ℹ️ Wir sind dank Telefonica O2 Banner-frei

Poco M3 Pro vorgestellt

ℹ️ ChinaMobileMag ist Banner-frei. Unterstütze uns mit einer Spende oder einem Kauf auf Amazon, eBay, Tradingshenzhen oder Aliexpress. Vielen Dank!

poco-m3-pro Das Poco M3 Pro liegt bereits bei uns

Morgen um 14:00 Uhr unserer Zeit wird Xiaomi das neue Poco M3 Pro enthüllen. Ein chinesischer Händler war allerdings schneller und hat uns bereits vorab ein Test-Exemplar zukommen lassen, welches bereits am Montag bei uns angekommen ist. Somit können wir euch nun schon vor dem offiziellen Launch alle Details zum Poco M3 Pro liefern, wobei das Meiste ja ohnehin schon bekannt ist.

Redmi Note 10 5G mit mehr RAM

Das Poco M3 Pro ist quasi eine verbesserte Version des bereits von uns getesteten Poco M3. Dabei ist das Poco M3 Pro allerdings kein völlig neues Smartphone. Bereits im Vorfeld hat sich durch einen Eintrag bei der FCC angekündigt, dass es sich um ein rebrandetes Redmi Note 10 5G handeln wird. Auch die letzten Teaser die Xiaomi zum Poco M3 Pro veröffentlicht hat, haben das nochmal unterstrichen. Nun, da wir das Poco M3 Pro in den Händen haben und gleichzeitig auch das Redmi Note 10 5G im Test haben, können wir bestätigen, dass die beiden Smartphones technisch nahezu komplett identisch sind.

Es gibt eigentlich nur zwei Unterschiede. Da wäre einmal das Design zu nennen. Rahmen und Front sehen beim Poco M3 Pro zwar exakt genauso aus wie beim Redmi Note 10 5G, doch die Rückseite ist anders gestaltet. Zum einen ist sie glänzend, zum anderen befindet sich ein schwarzer Bereich um das Kameramodul herum. Die Abmessungen bleiben davon unberührt. Einen genauen Blick auf das Smartphone seht ihr auf den Bildern unten oder in unserem Unboxing Video.

Der zweite Unterschied betrifft den Arbeitsspeicher. Das Redmi Note 10 5G war bisher ja ausschließlich mit 4GB RAM erhältlich, auch wenn es beim Launch Event einen Slide mit einem 6GB Vermerk zu sehen gab. Hier hat das Poco M3 Pro die Nase vorne, denn es ist wahlweise mit 4+64GB oder 6+128GB erhältlich. Letztere Version liegt uns vor und zeigt entsprechend beim Multitasking eine etwas bessere Performance bzw. schließt Apps im Hintergrund weniger schnell. Wer also erhöhte Ansprüche an den RAM hat, der dürfte beim Poco M3 Pro besser aufgehoben sein.

Ansonsten gibt es keine Überraschungen. Das Poco M3 Pro setzt auf den Mediatek Dimensity 700 mit 7nm und 5G Unterstützung, bietet NFC, einen Mono Lautsprecher und läuft mit MIUI 12 auf Basis von Android 11. Der Arbeitsspeicher basiert auf LPDDR4X, der Festspeicher auf UFS 2.2. Eine Micro SD Karte lässt sich nutzen, geht aber wie beim Redmi Note 10 5G auf Kosten von Dual SIM. Das Display setzt auf IPS LCD Technik, ist 6,5 Zoll groß und bietet dabei FHD+ Auflösung. Als Entschädigung für das fehlende AMOLED Panel gibt es 90Hz Bildwiederholrate mitsamt Adaptive Sync. Die Hauptkamera bietet 48MP Auflösung, die Frontkamera 8MP. Es gibt einen 3,5mm und einen USB-C Anschluss sowie einen Infrarot Blaster. Der Akku ist wieder 5.000mAh groß und wird mit 18W geladen.

Poco M3 Pro: Preis & Verfügbarkeit

Ob das Poco M3 Pro nun auch in Deutschland erscheinen wird und was es generell in Europa kosten soll, ist uns leider nicht bekannt. Wir hätten die Informationen zwar bekommen können, allerdings wäre das ganze dann mit dem Unterzeichnen eines NDA einher gegangen, was dann diesen kleinen Blick vorab verhindert hätte.

Somit können wir euch nur die Informationen geben, welche uns von Goboo bereitgestellt wurden, von denen auch unser Poco M3 Pro stammt. Dieser chinesische Reseller wird das Poco M3 Pro ab dem 20. Mai (also einen Tag nach dem EU Launch) anbieten und es soll wohl auch einen Versand aus der EU geben.

Was die Preise angeht, wird man das Poco M3 Pro mit 4+64GB für 180€ und das Poco M3 Pro mit 6+128GB für 200€ verkaufen. Es soll zum Start auch eine "Early Bird" Aktion geben, wo die Smartphones für nur 160 und 180€ verkauft werden. Zudem erhalten die ersten 600 Bestellungen ein Überraschungs-Paket und für knapp 10€ Aufpreis ein rabattiertes Xiaomi Mi Band 5.

Die Preise sind also ziemlich ähnlich zu den Import Preisen vom Redmi Note 10 5G, wodurch vor allem das 128GB Modell vom Poco M3 Pro mit seinen 6GB RAM extrem attraktiv ist. Sobald die Infos für die offiziellen europäischen Preise vorliegen, tragen wir diese noch nach. Nachtrag: Die offiziellen Preise liegen ebenfalls bei 179€ und 199€.


ChinaMobileMag ist Banner-frei.
Du willst uns unterstützen? Eine kleine Spende oder ein Kauf auf Amazon, eBay, Tradingshenzhen oder Aliexpress unterstützt den weiteren Betrieb.
❤️ Vielen Dank ❤️


Technische Daten

  • Poco M3 Pro
  • 6,5" 90Hz IPS OGS LCD (2400x1080) | 500 Nits (HBM) | Gorilla Glass 3
  • Mediatek Dimensity 700 (7nm)
  • 4GB / 6GB LPDDR4X
  • 64GB / 128GB UFS 2.2
  • Ja (Hybrid Slot)
  • 5.000mAh
  • Nein (18W)
  • 48MP f/1.79 + 2MP Makro f/2.4 + 2MP Tiefe f/2.4
  • 8MP f/2.0
  • 5G SA: n1/n3/n7/n8/n20/n28/n38/n40/n41/ n66/n77/n78
    5G NSA: n1/n3/n7/n8/n20/n28/n38/n40/ n41/n66/n77/n78
    4G: B1/2/3/4/5/7/8/12/17/20/28/32/38/40/41/66
    3G: B1/2/4/5/8
    2G: 850/900/1800/1900MHz
    WLAN 802.11a/b/g/n/ac
    Bluetooth 5.1
    NFC
    GPS, A-GPS, GLONASS, BDS, QZSS
  • Ja
  • Dual Nano SIM
  • MIUI 12 (Android 11)
  • Ja (seitlich)
  • 3,5mm Anschluss, USB-C, Infrarot Blaster, 161,81 × 75,34 × 8,92mm / 190g
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Sonntag, 13. Juni 2021

Sicherheitscode (Captcha)

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.chinamobilemag.de/