ChinaMobileMag ist dank tradingshenzhen bannerfrei

TV-Box mit Intel Chip und Windows - Minix Neo Z64 jetzt vorbestellbar

☕️ Spenden: Patreon | PayPal
TV-Box mit Intel Chip und Windows - Minix Neo Z64 jetzt vorbestellbar

Bei all den Smartphone-News habe ich nun etwas Abwechslung für euch. Die heiß ersehnte TV-Box Neo Z64 von Minix ist nun vorbestellbar. Hier erfahrt ihr, warum dieses Teil einen zweiten Blick wert ist. 

Wie Geekbuying uns heute Morgen mitgeteilt hat, ist die Minix Neo Z64 TV-Box nun vorbestellbar. Das Erscheinungsdatum gibt Geekbuying mit dem 31. Januar an, man muss also nicht mehr lange auf das Gerät warten. Das Besondere an dieser TV-Box ist, dass sie wahlweise mit Android oder Windows als Betriebssystem ausgeliefert wird. Bedingt dadurch fällt die Wahl des SoCs natürlich auf einen Intel BayTrail-Chip. Um genau zu sein handelt es sich um den Z3735F, den man schon aus zahlreichen Windows-Tablets kennt. Dazu kommen 2GB RAM, die für eine flüssige Performance sorgen dürften und 32GB internen Speicher. Minix stattet die Neo Z64 mit allerhand nützlicher Anschlüsse aus. Der Speicher kann mit einer MicroSD Karte erweitert werden und außerdem stehen zwei USB-Buchsen für externe Festplatten oder Peripherie zur Verfügung. Verbindung zum Internet kann über WLAN oder Ethernet hergestellt werden. Mit dem Fernseher verbindet man sich wie gewohnt per HDMI. Die maximale Auflösung beträgt 1920x1080 Pixel und ist damit passend zu allen aktuellen Geräten.

Minix legt zudem eine komfortable Fernbedienung bei, die die Bedienung erleichtert. Die Android-Version basiert auf Android 4.4 und kommt mit vorinstalliertem XBMC. Die Windows-Version basiert auf Windows 8.1 in der kostenlosen Bing-Variante. Damit dürften beide Geräte für den Einsatz als Media Center im Wohnzimmer bestens ausgerüstet sein. Entscheidend für die Wahl des Betriebssystems ist dann vor allem der persönliche Geschmack. Einen faden Beigeschmack hinterlässt allerdings, dass auf die Installation der kostenpflichtigen Media Center Version von Windows verzichtet wird. Zwar kann diese noch von Hand nachinstalliert werden, ärgerlich ist dies aber eben wegen des Mehraufwands trotzdem. Eine vorinstallierte Media Center Software ist für solch ein Gerät fast schon ein "Must".

Bei Geekbuying kann man die Minix Neo Z64 wie erwähnt nun vorbestellen. Die Android-Version schlägt hierbei mit rund 120 Euro, die Windows-Version mit etwas weniger als 150 Euro zu Buche. Ich persönliche finde die Version mit dem vollwertigen Windows Betriebssystem attraktiver, da man damit deutlich mehr Möglichkeiten hat. Man kann den HTPC dann eigentlich fast als Haupt-Rechner nutzen, wenn man keine anspruchsvollen Aufgaben zu erledigen hat. Briefe schreiben und Bankgeschäfte erledigen kann man damit auf jeden Fall. Was wäre eure Version der Wahl?

Quelle: GEEKBUYING


Mit freundlicher Unterstützung durch
cect-shop
ChinaMobileMag ist Banner-frei.
Du willst uns auch unterstützen? Eine kleinen Spende (Patreon | PayPal) oder ein Kauf auf Amazon, Gearbest, Tradingshenzhen oder Aliexpress unterstützt den weiteren Betrieb.
❤️ Vielen Dank ❤️


 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Freitag, 25. September 2020

Sicherheitscode (Captcha)

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.chinamobilemag.de/