ℹ️ ChinaMobileMag ist Banner-frei. Jetzt spenden!

Cubot Pocket 3 Launch: Mini Handy mit Helio G85

ℹ️ ChinaMobileMag ist Banner-frei. Unterstütze uns mit einer Spende oder einem Kauf auf Amazon, eBay, Tradingshenzhen oder Aliexpress. Vielen Dank!

cubot-pocket-3

Die kleinen chinesischen Smartphone Hersteller konzentrieren sich mittlerweile hauptsächlich auf Nischen, da sie im Mainstream-Markt praktisch kaum noch konkurrenzfähig sind. Neben Outdoor Smartphones sind auch besonders kompakte Handys eine beliebte Nische. In den meisten Fällen lässt die Ausstattung solcher Mini Smartphones allerdings deutlich zu Wünschen übrig.

Insofern ist das neue Cubot Pocket 3 eine nette Abwechslung, denn das Smartphone kombiniert einen äußerst schlanken Formfaktor mit einer vergleichsweise guten Ausstattung. Cubot verbaut hier einen Mediatek Helio G85, sodass das Pocket 3 zusammen mit 4GB RAM eine solide Mittelklasse-Leistung abliefern sollte. Android 12 ist auch mit an Bord und sogar NFC Unterstützung wird verbaut. Mager wirkt lediglich der Festspeicher mit seinen 64GB, den man leider auch nicht aufrüsten kann. Sinnvoller wäre es gewesen, auf Dual SIM zu verzichten und stattdessen einen Micro SD Slot zu verbauen.

Wer sich daran jedoch nicht stört, bekommt mit dem Cubot Pocket 3 ein wirklich kompaktes Smartphone in die Hand. Das LCD Display ist mit einer Diagonalen von 4,5 Zoll für heutige Verhältnisse geradezu winzig. Die relativ geringe qHD+ Auflösung wird dadurch nicht negativ auffallen und auch dem Helio G85 zu einer besseren Performance verhelfen. Mit nur 135g ist das Cubot Pocket 3 entsprechend leicht.

Das Design vom Cubot Pocket 3 wirkt außergewöhnlich und ansprechend. Verfügbar sind drei Farben (Blau, Grün, Schwarz). Der Rahmen ist bei Blau und Schwarz passend zum Rest eingefärbt, bei der grünen Version dagegen in Gold gehalten, was dem Pocket 3 einen ziemlich interessanten Look gibt. Die Rückseite sieht aus wie Kunstleder und der Bereich um das Kameramodul steht etwas hervor und ist glatt gehalten.

Apropos Kameras: Hier ist das Cubot Pocket 3 der Größe entsprechend recht minimalistisch ausgestattet, scheint aber immerhin brauchbare Sensoren zu bieten. Rückseitig gibt es eine 20MP Hauptkamera mit einem LED Blitz. Frontal befindet sich eine 5MP Selfie Cam außerhalb des Bildschirms. Bemerkenswert ist abseits davon noch der Akku. Mit 3.000mAh ist dieser für die Gerätegröße recht üppig bemessen und sollte mit dem kleinen Display eine solide Laufzeit bieten.

Laut Cubot soll das Cubot Pocket 3 ab dem 1. November in den Verkauf gehen. Zu Beginn wird das Smartphone über den hauseigenen Aliexpress Store angeboten und soll zum Start nur etwa 100€ kosten. Das klingt für ein derartiges Nischen Produkt mit vergleichsweise guter Ausstattung nach einem fairen Preis. Wie sich die Preise dann im weiteren Verlauf entwickeln, muss sich natürlich noch zeigen.


ChinaMobileMag ist Banner-frei.
Du willst uns unterstützen? Eine kleine Spende oder ein Kauf auf Amazon, eBay, Tradingshenzhen oder Aliexpress unterstützt den weiteren Betrieb.
❤️ Vielen Dank ❤️


Technische Daten

  • Cubot Pocket 3
  • 4,5" IPS OGS LCD mit qHD+ Auflösung
  • Mediatek Helio G85 (12nm)
  • 4GB LPDDR4X RAM
  • 64GB eMMC 5.1
  • Nein
  • 3.000mAh
  • Nein
  • 20MP
  • 5MP
  • 2G: 850/900/1800/1900MHz
    3G: 900/2100MHz
    4G: B1/3/5/7/8/19/20/40
  • Ja (mit Google Pay)
  • Dual Nano SIM
  • Android 12
  • Nein
  • Nur 135g Gewicht
 

Kommentare 1

Gäste - Jens am Freitag, 11. November 2022 08:27

Ich habe seit einiger Zeit das King Kong Mini 2. Bin sehr zufrieden. Klar ist es manchmal schon sehr klein. Allerdings ist genau das der Punkt. Ich kann es in die Hemdtasche stecken. In der Hosentasche merkt man es kaum. Es tut alles was es soll und läuft sehr stabil. Es wird immer über die Kamera gemeckert. Nehmt mal mit 20MP ein Bild auf und öffnet es am PC. Das muss dann erst mal verkleinert werden, damit man es Drucken kann Im übrigen erregt es auf dem Tisch mehr aufsehen als ein I-Phone.

Ich habe seit einiger Zeit das King Kong Mini 2. Bin sehr zufrieden. Klar ist es manchmal schon sehr klein. Allerdings ist genau das der Punkt. Ich kann es in die Hemdtasche stecken. In der Hosentasche merkt man es kaum. Es tut alles was es soll und läuft sehr stabil. Es wird immer über die Kamera gemeckert. Nehmt mal mit 20MP ein Bild auf und öffnet es am PC. Das muss dann erst mal verkleinert werden, damit man es Drucken kann ;) Im übrigen erregt es auf dem Tisch mehr aufsehen als ein I-Phone. :p
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Sonntag, 27. November 2022

Sicherheitscode (Captcha)

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.chinamobilemag.de/