ChinaMobileMag ist dank tradingshenzhen bannerfrei

Pioneer M1: 6" Hi-Fi Phablet mit MT6752 SoC

☕️ Spenden: Patreon | PayPal
Pioneer M1: 6" Hi-Fi Phablet mit MT6752 SoC

Pioneer hat ein neues Phablet angekündigt, welches sich anscheinend preislich im unteren Mittelklasse Segment ansiedeln will, dabei aber eine gute Ausstattung bieten möchte. Dies lässt sich zumindest aus einem Blick auf die Spezifikationen schließen.

Pioneer ist in die Kategorie der etwas stilleren Smartphone-Hersteller einzuordnen. Hier gibt es relativ selten Neues zu berichten, wenngleich die Geräte ab und an ganz interessant scheinen. Das kommende Pioneer M1 ist definitiv wieder eines der interessanteren Geräte, da es eine recht interessante Ausstattung bietet, wenngleich diese auch etwas durchwachsen ist. Fangen gleich mal mit dem Hauptkritikpunkt an: Das Display! Hier verbaut Pioneer ein 6" Panel, welches aber leider nur mit 720p auflöst. Das ist definitiv zu wenig und killt das Phablet Vergnügen. Hier wurde anscheinend nach dem Motto "Phablet um jeden Preis" entwickelt, ohne dabei zu berücksichtigen, ob bei dieser Auflösung der niedrige Preis überhaupt noch etwas bringt. 5" wären hier die deutlich bessere Lösung gewesen, denn da macht 720p noch eine exzellente Figur.

Nun aber zu den positiven Seiten des Pioneer M1. Das Gehirn des Phablets bietet nämlich ein MT6752 SoC, also Mediatek's derzeitiges 64-Bit Flaggschiff mit 8 Rechenkernen. Hinzu kommen 2GB RAM und 16GB Speicher - die typische Ausstattung für ein 64-Bit Smartphone der unteren Mittelklasse also. Doch das war es noch nicht. So richtig interessant wird das M1 beim Blick auf die weiteren Spezifikationen. Es soll sich nämlich um ein Hi-Fi Phablet handeln, welches durch einen dedizierten Wolfson Audio Chip eine exzellente Audioqualität erreichen soll. Um welchen Chip es sich hier genau handelt, ist allerdings noch nicht bekannt. Auch der Akku sieht sehr interessant aus, denn hier sollen satte 3.610mAh zur Verfügung stehen. Das ist mehr Kapazität als beim Cube T7 zur Verfügung steht, und dieses Phablet hatte schon eine enorm gute Akkulaufzeit, und das bei deutlich größerem Display mit höherer Auflösung. Damit dürfte das Pioneer M1 ein echtes Laufzeitwunder werden.

1-150122124345R2

Die Frage ist jetzt nur noch, was Pioneer für das gute Stück haben will. Die Ausstattung lässt definitiv auf einen niedrigen Preis schließen, doch Pioneer hat in der Vergangenheit was Preise angeht schon ab und an ein unglückliches Händchen gezeigt. Hier muss man also noch abwarten für wie viel Geld das Gerät letztlich auf den Markt kommen wird. Sollte sich der Preis irgendwo zwischen 170 und 180 US Dollar einpendeln, dann könnte es trotz der 720p Auflösung zu einem halbwegs erfolgreichen Smartphone werden.

Quelle: MTKSJ

 


Mit freundlicher Unterstützung durch
cect-shop
ChinaMobileMag ist Banner-frei.
Du willst uns auch unterstützen? Eine kleinen Spende (Patreon | PayPal) oder ein Kauf auf Amazon, Gearbest, Tradingshenzhen oder Aliexpress unterstützt den weiteren Betrieb.
❤️ Vielen Dank ❤️


 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Montag, 21. September 2020

Sicherheitscode (Captcha)

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.chinamobilemag.de/