ChinaMobileMag ist dank tradingshenzhen bannerfrei

Ulefone Armor 9 vorgestellt

☕️ Spenden: Patreon | PayPal
armor-9-kickstarter Ulefone Armor 9 vorgestellt

Nachdem Ulefone vor kurzem das Armor 9 angekündigt hat. wurde das neue Outdoor Smartphone nun offiziell enthüllt. Damit sind nun auch die wichtigsten technischen Daten verfügbar, auf welche wir im folgenden einen genaueren Blick werden wollen.

Das Ulefone Armor 9 zielt wie seine Vorgänger auf Robustheit ab und bietet deshalb natürlich ein entsprechendes Design. Statt dünn und schlank gibt es hier dick und wuchtig. Die Grundstruktur wird von soliden Metallstreben verstärkt und die ausladenden Ecken sind mit einem weicheren Material versehen, welches die bei Stürzen entstehenden Kräfte abfangen soll. Natürlich ist das Smartphone auch wieder vollständig wasserdicht und es gibt eine Befestigung für eine Trageschlaufe.

Deutlich überarbeitet wurde das Kamera-System vom Ulefone Armor 9. Hier erwartet euch auf der Rückseite eine Quad Kamera, welche für die Hauptlinse auf den 64MP Samsung GW1 mit f/1.89 Blende setzt. Dazu gesellt sich eine 2MP Kamera zur Tiefenerfassung im Bokeh / Portrait Modus. Die anderen beiden Sensoren gehören zur Wärmebildkamera und werden von FLIR geliefert. Genauer handelt es sich um ein FLIR Lepton System mit MSX (Multi-Spectral Dynamic Imaging) Technik. Letztere sorgt für detailliertere Aufnahmen mit der Wärmebildkamera. Neben der reinen optischen Abbildung von Temperaturverhältnissen lassen sich mit dem Ulefone Armor 9 auch Temperaturen gezielt messen und als Wert ausgeben.

Für Selfies verbaut man im Ulefone Armor 9 eine 8MP Kamera in einer Drop Notch. Zusätzlich gibt es optional eine externe Endoskop Kamera. Diese wird magnetisch einen Port an der Seite des Smartphones angeschlossen und kann dann z.B. Aufnahmen aus dem Inneren eines Rohres liefern. Im Endoskop integriert ist eine Lampe, welche die Umgebung der Kamera ausleuchtet. Das Endoskop kommt auf eine Länge von 2 Metern und liefert Bilder mit einer Auflösung von einem Megapixel. Wer sich das Endoskop leistet, bekommt auch eine Schutzhülle dazu, mit der sich das Gerät einfach und geschützt transportieren lässt.

Die Wärmebildkamera im Ulefone Armor 9

Bei der restlichen Hardware hat sich im Vergleich zum Vorgänger nicht allzu viel geändert. Das Ulefone Armor 9 ist mit einem 6,3" Full HD+ IPS Display ausgestattet - inkl. kratzfestem Glas und fettabweisender Beschichtung. Als Prozessor kommt wieder der Mediatek Helio P90 zum Einsatz, welcher für die meisten Mittelklasse Interessenten mehr als genug Leistung bietet. Außerdem sind 8GB LPDDR4X RAM und 128GB UFS 2.1 Speicher am Start. Letzterer kann per Micro SD Karte erweitert werden, wofür aber einer der zwei Nano SIM Slots drauf geht. Das Entsperren erfolgt mittels kapazitivem Fingerabdruck-Sensor an der Seite des Ulefone Armor 9 oder alternativ auch mittels Face Unlock oder klassischem PIN Code / Muster / Passwort. Für die Stromversorgung ist ein 6.600mAh Akku mit 18W Fast-Charging verantwortlich. Darüber hinaus bietet das Ulefone Armor 9 NFC mit Google Pay Unterstützung, globale Netzunterstützung, AC-WLAN, Bluetooth 5.0 und eine Benachrichtigungs LED (RGB).

Ulefone Armor 9
Preise & Verfügbarkeit

Das Ulefone Armor 9 wird per Crowdfunding auf der Plattform Kickstarter finanziert. Laut dem aktuellen Zeitplan wird die Massenfertigung im Juli starten. Die weltweite Auslieferung soll dann im August folgen. Preislich geht es beim Ulefone Armor 9 allerdings deutlich nach oben. Das Smartphone alleine schlägt nämlich mit satten 430 US Dollar (382€) zu Buche, was wir angesichts des Prozessors für recht mutig halten. Ein etwas potenteres SoC wie z.B. der Helio G90T oder gar ein Dimensity 820 wären hier die bessere Wahl gewesen. Nichts desto trotz hinterlässt das Ulefone Armor 9 einen interessanten Eindruck und man darf gespannt sein, wie sich die Endoskop- und Wärmebild-Kameras in der Praxis schlagen.

Nachtrag: Das Ulefone Armor 9 hat die Crowdfunding Phase überstanden und macht sich nun langsam auch auf den Weg zur regulären Verfügbarkeit bei diversen China Shops. So hat nun auch BangGood angefangen das Armor 9 im Presale anzubieten. Hier kostet das Smartphone rund 381€ und ist auch in einer EU Version erhältlich. Die Auslieferung soll dann ab dem 15. August starten. Der Versand erfolgt via EU Priority Line ohne weitere Zollkosten.


Mit freundlicher Unterstützung durch
cect-shop
ChinaMobileMag ist Banner-frei.
Du willst uns auch unterstützen? Eine kleinen Spende (Patreon | PayPal) oder ein Kauf auf Amazon, Gearbest, Tradingshenzhen oder Aliexpress unterstützt den weiteren Betrieb.
❤️ Vielen Dank ❤️


Technische Daten

  • Ulefone Armor 9
  • 6,3" IPS LCD 2340 x 1080 mit Anti Fingerabdruck Beschichtung
  • Mediatek Helio P90
  • 8GB LPDDR4X
  • 128GB UFS 2.1
  • Ja (Hybrid Slot)
  • 6.600mAh
  • 18W
  • 64MP Samsung GW1 f/1.89 + 2MP Tiefe + FLIR Lepton MSX Dualkamera (Wärmebildkamera)
  • 8MP f/2.2 (Drop Notch)
  • 2G: B2/3/5/8 (BC0/BC1)
    3G: B1/2/4/5/8/34/39 (BC0/BC1)
    4G: B1/2/3/4/5/7/8/12/13/17/18/19/20/25/26/28A/28B/66/34/38/39/40/41
    WLAN 802.11a/b/g/n/ac
    Bluetooth 5.0
    NFC
    GPS, A-GPS, GLONASS, BDS, Galileo
  • Ja (Google Pay)
  • Dual Nano SIM
  • Android 10 (Stock)
  • Ja (kapazitiv, seitlich)
  • RGB Status LED, kein 3,5mm Anschluss, USB-C 2.0, Noise Cancelling Mikrofon, optionale Endoskop Kamera, 168,2 x 82 x 15mm / 320g
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Samstag, 19. September 2020

Sicherheitscode (Captcha)

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.chinamobilemag.de/