ChinaMobileMag ist dank tradingshenzhen bannerfrei

MAI
15

Amazfit Stratos 3 Testbericht

Die Amazfit Stratos 3 im Test
Einleitung Huami hat sich auf dem Markt für Wearables mit seiner Marke Amazfit längst durchgesetzt und einen nicht zu verachtenden Marktanteil an sich gerissen. Das liegt nicht zuletzt daran, dass man eine große Bandbreite von Wearables abdeckt, wo für so ziemlich jeden Geschmack und Geldbeutel etwas dabei ist. Lobenswert ist dabei vor allem der Umstand, dass selbst die günstigen Huami Wearables g...
Weiterlesen
NOV
08

Auch Mlais arbeitet an Smartwtach mit Android Wear

So richtig will der Markt um Smartwatches nicht in den Gang kommen. Auch die Apple Watch hatte nicht den gewünschten Durchbruch und fristet eher ein Nischen-Dasein. Doch woran liegt das? Ich hatte bereits das Vergnügen, eine Android Wear Smartwatch für einige Wochen zu tragen und muss sagen, dass das schon ein nettes Gimmick ist. Dafür aber 150, 200 oder gar mehr Euro auszugeben ist schlichtweg nicht vernünftig. Es hängt also momentan aus meiner Sicht vor allem am Preis. Hier kommen die chinesischen Hersteller ins Spiel, die sich so langsam auch an Android Wear wagen.

Bisher haben vor allem Elephone und Bluboo auf diesem Gebiet von sich Reden gemacht. Aber auch Mlais hat diesen Sommer schon Andeutungen über eine Android Wear Smartwatch gemacht. Nun gibt es neue Informationen dazu. Auf der Homepage des Unternehmens ist eine Uhr mit rundem Ziffernblatt zu sehen. Neben dem Namen Mlais Watch ist auf dem Teaser auch das Wort Android zu finden. Gearbest hat aber noch einige weitere Details für uns auf Lager. Hier gibt es die Uhr bereits im Shop und man kann sich benachrichtigen lassen, wenn sie verfügbar ist. Natürlich sind die Informationen dort mit Vorsicht zu genießen, denn die Herkunft ist nicht geklärt, aber interessant ist es dennoch.

Weiterlesen
SEP
28

Zeaplus Watch K18: Smartwatch mit vollwertigem Android-Betriebssystem

Eigentlich wurden Wearables ja als das "Next Big Thing" angesehen und spätestens mit der Apple Watch hat man mit einem Durchbruch dieser Geräte gerechnet. Offensichtlich tut sich dieser Markt jedoch weiterhin schwer, was nicht zuletzt an den begrenzten Einsatzmöglichkeiten dieser Gadgets und dem dennoch hohen Preis liegt. Zeaplus versucht jetzt das mit der runden Watch K18 zu ändern. Die Smartwatch bietet vielversprechende Hard- und Software und sieht zudem noch sehr schick aus.

Das Design erinnert etwas an die LG G Watch R, wobei die Watch K18 jedoch neben der Krone noch zwei zusätzliche Tasten besitzt. Das Display der Uhr ist komplett rund, kommt also ohne nervenden Rand aus. Es bietet eine Auflösung von 400x400 Pixeln und ist dabei 1,4 Zoll groß. Das Panel beruht auf der AMOLED-Technik, die tolle Farben und vor allem einen geringen Stromverbrauch mit sich bringt. Angetrieben wird die Uhr von einem Mediatek SoC, der eine Taktfrequenz von 1,2GHz besitzt. Der Arbeitsspeicher ist 512MB und der interne Speicher 4GB groß. Das besondere an der Uhr sind aber nicht die bisher erwähnten Features und Spezifikationen, sondern die Software.

Zeaplus setzt bei der Watch K18 nämlich auf das ZOS, was eine spezielle Anpassung eines vollwertigen Android ist. Diese Oberfläche ist speziell auf Wearables zugeschnitten und soll so die Bedienung auf einer Smartwatch erleichtern, dennoch aber alle Features eines vollwertigen Android bieten. Zugleich kommt die Uhr auch noch mit einem Sim-Slot daher, sodass die Watch K18 eigentlich komplett ein Smartphone ersetzen kann. Damit ist Zeaplus zwar nicht der erste Hersteller, der ein solches Konzept verfolgt, aber mit der speziellen Oberfläche und dem runden Display könnte die Watch K18 doch das erste mal richtig erfolgreich werden. Natürlich bietet aber die Watch K18 aber auch einen Herzfrequenz-Sensor und einen Schrittzähler. Diese Smartwatch ist auf jeden Fall eine Alternative zu den Modellen mit Android Wear, da der Funktionsumfang doch deutlich vergrößert wird. Ich bin schon einmal gespannt, wie sich das ZOS im Alltag schlägt.

Weiterlesen
SEP
10

Ele-Watch - Elephone's neue Smartwatch

Smartwatch goes Mainstream. In diesem Jahr haben viele namenhafte Hersteller chinesischer Hardware diesen Zug mitgenommen und eifrig Smartwatches entwickelt und auf den Markt gebracht. Angefangen bei LG über Zeaplus zu Doogee, Oukitel und Weiteren. Auch Elephone will dem in nichts nachstehen und präsentierte uns ein Bild. Nicht mehr und nicht weniger.

Jetzt kann man ja aus einem Bild noch nicht viel ablesen. Oder doch?

Also zum Einen kann man sehen, dass das Gehäuse aus Metall sein wird und das sich an der rechten oberen Ecke ein physischer Button befindet. Das Armband ist ebenfalls aus Edelstahl, denn es handelt sich augenscheinlich um einen typischen Vertreter der so genannten Mesh-Armbänder. Ansonsten scheint die Oberfläche der Ele-Watch glatt zu sein. Entweder das Gehäuse besteht aus Edelstahl oder vielleicht sogar Titanium? 

Weiterlesen
SEP
09

No. 1 präsentiert komplettes Smartwatch-Lineup

Diversifikation lautet das Zauberwort - zumindest wenn es nach dem Willen von No.1 geht. Beim Thema Wearables verspricht man sich wohl einen ziemlich lukrativen Markt. Deshalb versucht man so viele Modelle wie möglich auf diesen zu werfen, um das eigene Stück vom Kuchen möglichst groß werden zu lassen. Die vier neuesten Früchte dieser Diversifiaktions-Kultur wurden jetzt in einem Video dargestellt.

Weiterlesen
AUG
30

Konkurrenz zur Apple Watch auf jeder Linie: die Huawei Watch bekommt iOS Support

Android und iOS - bisher streng getrennte Welten, die miteinander kaum kompatibel waren. Nun könnte sich das aber ändern, denn Huaweis neueste Smartwatch, die Huawei Watch, soll Support für iOS mitbringen, obwohl sie auf Android Wear basiert. Damit könnte man erstmals ein Android-Gerät mit einem iPhone koppeln. Doch nicht nur bei der Konnektivität steht die Huawei Watch der Apple Watch in nichts nach. 

Weiterlesen
JUL
21

Asus ZenWatch: Reduzierter Preis

Aktuell ist die Asus Zenwatch im Preis gesenkt worden. Im offiziellen Shop von Asus betragen die Kosten 199€, was an sich schon ein netter Preis wäre. Aber der GoogleStore legt nochmal nach.

Weiterlesen
JAN
04

Über Sinn und Unsinn von Smartwatches: Test der LG G Watch R

Es gibt zwar immer mehr Wearables mit Android Wear, aber so richtig in Schwung will diese neue Technologie noch nicht kommen. Als Technik-Interessierter fragt man sich natürlich, warum dem so ist und ob es an den Usern oder an den Produkten liegt. Um dies zu beurteilen habe ich den Selbsttest gewagt, und mir eine LG G Watch R zugelegt, die aus meiner Sicht aktuell schönste Smartwatch.

Weiterlesen

Unterstütze CMM