Xiaomi Mi A3: Android 11 Update geht nach hinten los

ℹ️ ChinaMobileMag ist Banner-frei. Unterstütze uns mit einer Spende (PayPal) oder einem Kauf auf Amazon, Gearbest, Tradingshenzhen oder Aliexpress. Vielen Dank!

xiaomi-mi-a3 Das Xiaomi Mi A3

Wer ein Xiaomi Mi A3 sein Eigen nennt, der sollte vorsichtig sein. Xiaomi hat Ende des vergangenen Jahres damit begonnen, ein Upgrade auf Android 11 auszurollen. Ziemlich schnell hat sich jedoch gezeigt, dass hier etwas nicht stimmt. Auf diversen Kanälen wie Twitter und Android Foren meldeten sich ziemlich schnell Nutzer des Smartphones, welche mit dem Android 11 Update massive Probleme haben.

Mi A3 Update führt zu Brick

Konkret können viele Nutzer ihr Xiaomi Mi A3 nach dem Installieren des Android 11 Updates nicht mehr starten. Das Smartphone ist in einem Boot-Loop gefangen und kommt deshalb nicht mehr über das Xiaomi Logo hinaus. Besonders brisant ist dabei, dass sich auch der Recovery Modus nicht mehr starten lässt, über welchen man eventuell noch die Chance hätte das Mi A3 durch einen Werks-Reset wieder zum Leben zu erwecken. Theoretisch steht noch der Fastboot oder EDL Modus für einen Flash zur Verfügung. Doch auch hier kann eine Wiederherstellung der Systemsoftware schwierig sein, wenn man nicht zuvor schon den Bootloader des Smartphones entsperrt hat.

Xiaomi empfiehlt abzuwarten

Gegenüber dem IT Magazin Golem hat Xiaomi auf Anfrage bereits eine Stellungnahme zu den Vorfällen abgegeben. Demnach ist man sich des Problems bewusst und arbeitet daran, der Ursache der Probleme mit dem Android 11 Upgrade für das Xiaomi Mi A3 auf die Spur zu kommen. Betroffene Nutzer, welche ihren Unmut im Internet kund getan haben, sollen vom Hersteller kontaktiert werden um eine Lösung zu finden. Entsprechend sollte jeder, welcher ebenfalls betroffen ist und sich nicht online gemeldet hat, mit Xiaomi in Kontakt treten. Vermutlich wird das ganze dann auf eine Reparatur durch Einsenden hinauslaufen oder Xiaomi ersetzt die defekten Geräte.

Wer das Android 11 Update noch nicht auf seinem Xiaomi Mi A3 installiert hat, sollte in jedem Fall erstmal abwarten. Das Risiko nach dem Update mit einem funktionsunfähigen Gerät dazustehen, scheint vergleichsweise hoch zu sein. Xiaomi wird sicherlich in absehbarer Zeit eine überarbeitete Version des Updates bereitstellen. Risikofreudige Nutzer sollten vor dem Update in jedem Fall sicherstellen, dass der Bootloader entsperrt ist. So ist dann im Notfall eine Wiederherstellung über den Fastboot oder EDL Modus möglich.

Xiaomi Mi A3

Das Xiaomi Mi A3 ist ein Android One basiertes Smartphone von Xiaomi, wobei es sich bei dem Gerät um die "Global Version" des in China als Xiaomi CC9e bekannten Smartphones handelt. Im Gegensatz zu den restlichen Xiaomi Geräten, wird das Mi A3 mit Stock Android statt MIUI im Rahmen von Google's Android One ausgeliefert. Das Smartphone basierte auf dem Snapdragon 665 Prozessor und bietet 4GB RAM sowie 64GB oder 128GB Speicher. Damals siedelte es sich in der Mittelklasse an. Mittlerweile wurde das Xiaomi Mi A3 eingestellt und ist abseits von Restbeständen oder Gebraucht-Angeboten nicht mehr erhältlich.


ChinaMobileMag ist Banner-frei.
Du willst uns unterstützen? Eine kleine Spende (PayPal) oder ein Kauf auf Amazon, Gearbest, Tradingshenzhen oder Aliexpress unterstützt den weiteren Betrieb.
❤️ Vielen Dank ❤️


 

Kommentare 1

Gäste - Will am Dienstag, 05. Januar 2021 16:17
Evtl. hilft dies jemandem: https://docs.google.com/document/u/0/d/1CbIhdB14-kVzTulNpKBJjB1-R4y1hD3AlGZ5nGlkgik/mobilebasic
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Montag, 25. Januar 2021

Sicherheitscode (Captcha)

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.chinamobilemag.de/