ChinaMobileMag ist dank gearbest bannerfrei

Snapdragon 460, 662 & 720: Neue LTE SoCs

qualcomm_snapdragon_460_662_and_720g

Auch wenn 5G in aller Munde ist, so ist der Vorgängerstandard 4G noch lange nicht tot. Immerhin wird genau hier auch in den kommenden Jahren noch die beste Abdeckung zu finden sein, bevor die 5G Aufrüstung Fahrt aufnimmt. Insofern machen neue Smartphone Chips mit reinen 4G Modems nach wie vor Sinn, weshalb Qualcomm nun neue Lösungen für Einsteiger und Mittelklasse Smartphones vorgestellt hat. Die neuen SoCs hören auf die Namen Snapdragon 460, Snapdragon 662 und Snapdragon 720G. Letzterer ist natürlich der Leistungsfähigste. Gemeinsam haben aber alle Chips, dass sie nun durchgehend mit Mehrcluster-CPUs ausgestattet sind, was zumindest im Einsteiger Segment von Qualcomm bisher nicht der Fall war.

Der Snapdragon 720 wird mit zwei Cortex A76 Kernen mit 2,3GHz sowie sechs Cortex A55 Kernen mit 1,8GHz ausgestattet. Für den Snapdragon 662 setzt Qualcomm auf eine Kombination aus vier Cortex A73 Kernen mit 2,0GHz und vier Cortex A53 Kernen mit 1,8GHz. Zum Einsteiger SoC Snapdragon 460 bleibt man leider genauere Details schuldig, gibt aber immerhin aufgrund der Cluster Unterteilung einen enormen Leistungszuwachs von bis zu 70% an. Worauf sich der Vergleich bezieht wird leider ebenfalls verschwiegen. Als Grafiklösung kommt im Snapdragon 460 und Snapdragon 662 die Adreno 610 zum Einsatz. Der Snapdragon 720G bekommt mit der Adreno 618 eine etwas leistungsfähigere Grafikeinheit.

Interessant ist, dass alle Prozessoren neben einem integrierten LTE Modem (Qualcomm X11) auch Unterstützung für Wi-Fi 6 an Bord haben. Hinzu kommt außerdem Bluetooth 5.1 Unterstützung, wobei der Snapdragon 460 hiervon ausgenommen ist. Die Kamera Unterstützung umfasst Sensoren mit bis zu 25MP beim Snapdragon 640, 48MP inklusive HEIF Format beim Snapdragon 662 und bis zu 192MP inklusive HEIF Format beim Snapdragon 720G. Letzterer bietet darüber hinaus die Unterstützung für Videoaufnahmen in 4k Auflösung. Für den Akku kommt außerdem Quick Charge 4+ dazu. Die anderen beiden Chips bieten maximal Quick Charge 3.0.

Erste Smartphones auf Basis des Snapdragon 720G sollen laut Qualcomm noch im ersten Quartal des Jahres auf den Markt kommen. Unter anderem will Realme ein entsprechendes Gerät vorstellen. Die anderen Chips sollen allerdings erst später in Smartphones zu finden sein. Einige Hersteller sollen hier sogar vom Ende des Jahres gesprochen haben. Vor allem im Einsteiger Segment muss man auf den Leistungsschub also noch warten. Ideale Bedingungen also für den Konkurrenten Mediatek um mit eigenen Lösungen schneller zu sein.

Quellen
Qualcomm via Winfuture


Mit freundlicher Unterstützung durch
cect-shop
ChinaMobileMag ist Banner-frei.
Du willst uns auch unterstützen? Eine kleinen Spende oder ein Kauf auf Amazon, Gearbest, Tradingshenzhen oder Aliexpress unterstützt den weiteren Betrieb.
❤️ Vielen Dank ❤️


 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Mittwoch, 01. April 2020

Sicherheitscode (Captcha)