ChinaMobileMag ist dank der muchen bannerfrei

Xiaomi Mi 10 (Pro) vorgestellt

☕️ Spenden: Patreon | PayPal
xiaomi-mi10-pro Das Xiaomi Mi 10 Pro

​Wie angekündigt hat Xiaomi heute das Mi 10 und das Mi 10 Pro in China über ein Online Event angekündigt. Die beiden High-End Smartphones setzen auf aktuelle Hardware, sind allerdings deutlich teurer als die Vorgänger. Von der Optik her erinnern das Xiaomi Mi 10 und das Mi 10 Pro deutlich an das Mi Note 10. Der Hauptunterschied ist im Grunde ein oben und unten nicht abgeflachter Metallrahmen sowie ein Kamerasensor weniger auf der Rückseite. Außerdem kommt das Smartphone ohne eine Notch daher. Stattdessen setzt man auf eine "Punch Hole" Kamera wie auch schon im Redmi K30. Die Glasflächen sind jeweils nach links und rechts stark gebogen und Kunden können aus den Farben Perlweiß und Blau beim Mi 10 Pro sowie Silber-Schwarz, Pfirsich und Eisblau beim normalen Mi 10 wählen.

​Beim Display setzt man auf ein nahezu randloses AMOLED Panel mit einer Bildschirmdiagonale von 6,67 Zoll und endlich auch 90Hz Bildwiederholrate. Das Panel ist wie beim Mi Note 10 gebogen und löst mit 2340 x 1080 Pixel auf. Das Xiaomi Mi 10 und das Mi 10 Pro unterstützen beide HDR10+ und decken jeweils 100% des DCI-P3 und sRGB Farbraums ab. Die maximale Bildschirmhelligkeit beträgt 800 Nits bzw. bei HDR Nutzung bis zu 1120 Nits. Geschützt werden sowohl das Display als auch die Rückseite von Gorilla Glass 5 mitsamt einer Beschichtung gegen Abdrücke. Der Fingerabdruck Sensor ist direkt ins Display integriert.

Das Xiaomi Mi 10 (Pro) setzt auf den Snapdragon 865 als Prozessor und bietet damit nicht nur eine brachiale Leistung, sondern auch Unterstützung für 5G Netze, da für das SoC zwingend ein dedizierter Modem Chipsatz nötig ist, welcher mit 5G Unterstützung daherkommt. Darüber hinaus macht man sich die WiFi 6 Unterstützung zu nutze und bietet entsprechend WLAN ax. Hinzu kommt auch beim Speicher das Beste vom Besten. So rüstet man das Xiaomi Mi 10 und Xiaomi Mi 10 Pro bereits mit LPDDR5 RAM aus, wobei hier bei beiden Varianten bis zu 12GB geboten werden. Das "Datengrab" setzt auf UFS 3.0 Speicher mit Dual Lane Anbindung. Beim Mi 10 gibt es bis zu 256GB, beim Mi 10 Pro bis zu 512GB.

Für die Stromversorgung setzt das Mi 10 auf einen größeren 4.780mAh Akku. Das Mi 10 Pro dagegen kommt mit einem etwas kleineren 4.500mAh Akku daher. Der Grund dafür ist technisch bedingt, denn das Mi 10 Pro bietet schnelleres Fast-Charging, was effektiv die Kapazität etwas reduziert. Konkret lädt das Mi 10 kabelgebunden und drahtlos mit bis zu 30 Watt. Das Mi 10 Pro lädt dagegen kabelgebunden mit bis zu 50 Watt und drahtlos mit 30 Watt. Darüber hinaus bieten beide Smartphones Unterstützung für Reverse Wireless Charging mit bis zu 10 Watt. So können z.B. Kopfhörer oder Fitness Tracker mit Wireless Charging direkt auf dem Smartphone geladen werden.

​Statt wie beim Mi Note 10 auf eine Penta Kamera zu setzen, bietet das Xiaomi Mi 10 (Pro) nur eine Quad Kamera - dafür aber mit besseren Sensoren. Beide Smartphones setzen auf einen 108MP Hauptsensor, wobei es sich um denselben handelt der auch im Mi Note 10 steckt. Der Blendenwert beider Smartphones beträgt f/1.69 und beide bieten optische Bildstabilisierung.

Flankiert wird der Hauptsensor beim Mi 10 von einer 13MP Ultraweitwinkel Kamera, einem Tiefensensor und einer Makro Linse. Beim Xiaomi Mi 10 Pro gibt es eine 12MP "Short Telephoto" Linse mit f/2.0 Blende, eine 20MP Ultraweitwinkel Kamera mit f/2.0 Blende und eine 8MP "Long Telephoto" Kamera mit f/2.0 Blende. Die Frontkamera bietet bei beiden Modellen eine Auflösung von 20MP und einen Blendenwert von f/2.0. Videos können mit 4k und 60fps aufgezeichnet werden. Slow Motion Aufnahmen sind mit bis zu 960fps möglich.

Laut Xiaomi erreicht das Mi Note 10 Pro im DXO Mark Bestwerte. Bei Fotos erreicht das Smartphone 134 Punkte, bei Videos 104 Punkte. Die Gesamtwertung beträgt 124 Punkte. Das Huawei Mate 30 Pro 5G liegt damit nur noch auf Platz 2, allerdings nur um zwei Punkte weniger bei Videos und einen Punkt bei Fotos. Auf diese Wertung solltet ihr allerdings nichts geben, denn in der Vergangenheit haben unsere Alltagstests immer wieder gezeigt, dass die DXOMark Rankings häufig nicht nachvollziehbar sind. Insbesondere was Videos betrifft hat Xiaomi immer wieder massiv geschlampt - seien es Probleme beim Fokus, der Bildstabilisierung, der Farbwiedergabe und dem Ton. Inwiefern das Mi 10 bzw. Mi 10 Pro hier eine tatsächliche Verbesserung bietet, müssen erste Testberichte zeigen.

Xiaomi Mi 10 (Pro)
Preise und Verfügbarkeit

​Das Xiaomi Mi 10 und das Xiaomi Mi 10 Pro werden in China nächste Woche erhältlich sein. Wie das Datenblatt schon vermuten lässt, geht es Preislich massiv nach oben. So kostet das Xiaomi Mi 10 in der Basisversion mit 8GB RAM und 128GB schon 3999 Yuan, was derzeit einem Gegenwert von 526 Euro entspricht. Beim Xiaomi Mi 10 Pro geht es mit 8GB RAM und 256GB Speicher bei 4999 Yuan bzw. 658 Euro los. Die komplette Preisstaffelung sieht so aus:

Xiaomi Mi 10

  • 8+128GB: 3999 Yuan / 526€
  • 8+256GB: 4299 Yuan / 566€
  • 12+256GB: 4699 Yuan / 618€

Xiaomi Mi 10 Pro

  • 8+256GB: 4999 Yuan / 658€
  • 12+256GB: 5499 Yuan / 723€
  • 12+512GB: 5999 Yuan / 790€

​In Europa sollte das Xiaomi Mi 10 (Pro) am 23. Februar im Vorfeld zum Mobile World Congress vorgestellt werden. Ob dieses Datum noch gilt, ist aktuell noch unklar. Der Mobile World Congress wurde nämlich wegen des Corona Virus abgesagt. Ob das europäische Launch Event trotzdem wie geplant stattfindet, muss noch bestätigt werden.

Fakt ist allerdings, dass wie schon von uns im Vorfeld vermutet, die Zeit der Preiskracher im Mi 10 Line-Up vorbei ist. Während die chinesischen Preise für die gebotene Hardware noch einigermaßen human sind, dürfte einigen Xiaomi Fans in Europa die Kinnlade herunterklappen. Zwar sind die Preise für Europa noch nicht veröffentlicht worden, doch wenn man sich den Aufschlag für das Mi Note 10 und Mi Note 10 Pro ansieht, kann man erahnen, wo die Reise hingeht. Das Xiaomi Mi 10 wird sicherlich nicht günstiger sein als das Mi Note 10 und gleiches gilt für das Mi 10 Pro. Entsprechend wird es wohl im Bereich von 700€ los gehen und die teuersten Modelle könnten sogar die Marke von 1000€ knacken. Seid ihr bereit so viel Geld für die Hardware auszugeben? Schreibt gerne eure Meinung dazu in die Kommentare.

Nachtrag: Das Xiaomi Mi 10 und das Xiaomi Mi 10 Pro wurde nun auch in Deutschland vorgestellt. Alle Details gibt es hier.


Mit freundlicher Unterstützung durch
cect-shop
ChinaMobileMag ist Banner-frei.
Du willst uns auch unterstützen? Eine kleinen Spende (Patreon | PayPal) oder ein Kauf auf Amazon, Gearbest, Tradingshenzhen oder Aliexpress unterstützt den weiteren Betrieb.
❤️ Vielen Dank ❤️


Technische Daten

  • Xiaomi Mi 10 / Xiaomi Mi 10 Pro
  • 6,67" AMOLED (gebogen, Punch Hole) 2340 x 1080, 500 Nits typ., 800 Nits HBM, 1120 Nits HDR10+
  • Qualcomm Snapdragon 865
  • 8GB / 12GB LPDDR5
  • 128GB / 256GB / 512GB UFS 3.0 Dual-Lane
  • Nein
  • 4.500mAh (Mi 10 Pro) / 4.780mAh (Mi 10)
  • 50W Mi 10 Pro (Kabel), 30W Mi 10 Pro (Wireless), 30W Mi 10 (Kabel und Wireless), 10W Reverse Wireless Charging
  • Mi 10: 108MP OIS f/1.8 + 13MP UWW + Tiefensensor + Makro Sensor; Mi 10 Pro: 108MP OIS f/1.69 + 12MP Short Tele f/2.0 + 20MP UWW f/2.2 + 8MP Long Tele f/2.0
  • 20MP f/2.0 Punch Hole Kamera
  • China Version
    2G: B2/3/5/8
    3G: B1/2/4/5/8
    4G: B1/2/3/4/5/7/8/12/17/34/38/39/40/41
    5G: N1/3/41/78/79
    WLAN 802.11a/b/g/n/ac/ax 8x8 MU-MIMO
    Bluetooth 5.1
    NFC
    GPS, A-GPS, GLONASS, BDS, Galileo
  • Ja
  • Dual Nano SIM
  • MIUI 11 (Android 10)
  • Im Display
  • Always On Display, USB Typ-C Anschluss, kein 3,5mm Anschluss
 

Kommentare 4

Gäste - Magnus am Dienstag, 25. Februar 2020 11:19

Laut Xiaomi erreicht das Mi Note 10 Pro im DXO Mark Bestwerte.
Note oder eher Mi 10 Pro ;-)

Laut Xiaomi erreicht das Mi Note 10 Pro im DXO Mark Bestwerte. Note oder eher Mi 10 Pro ;-)
Gäste - Nico am Donnerstag, 13. Februar 2020 11:41
Falsche Kameraangabe Mi 10

Bei den Sensoren des Mi 10 musst du leider nachbessern - es gibt keine Telecam.

Die Konfiguration ist wie folgt: 108 Megapixel Samsung HMX mit ƒ/1.69 Blende + 13 MP Weitwinkel mit ƒ/2.4 Blende + 2 MP Makrosensor + 2 MP Portraitsensor.

Bei den Sensoren des Mi 10 musst du leider nachbessern - es gibt keine Telecam. Die Konfiguration ist wie folgt: 108 Megapixel Samsung HMX mit ƒ/1.69 Blende + 13 MP Weitwinkel mit ƒ/2.4 Blende + 2 MP Makrosensor + 2 MP Portraitsensor.
Christopher am Donnerstag, 13. Februar 2020 11:52

So, nun müsste es aber stimmen. Danke dir für den Hinweis!

So, nun müsste es aber stimmen. Danke dir für den Hinweis!
Christopher am Donnerstag, 13. Februar 2020 11:46

Du hast völlig recht. Wenn man sich einmal auf Mainstream Medien verlässt (in diesem Fall Caschy)...
Konnte die Specs Seite nicht aufrufen vom Mi 10 und habe mich deshalb auf seine Angaben verlassen. Wird umgehend korrigiert!

Du hast völlig recht. Wenn man sich einmal auf Mainstream Medien verlässt (in diesem Fall Caschy)... Konnte die Specs Seite nicht aufrufen vom Mi 10 und habe mich deshalb auf seine Angaben verlassen. Wird umgehend korrigiert!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Montag, 26. Oktober 2020

Sicherheitscode (Captcha)

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.chinamobilemag.de/