügung, obwohl es sich nur um eine einzelne Kamera handelt. Möglich wird dies, wie auch bei den anderen aktuellen Xiaomi Smartphones, durch die Nutzung von KI. Dank der hohen Auflösung sollte das auch ganz gut funktionieren.

Videos könnt ihr mit der Frontkamera mit einer maximalen Auflösung von 1920 x 1080 Pixel und 30fps aufzeichnen. Mit der Hauptkamera sind Videos mit bis zu 4k Auflösung und ebenfalls 30fps möglich. Full HD Aufzeichnung mit 60fps ist nicht möglich. Die Bildstabilisierung erfolgt per EIS. Slow Motion Videos kann die Hauptkamera mit HD Auflösung und einer Framerate von 120fps aufzeichnen.

Xiaomi Mi A2
Preise & Verfügbarkeit

Das Xiaomi Mi A2 wird ab dem 10. August in den europäischen Xiaomi Stores und bei diversen chinesischen Resellern erhältlich sein. In Frankreich wird es bereits ab dem 27. Juli starten. In Italien geht es ab dem 8. August los. Für das Basismodell des Mi A2 mit 4GB RAM und 32GB Speicher liegt der offizielle Preis bei 249€. Für das Modell mit 64GB werden 279€ fällig. Für das Spitzen-Modell mit 6GB RAM und 128GB Speicher müsst ihr 349€ auf den Tisch legen. Diese Preis beziehen sich natürlich auf die EU Angebote von Xiaomi. Es ist gut möglich, dass die Geräte bei einem Import aus China deutlich günstiger ausfallen. Hier muss dann jeder für sich selbst entscheiden, ob er importiert, oder ob ihm die Vorteile bei einem Kauf in der EU direkt von Xiaomi oder einem offiziellen Reseller den Aufpreis wert ist. Die verfügbaren Farben belaufen sich auf Schwarz, Gold und Blau.

Werbung

Technische Daten

  • 3.010mAh
  • Qualcomm Snapdragon 660 (Octa Core Kryo CPU)
  • 32GB / 64GB / 128GB
  • 4GB / 6GB LPDDR4X Dual Channel RAM
  • 12MP Sony IMX468 f/1.75 + 20MP Sony IMX376 f/1.75 mit 2-fach optischem Zoom
  • 20MP Sony IMX376 f/1.75
  • 5,99" 18:9 2160 x 1080 IPS LCD (10-Punkt Touch)
  • Xiaomi Mi A2
  • 2G GSM: 850 / 900 / 1800 / 1900MHz
    CDMA EVDO BC0 / BC1 / BC6 / BC10
    3G WCDMA: B1 / 2 / 4 / 5 / 6 / 8 / 9 / 19
    TD-SCDMA: B34 / 39
    4G TD-LTE: B34 / 38 / 39 / 40 / 41
    FDD-LTE: B1 / 12 / 13 / 17 / 18 / 19 / 2 / 20 / 25 / 26 / 27 / 28 / 29 / 3 / 30 / 4 / 5 / 7 / 8
    WLAN 802.11a/b/g/n/ac
    Bluetooth 5.0
    GPS, A-GPS, GLONASS, BDS
  • Dual Nano SIM
  • Nein
  • Nein
  • Ja (Quick Charge 3.0)
  • Android One 8.1 (Android P Upgrade angekündigt)
  • Ja (Rückseite)
  • Face Unlock, Front Portrait, Infrarot Blaster
 

Kommentare 4

Gäste - Thorben am Mittwoch, 25. Juli 2018 09:10
Grafik stimmt nicht

Also wenn ich mein Mi A1 anschaue hat das doch eindeutig einen USB-C Anschluss.

Also wenn ich mein Mi A1 anschaue hat das doch eindeutig einen USB-C Anschluss.
Christopher am Mittwoch, 25. Juli 2018 09:12

Ja die Grafik von Xiaomi ist falsch. Welcome to China!

Ja die Grafik von Xiaomi ist falsch. Welcome to China! ;)
Gäste - Moritz am Dienstag, 24. Juli 2018 13:28
Moritz

Wie kann ich dann in Europa das Handy kaufen wenn ich in Deutschland wohne? Muss ich extra nach Österreich fahren oder ist zu erwarten, dass es zb auch Amazon vertreibt?

Wie kann ich dann in Europa das Handy kaufen wenn ich in Deutschland wohne? Muss ich extra nach Österreich fahren oder ist zu erwarten, dass es zb auch Amazon vertreibt?
Christopher am Dienstag, 24. Juli 2018 14:50

Du kannst es in den Ländern in denen es verfügbar sein wird auf Amazon bestellen oder eben im offiziellen Xiaomi Online Shop, zum Beispiel auf http://mi.com/es. Reseller wie Alza.de sollten es auch im Angebot haben. Zusätzlich dürfte auch Conrad in Deutschland das Smartphone ins Sortiment aufnehmen. Das Mi A1 haben sie ja auch verkauft.

Du kannst es in den Ländern in denen es verfügbar sein wird auf Amazon bestellen oder eben im offiziellen Xiaomi Online Shop, zum Beispiel auf mi.com/es. Reseller wie Alza.de sollten es auch im Angebot haben. Zusätzlich dürfte auch Conrad in Deutschland das Smartphone ins Sortiment aufnehmen. Das Mi A1 haben sie ja auch verkauft.
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Montag, 12. November 2018

Sicherheitscode (Captcha)

Werbung