Anmelden

Neues Vivo Nex mit zwei Displays?

vivo-nex-2 Vivo Nex 2 mit zwei Displays

Smartphones mit zwei Displays sind keine neue Idee mehr. Schon seit einigen Jahren sieht man derlei Geräte immer wieder mal als Randerscheinung in den verschiedensten Formen. In der Vergangenheit gab es Geräte mit einem E-Ink Display auf der Rückseite und wieder andere Geräte mit einem kleinen Info Display. Auch heute noch gibt es immer wieder mal Hersteller, welche sich an einem Dual Display Smartphone versuchen. Erst kurzlich hat die ehemalige ZTE Tochter Nubia mit dem "X" ein entsprechendes Gerät vorgestellt, bei dem auf der Rückseite sogar ein vollwertiges Display verbaut wird, welches nicht nur Informationen darstellen kann, sondern auch die gesamte Benutzeroberfläche.

In China machen nun Gerüchte die Runde, wonach Vivo der nächste Hersteller ist, welcher die Idee aufgreift. Angeblich soll Vivo an einem neuen Nex Smartphone arbeiten, bei dem sich auf der Rückseite ein zweites Farbdisplay (vermutlich AMOLED) befindet. Passend dazu gibt es auch zwei Leaks, welche das Gerät zeigen sollen. Da es sich um unterschiedliche Aufnahmen handelt, gibt das den Bildern eine gewisse Glaubwürdigkeit. Von vorne wirkt das neue Vivo Nex (Nex 2?) wie das aktuelle Modell und kommt mit einem nahezu randlosen Display daher. Die größte Änderung ist eben das Display auf der Rückseite, welches ebenfalls einen nicht zu verachtenden Teil dieser abdeckt.

Werbung​

Nubia X Front
Nubia X Rückseite

Der Sinn hinter dem rückseitigen Display dürfte offensichtlich sein. Sehr wahrscheinlich will Vivo die Pop-Out Kamera im Nex 2 wieder abschaffen. Stattdessen wird dann die Hauptkamera auch als Selfie Kamera genutzt, wobei dann das rückseitige Display als Sucher dient. Denselben Ansatz gab es auch schon beim Meizu Pro 7 und Pro 7 Plus. Vivo wird die Frontkamera allerdings komplett streichen. Bei den Meizu Geräten war diese immer noch vorhanden. Darüber hinaus wird das zweite Display im Vivo Nex 2 natürlich auch zur Darstellung von Informationen genutzt werden. Auf den geleakten Fotos sieht man sogar die Android Oberfläche, wobei nicht gesagt ist, dass die Darstellung dieser auch beim finalen Gerät noch möglich sein wird. Hier könnte es sich um eine Eigenart des abgelichteten Prototypen handeln.

Gespannt sein darf man, wo Vivo das Nex 2 letztlich ansiedeln wird. Das erste Nex gab es ja sowohl mit Mittelklasse als auch High-End Ausstattung. Es wäre denkbar, dass Vivo das auch beim Nachfolger so handhaben wird. Ziemlich sicher ist, dass wenn es eine High-End Version geben wird, kein Snapdragon 845 mehr zum Einsatz kommen wird. Wir stehen kurz vor dem Launch des Snapdragon 8150, sodass es wahrscheinlich ist, dass Vivo dann auch auf diesen Chip setzen wird.

Werbung

 

Kommentare 3

Gäste - Bobo am Donnerstag, 29. November 2018 08:44

Ah, sorry, das hab ich nicht gecheckt! Mein Fehler!

Ah, sorry, das hab ich nicht gecheckt! Mein Fehler!
Gäste - Bobo am Dienstag, 27. November 2018 08:17
Eher Nubia X

Hallo, also das Foto von der Rückseite ist eindeutig ein Nubia X, die Kameras, der Blitz und selbst die Animation sind identisch!

Hallo, also das Foto von der Rückseite ist eindeutig ein Nubia X, die Kameras, der Blitz und selbst die Animation sind identisch!
Christopher am Mittwoch, 28. November 2018 14:33

Hi, die Bilder zeigen sowohl das Nubia X als auch das angebliche Vivo Nex 2 zum Vergleich.

Hi, die Bilder zeigen sowohl das Nubia X als auch das angebliche Vivo Nex 2 zum Vergleich.
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Sonntag, 16. Dezember 2018

Sicherheitscode (Captcha)

Werbung