ℹ️ ChinaMobileMag ist Banner-frei. Jetzt spenden!

Xiaomi TV Stick 4k im Anmarsch

ℹ️ ChinaMobileMag ist Banner-frei. Unterstütze uns mit einer Spende oder einem Kauf auf Amazon, eBay, Tradingshenzhen oder Aliexpress. Vielen Dank!

xiaomi-tv-stick-4k

TV Boxen und TV Sticks sind praktische Gadgets, um klassische Fernseher in einen Smart TV zu verwandelt oder veraltete Smart TVs auf einen neueren Stand zu bringen. TV Sticks sind dabei eine besonders kompakte Möglichkeit, welche elegant hinter dem Fernseher versteckt werden können. Auch Xiaomi bietet entsprechende Produkte an und plant seinem ursprünglichen Mi TV Stick aus dem letzten Jahr nun ein Upgrade zu verpassen.

Der Nachfolger wurde zwar noch nicht offiziell angekündigt, doch lässt sich auf der Global Webseite von Xiaomi bereits die entsprechende Produktseite abrufen. Laut den dortigen Informationen wird das Namensschema den restlichen Produkten angeglichen und das "Mi" fällt künftig weg. So hört der Nachfolger jetzt auf den Namen "Xiaomi TV Stick 4k". Der neue TV Stick kann also 4k Inhalte abspielen. Wie gewohnt wird er direkt in einen HDMI Anschluss gesteckt und per Micro-USB mit Strom versorgt. Die Steuerung erfolgt über eine kompakte Bluetoothfernsteuerung mit Unterstützung für Sprachsteuerung.

Im neuen Xiaomi TV Stick 4k steckt ein neuer Prozessor mit vier Cortex A35 Kernen und einer Mali G31 MP2 GPU, welcher auf 2GB Arbeitsspeicher und 8GB App Speicher zurückgreifen kann. Als Software dient das neuere Android TV 11, welches abermals mit Widevine L1 daherkommt und entsprechend Dienste wie z.B. Netflix in voller Auflösung mit bis zu 4k abspielen kann. Auch Amazon Prime Video wird vollständig unterstützt und ist sogar vorinstalliert.

Die Anbindung ans Netzwerk erfolgt beim Xiaomi TV Stick 4k über Dual-Band AC-WLAN. Das Bluetooth Modul unterstützt maximal die Version 5.0 des Standards. Die Codec Unterstützung ist mit AV1, VP9, H.265, H.264, MPEG-2 und MPEG-1 relativ umfassend. Besonders die AV1 Unterstützung ist wichtig, da sich der Codec langsam durchsetzt und breitere Verwendung findet. Bei AV1 handelt es sich um eine offene Alternative zu Google's VP9. Auch HDR mit Dolby Vision soll unterstützt werden. Der Audio-Decoder bietet Unterstützung für DTS-HD und Dolby Atmos.

Wann der Xiaomi TV Stick 4k auf den Markt kommt und was er kosten wird, ist aktuell noch nicht bekannt. Wie schon eingangs erwähnt, hat Xiaomi das Produkt noch nicht offiziell vorgestellt oder angekündigt. Lediglich die Produktseite ist bereits online. Der Vorgänger kam zu Preisen von ab 40€ in den Handel. Sobald es hierzu Neuigkeiten gibt, tragen wir diese nach.


ChinaMobileMag ist Banner-frei.
Du willst uns unterstützen? Eine kleine Spende oder ein Kauf auf Amazon, eBay, Tradingshenzhen oder Aliexpress unterstützt den weiteren Betrieb.
❤️ Vielen Dank ❤️


 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Dienstag, 09. August 2022

Sicherheitscode (Captcha)

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.chinamobilemag.de/