Redmi Note 7 (IN) und Redmi Go Kernel Quellen

Anzeige:
xiaomi-logo

Xiaomi ist gerade auf Zack was das veröffentlichen von Kernel Quellen für seine Smartphones angeht. Nachdem man zum Launch direkt den Quellcode für das Mi 9 bereitgestellt hatte, folgte bald danach das neue Mi 9 SE sowie das längst überfällige Mi 8 SE. Nun hat Xiaomi für weitere Smartphones den Quellcode auf Github bereitgestellt. Dazu gehören das günstige Redmi Go und auch das Redmi Note 7 in der indischen Version. Für die restlichen Varianten sollten die Kernel Quellen aber auch bald bereitgestellt werden.

Das Veröffentlichen der Kernel Quellen ist laut der Lizenz unter der Android und dessen Linux Kernel steht Pflicht. Dennoch vernachlässigen die meisten Hersteller dies - vor allem die Marken aus China. Insofern ist es löblich, dass Xiaomi zumindest größtenteils mit gutem Beispiel vorangeht. Für Nutzer haben verfügbare Kernel Quellen den Vorteil, dass diese echte Custom ROMs für die Geräte ermöglichen. Sofern sich Entwickler finden, welche für die Geräte entwickeln wollen, haben Nutzer dann Zugriff auf alternative Firmware. Gerade bei Xiaomi ist das für viele attraktiv, da einige Nutzer mit MIUI nicht warm werden und Stock Android bzw. dem ähnliche ROMs wie Lineage OS bevorzugen.

Die Kernel Quellen für das Redmi Go findet ihr hier, die Quellen für das indische Redmi Note 7 hier.

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Freitag, 26. April 2019

Sicherheitscode (Captcha)