ChinaMobileMag ist dank geekmaxi bannerfrei

Anmelden

Xiaomi Mi 9 Pro vorgestellt

xiaomi-mi9-pro

​Auf dem heutigen Launch Event hat Xiaomi neben dem Mi Mix Alpha auch ein Upgrade für das Mi 9 vorgestellt. Dieses hört auf den Namen Mi 9 Pro und bietet vor allem mehr Leistung. Ermöglicht wird das durch den Snapdragon 855+ in Verbindung mit einer verbesserten Flüssigkeitskühlung mit mehrschichtigen Graphit-Elementen. Das neue Kühlsystem sorgt dabei nicht nur für einen kühlen Prozessor, sondern unterstützt auch die Wärmeableitung des verbauten 5G Modems. Die Hitzeprobleme der ersten 5G Smartphones will man so in den Griff bekommen. Konfigurieren kann man das Mi 9 Pro mit bis zu 12GB RAM und 512GB Speicher. Das Aufrüsten per Micro SD Karte wird nach wie vor nicht unterstützt und auch bei der Speichertechnik gibt es nichts Neues. Das Mi 9 Pro kommt nach wie vor mit LPDDR4X Dual Channel RAM und UFS 2.1 Speicher daher. Neu ist allerdings ein verbesserter Linearmotor für detaillierteres haptisches Feedback mit "wertigerem" Gefühl. Auf einen klassischen Fingerabdruck Sensor verzichtet man nach wie vor und setzt auf einen Sensor im Display.

​Keine Veränderungen hat man am Design vorgenommen. Das Xiaomi Mi 9 Pro setzt auf den gewohnten geschwungenen Metallrahmen und das 3D Glas auf der Rückseite, wobei man beidseitig auf Gorilla Glass 6 setzt. Die verfügbaren Farben sind schwarz und weiß, wobei letztere Variante über eine Art Perlmutt-Schimmer verfügt. Die Front präsentiert sich im gewohnten Design mit Waterdrop Notch. Das Display setzt auf AMOLED Technik und stammt von Samsung. Die Bildschirmdiagonale liegt unverändert bei 6,39 Zoll und die Auflösung bei 2340 x 1080 Pixel. Die Helligkeit erreicht einen Spitzenwert von 600 Nits und HDR Unterstützung ist wie gehabt an Bord.

​Auf der Rückseite findet man nach wie vor eine Triple Kamera mit 48MP Sony IMX586 Hauptsensor, 12MP 2-fach Zoom und 16MP Weitwinkelkamera. Die Chance zur Nachrüstung von OIS und damit der Beseitigung eines großen Kritikpunkts am regulären Mi 9 hat Xiaomi nicht genutzt. Die Selfie Kamera in der tropfenförmigen Notch bietet eine Auflösung von 20MP.

​Der Akku wurde mit einer Kapazität von 3.900mAh (min) bzw. 4.000mAh (typ) deutlich vergrößert. Darüber hinaus verpasst man dem Smartphone eine neue Schnelllade-Technik. Schon beim regulären Mi 9 konnte man mit 20W Wireless Charging punkten. Das Mi 9 Pro bietet nun Wireless Charging mit 30 Watt. Darüber hinaus wird auch das kabelgebundene Aufladen von 27 Watt auf eine Leistung von 40 Watt gesteigert. Ein weiteres Highlight ist die Unterstützung von 10W Reverse Wireless Charging. Das Mi 9 Pro kann also als Ladepad dienen und andere Geräte aufladen.

Xiaomi Mi 9 Pro
Preise & Verfügbarkeit

​Das Xiaomi Mi 9 Pro ist in China bereits zur Reservierung freigegeben und wird ab dem 27. September in China ausgeliefert. Ein Import lohnt sich wie so oft vorerst nicht, da Xiaomi noch keine Global Version vorgestellt hat. Dem Smartphone fehlen wichtige LTE Frequenzen und eine Global ROM. Die Preise sind in China wie folgt gestaffelt:

  • Xiaomi Mi 9 Pro 8+128GB: 3699 Yuan / 474€
  • Xiaomi Mi 9 Pro 8+256GB: 3799 Yuan / 486€
  • Xiaomi Mi 9 Pro 12+256GB: 4099 Yuan / 525€
  • Xiaomi Mi 9 Pro 12+512GB: 4299 Yuan / 550€

Mit freundlicher Unterstützung durch
cect-shop
ChinaMobileMag ist Banner-frei.
Du willst uns auch unterstützen? Eine kleinen Spende oder ein Kauf auf Amazon, Gearbest, Tradingshenzhen oder Aliexpress unterstützt den weiteren Betrieb.
❤️ Vielen Dank ❤️


Technische Daten

  • Xiaomi Mi 9 Pro
  • 6,39" Samsung AMOLED (2340x1080), 600 Nits, Gorilla Glass 6
  • Qualcomm Snapdragon 855+
  • 8GB / 12GB LPDDR4X Dual Channel
  • 128GB / 256GB / 512GB UFS 2.1
  • Nein
  • 3900mAh (min) / 4000mAh (typ)
  • 30W Wireless Charging, 40W Fast-Charging, 10W Reverse Wireless Charging
  • 48MP IMX586 f/1.75 + 12MP S5K3M5 2x Zoom f/2.2 + 16MP IMX481 117° UWW f/2.2
  • 20MP f/2.0
  • 2G: B2/3/5/8
    3G: B1/2/4/5/8/34/39
    4G: B1/2/3/4/5/7/8/12/17/41
    5G: N41, N79, N78
    WLAN 802.11a/b/g/n/ac 2x2 MIMO
    Bluetooth 5.0
    GPS (L1+L5), Galileo (E1+E5a), GLONASS, BDS, A-GPS
  • Ja
  • Dual Nano SIM
  • MIUI 10 (Android 9 Pie) / MIUI 11 per OTA
  • Ja (im Display)
  • Kein 3,5mm Anschluss, keine Status LED, Always On Display, Mono Lautsprecher mit gutem Klang und dediziertem Verstärker, 5G Unterstützung, 157,2 x 74,6 x 8,5mm / 196g
 

Kommentare 1

Gäste - Hannes am Mittwoch, 25. September 2019 18:46
Bildstabilisator fehlt bei Mi 9 pro

Handy ist ganz ok, aber ich persönlich hätte mich über einen Bildstabilisator gefreut, eine Kamera mit mind. 64 MP und ein 3,5 mm Anschluss für Kopfhörer. Zusätzlich noch ein Selfie Kamera wie bei Xiaomi Mi9t pro und Speichererweiterung, dafür würde ich auf 5g verzichten. Nur schade, dass Xiaomi Mi 9t pro keine so gute Kamera besitzt wie das Mi9 bzw. das Mi 9 pro.


Handy ist ganz ok, aber ich persönlich hätte mich über einen Bildstabilisator gefreut, eine Kamera mit mind. 64 MP und ein 3,5 mm Anschluss für Kopfhörer. Zusätzlich noch ein Selfie Kamera wie bei Xiaomi Mi9t pro und Speichererweiterung, dafür würde ich auf 5g verzichten. Nur schade, dass Xiaomi Mi 9t pro keine so gute Kamera besitzt wie das Mi9 bzw. das Mi 9 pro.
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Sonntag, 15. Dezember 2019

Sicherheitscode (Captcha)