Xiaomi Mi 9 Lite vorgestellt

xiaomi-mi9-lite Das Xiaomi Mi 9 Lite in Perlweiß

Xiaomi wird heute um 13:00 Uhr in Spanien das Mi 9 Lite vorstellen. Die Produktseite zum Nachfolger des Mi 8 Lite ist allerdings schon im Vorfeld online gegangen, sodass wir euch bereits alle Details zum Smartphone liefern können. Beim Xiaomi Mi 9 Lite handelt es sich um die Global Version vom Xiaomi Mi CC9, welches somit nicht als Mi A3 Pro erscheinen wird. Entsprechend wird das Smartphone mit der MIUI Firmware statt Android One ausgeliefert. Das Design und die Ausstattung entspricht dem, was wir schon vom chinesischen CC9 kennen. Eingefasst wird das Smartphone von einem edlen Metallrahmen der Farblich auf das Design abgestimmt ist. Die Rückseite ist von 3D Glas bedeckt und verfügt über ein schickes Lichtspiel. Bei den Farben könnt ihr zwischen Perlweiß, Blau und Grau wählen. Dank Gorilla Glass 5 ist sowohl die Rückseite als auch die Front recht robust.

​Auf ein Display ohne Notch muss man beim Mi 9 Lite verzichten. Die Frontkamera steckt in einer Waterdrop Notch. Immerhin setzt der Hersteller allerdings auf ein Samsung AMOLED Display mit einer Bildschirmdiagonale von 6,39 Zoll und bis zu 600 Nits Helligkeit sowie Unterstützung für HDR. DC Dimming wird unterstützt und auch eine Beschichtung gegen Fingerabdrücke ist vorhanden. Der Fingerabdrucksensor befindet sich hier direkt im Display.

Im Inneren werkelt ein Snapdragon 710, welcher dem Smartphone eine solide Mittelklasse-Leistung beschert. Der Chip wird mit 10nm gefertigt und ist damit recht effizient. Er kann auf 6GB LPDDR4X RAM mit 1866MHz sowie wahlweise 64GB oder 128GB UFS 2.1 Speicher zurückgreifen. Eine Erweiterung des Speichers mit Micro SD Karten ist möglich, allerdings nur auf Kosten von Dual SIM, da es sich mal wieder um einen Hybrid Slot handelt.

Das Xiaomi Mi 9 Lite bietet Unterstützung für GSM, 3G und LTE mitsamt den LTE Bändern 8, 20 und 28. Darüber hinaus gibt es Dual Band AC-WLAN, Bluetooth 5.0 und sogar NFC Unterstützung womit ihr auch Google Pay nutzen könnt. Google Zertifizierung und Widevine Level 1 sind ebenfalls am Start. Der Akku bietet eine Kapazität von 4.030mAh (typisch) bzw. 3940mAh (minimum) und wird mit einem 18W Netzteil aufgeladen. Quick Charge 4 wird optional unterstützt und kann mit einem separat erworbenen Ladegerät genutzt werden.

​Die Kameras vom Xiaomi Mi 9 Lite haben verglichen mit dem Mi 8 Lite ein deutliches Upgrade erfahren. Die Frontkamera bietet nun eine Auflösung von satten 32MP und verspricht das Gerät zu einem Selfie Smartphone zu machen. Wie gut die Kamera letztlich abschneidet müssen allerdings die ersten Tests zeigen, denn Megapixel sind bekanntlich nicht alles. Die Videoauflösung profitiert von der hohen Auflösung des Sensors leider nicht. Hier wird nach wie vor auf Full HD und 30fps limitiert.

Die Hauptkamera kommt nun mit drei Sensoren daher und bietet einen 48MP Sony IMX582 Sensor mit f/1.79 Blende, eine 8MP Ultra Weitwinkel Kamera und einen 2MP Tiefensensor für den Portrait Modus. Die Hauptkamera kann Videos mit bis zu 4k30 und FHD60 aufzeichnen und unterstützt Slow Motion Aufnahmen mit bis zu 960fps bei 720p Auflösung oder 120fps mit 1080p Auflösung.

Xiaomi Mi 9 Lite
Preise und Verfügbarkeit

​Die genauen Daten zur Verfügbarkeit sind im Vorfeld des Launch Events noch nicht verfügbar. Lange sollte es aber nicht mehr dauern, denn die Preise sind bereits online. Der Verkauf wird über die offizielle spanische Mi.com Seite, Amazon und die Ladengeschäfte von Xiaomi starten. Voraussichtlich wird das Xiaomi Mi 9 Lite auch bald darauf in weiteren europäischen Ländern erscheinen - eventuell sogar in Deutschland, wo es dann über Amazon verkauft werden dürfte. Nachtrag: In Spanien ist das Mi 9 Lite ab dem 20. September verfügbar.

Die Preise liegen wir zu erwarten war deutlich über dem wenig attraktiven Xiaomi Mi A3. Los geht es mit 319€ für 64GB Speicher und die Spitze bildet das 128GB Modell für 349€. Für 329€ bzw. 369€ bekommt man in Spanien allerdings auch schon das Mi 9T, welches mit einem Snapdragon 730 deutlich leistungsfähiger ist und noch dazu ein Display ohne Notch bietet.

Interessant wird das Xiaomi Mi 9 Lite wie üblich beim Selbstimport aus China werden, denn hier werden eine Weile nach Verfügbarkeits-Start sicherlich attraktivere Preise aufgerufen werden. Wir werden versuchen ein Testgerät vom Mi 9 Lite zu ergattern und dem Smartphone auf den Zahn fühlen.


Mit freundlicher Unterstützung durch
cect-shop
ChinaMobileMag ist Banner-frei.
Du willst uns auch unterstützen? Eine kleinen Spende oder ein Kauf auf Amazon, Gearbest, Tradingshenzhen oder Aliexpress unterstützt den weiteren Betrieb.
❤️ Vielen Dank ❤️


Technische Daten

  • Xiaomi Mi 9 Lite (Mi CC9 Global)
  • 6,39" Samsung AMOLED (2340 x 1080) 600 Nits, HDR, DC Dimming, Gorilla Glass 5
  • Qualcomm Snapdragon 710
  • 6GB LPDDR4X 1866MHz
  • 64GB / 128GB UFS 2.1
  • Ja (Hybrid Slot)
  • 4.030mAh (typ) / 3.940mAh (min)
  • Quick Charge 3 (inklusive) / Quick Charge 4 (optional)
  • 48MP Sony IMX582 f/1.79 + 8MP UWW + 2MP Tiefe
  • 32MP
  • GSM: B2 / B3 / B5 / B8
    WCDMA: B1 / B2 / B4 / B5 / B8
    FDD-LTE: B1 / B2 / B3 / B4 / B5 / B7 / B8 / B20 / B28
    TDD-LTE: B38 / B40
    WLAN 802.11a/b/g/n/ac
    Bluetooth 5.0
    NFC
    GPS, A-GPS, GLONASS, BDS, Galileo
  • Ja
  • Dual Nano SIM
  • MIUI 10 (Android 9 Pie)
  • Ja (im Display)
  • 3,5mm Anschluss, 156,8 x 74,5 x 8,67mm, 179g, Global ROM, Widevine Level 1, Google Zertifizierung, Google Pay
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Montag, 14. Oktober 2019

Sicherheitscode (Captcha)