ℹ️ ChinaMobileMag ist Banner-frei. Jetzt spenden!

Vivo: Erste Handys mit Dimensity 9200 / Snapdragon 8 Gen2

ℹ️ ChinaMobileMag ist Banner-frei. Unterstütze uns mit einer Spende oder einem Kauf auf Amazon, eBay, Tradingshenzhen oder Aliexpress. Vielen Dank!

vivi-x90-series

Mediatek und Qualcomm haben ja vor kurzem mit dem Dimensity 9200 und Snapdragon 8 Gen2 ihre neuen Flaggschiff Chips der nächsten Generation vorgestellt. Erste Geräte sollten noch in diesem Jahr kommen und wie gewohnt stammen diese von den China-Brands, wie sich nun zeigt. Eine kleine Überraschung gibt es dann aber doch noch, denn diesmal kommen die ersten Geräte mit den Chips nicht von Xiaomi, sondern von der BBK Marke Vivo.

Für uns Europäer ist das zwar erstmal nicht von großem Interesse, da die neuen Geräte erstmal nur in China vorgestellt wurden, ein kurzer Blick lohnt sich aber trotzdem. Vivo verbaut die neuen Chips in seiner X90 Serie, welche aus drei Modellen besteht. Das Vivo X90 Pro+ setzt als Flaggschiff auf den Snapdragon 8 Gen2, welcher in der Theorie etwas schneller ist als der Dimensity 9200. Im Vivo X90 Pro und dem Vivo X90 steckt dagegen der Mediatek Dimensity 9200.

Im Vivo X90 Pro+ kombiniert man den leistungsstarken Qualcomm Chip mit einem 6,78 Zoll OLED Display mit QHD+ Auflösung, 120Hz und bis zu 1800 Nits Peak Helligkeit. Das Smartphone bietet außerdem schnelles 80 Watt Fast-Charging per Kabel und 50W Fast-Charging drahtlos. Der Akku ist 4.700mAh groß. Das Vivo X90 Pro und Vivo X90 nutzen jeweils ein Display mit derselben Diagonale und 120Hz aber geringerer 2800 x 1260 Pixel Auflösung bei maximal 1300 Nits Helligkeit. Die Akkus sind hier 4.870mAh respektive 4.810mAh groß. Aufgeladen werden die Geräte interessanterweise schneller als das Pro+ mit bis zu 120 Watt Leistung und sogar das 50 Watt Wireless Charging gibt es hier.

Für die Kameras setzen alle drei Smartphones auf den von Vivo entwickelten V2 Bildprozessor. Im Vivo X90 Pro+ und Vivo X90 Pro steckt ein Sony IMX989 als Hauptsensor, welcher 50MP bietet und ein Zoll groß ist. Im Vivo X90 kommt hingegen der Sony IMX866 zum Einsatz. Das Vivo X90 Pro+ bietet darüber hinausgehend noch eine 50MP Kamera mit 50mm Brennweite für Portrait Aufnahmen, eine 64MP Kamera mit Tele-Objektiv und eine 48MP Kamera für Ultraweitwinkel Aufnahmen. Beim X90 Pro fehlt das Tele-Objektiv und die Ultraweitwinkel Kamera wird auf 12MP reduziert. Im Vivo X90 gibt es als Zusatzkameras zwei 12MP Linsen für Portrait und Ultraweitwinkel Fotos.

Alle drei Geräte der Vivo X90 Serie sollen in China ab dem 28. November vorbestellt werden können. Die Auslieferung soll ab dem 6. Dezember erfolgen. Die Preise bewegen sich selbst für chinesische Verhältnisse auf einem recht hohen Niveau. Das Vivo X90 gibt es im Einstieg mit 8+128GB für umgerechnet rund 500€. Das Vivo X90 Pro kostet hingegen im Einstieg mit 8+256GB umgerechnet rund 680€. Die tiefste Kerbe schlägt erwartungsgemäß das Vivo X90 Pro+ in die Geldbörse. Hier muss man im Einstieg für 12+256GB umgerechnet rund 880€ auf den Tisch legen. Sollte die X90 Serie also nach Europa kommen, darf man sich auf gesalzene Preise einstellen. Die kompletten technischen Daten findet ihr auf der chinesischen Seite von Vivo.


ChinaMobileMag ist Banner-frei.
Du willst uns unterstützen? Eine kleine Spende oder ein Kauf auf Amazon, eBay, Tradingshenzhen oder Aliexpress unterstützt den weiteren Betrieb.
❤️ Vielen Dank ❤️


 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Sonntag, 27. November 2022

Sicherheitscode (Captcha)

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.chinamobilemag.de/