ChinaMobileMag ist dank tradingshenzhen bannerfrei

Kingzone N5 Unboxing

☕️ Spenden: Patreon | PayPal
Kingzone N5 Unboxing

Kingzone dürfte vielen nicht gerade in positiver Erinnerung sein - zumindest ist das bei mir nicht der Fall. Mit dem K1 hat das Unternehmen im Frühjahr 2014 einen riesigen Erfolg landen können. Das Smartphone hatte eine super Verarbeitung, ein tolles Design und eine gute Ausstattung zu einem attraktiven Preis zu bieten. Dieses Smartphone verhalf Kingzone sogar zu größeren Erfolgen außerhalb Chinas, und so gab es auch eine Expansion zu uns nach Deutschland. Nur leider sollte das K1 ein klassisches One Hit Wonder bleiben. Kingzone hat zwischenzeitlich drei neue Smartphones auf den Markt geworfen und allesamt waren sie in der Grundidee zwar ganz gut, jedoch katastrophal umgesetzt. Kingzone ist mittlerweile als Mogelpack bekannt. Die angegebenen Kapazitäten bei den Akkus stimmen nicht, beim Z1 täuschte man Metall vor obwohl kaum vorhanden, die Kameras waren in den neuen Geräten durchweg mies und auch sonst waren die Geräte eher "meh" als "wow".

Nun hat sich Kingzone ja eine ziemlich lange Auszeit genehmigt, meldet sich aber nun wieder zurück. Mit dem N5 hat man nun ein Budget Smartphone auf den Markt geworfen, welches für 110€ eine typische Entry-Level Ausstattung zu bieten hat, jedoch außergewöhnlich hübsch und eigenständig verpackt. Wir reden hier von einem kleinen 5-incher mit MT6735P SoC, 2GB RAM und 16GB Speicher. Das Teil soll mit 6,3mm ziemlich dünn sein, kommt mit einem sehr eigenständigen und ansehnlichen Design daher und soll laut Hersteller auch noch mit einem Yamaha Audio Decoder aufwarten können. Hier handelt es sich um den YDA165 den wir schon von vorherigen Kingzone Geräten kennen.

Doch hat Kingzone aus den vorhergehenden "Fehlern" gelernt?

https://www.youtube.com/watch?v=Yj7dmHadN4c

Die ersten Eindrücke

Nach der "Plastik Enttäuschung" beim Z1 scheint man hier einiges wiedergut machen zu wollen. Das Kingzone N5 kommt nämlich mit einem soliden Metallrahmen daher, welcher auch recht dick ist und dadurch trotz der geringen Dicke des Smartphones für ordentlich Stabilität sorgt. Für 110€ muss ich Kingzone hier auch zugestehen, dass sie in der Tat gute Arbeit geleistet haben. Auch sonst sieht das Handset wirklich schick aus und ist gut verarbeitet. Die Hardware Tasten wackeln nicht und gerade die Front sieht durch das komplett eigenständige Design mit dem runden Telefonhörer schon sehr ansprechend aus. Was ich allerdings nicht verstehe ist, warum man 2,5D Glas für das Display verwendet und dann einen Plastikrahmen um die Wölbung zieht. So fühlt man diese nämlich nicht mehr, und beim 2,5D Glas geht es ja in erster Linie um die Haptik. Schade.

Außen hui, Innen pfui - Take 2?

Tja, was beim ersten Anblick so schön begann schlägt schnell in Stirnrunzeln um. Es folgt der Blick auf den Akku. Im Gegensatz zum N3 hat man sich hier etwas nach unten korrigiert und schreibt 2.600mAh statt 2.800mAh auf den Akku. Das ändert aber nichts daran, dass der Akku sich dafür weiterhin zu klein und zu leicht anfühlt. Eine genaue Messung muss ich noch durchführen, aber ich wage bereits jetzt zu bezweifeln, dass hier 2.600mAh am Start sind. Ich rechen mit 2.000 - 2.100mAh. Wenn Kingzone hier abermals zum vierten Mal in Folge (N3, N3 Plus, Z1) gelogen haben sollte, und das, obwohl ihnen die Geschichte schon x-mal um die Ohren geflogen ist und durch die schlechten Geräte auch Kingzone Deutschland mittlerweile Geschichte ist, dann ist dem Laden echt nicht mehr zu helfen.

Minderwertige Komponenten am Start?

Die weiteren ersten Eindrücke sind leider auch nicht sonderlich positiv. Gleich nach dem Start ist mir aufgefallen, dass das System (Android 5.1) verdammt ruckelig unterwegs ist. Klar, der SoC ist hier nicht der stärkste, aber das bedeutet nicht, dass das System ruckeln muss. Das Cubot H1 ist da das beste Beispiel. Woran es liegt? Vermutlich am RAM. Ich habe mal einen kurzen Speichertest durchlaufen lassen, und dort lag die Geschwindigkeit bei mageren 1,2GB/s. So ein schlechtes Ergebnis habe ich schon eine ganze Weile nicht mehr gesehen, und das dürfte, gemeinsam mit einer schlechten Systemoptimierung, der Grund für die Probleme sein. Bleibt zu hoffen, dass wenigstens an der Optimierung noch per OTA gefeilt wird.

Abwarten, Tee trinken...

... und keine voreiligen Schlüsse ziehen. Ich werde das Ding jetzt trotzdem mal als Alltags-Phone verwenden und abwarten was da auf mich zu kommt, auch wenn der erste Eindruck abseits vom Design nicht sehr positiv ist. Die Ergebnisse erfahrt ihr dann wie immer in Review Form in 1 - 2 Wochen.

Das Kingzone N5 bei unseren Partnern

[button type="success" link="http://www.shareasale.com/r.cfm?u=971197&b=573201&m=52031&afftrack=kingzone%20n5&urllink=www%2Egearbest%2Ecom%2Fcell%2Dphones%2Fpp%5F216323%2Ehtml" target="blank"]Gearbest[/button] [button type="success" link="http://www.shareasale.com/r.cfm?u=971197&b=612501&m=53769&afftrack=kingzone%20n5&urllink=www%2Etinydeal%2Ecom%2Fde%2Fkingzone%2Dn5%2D5%2Dhd%2Dmtk6735p%2Dquad%2Dcore%2D64%2Dbit%2Dandroid%2D51%2D4g%2Dphone%2Dp%2D154691%2Ehtml" target="blank"]Tinydeal[/button] [button type="success" link="http://www.shareasale.com/r.cfm?u=971197&b=371154&m=38812&afftrack=kingzone%20n5&urllink=www%2Egeekbuying%2Ecom%2Fitem%2FKINGZONE%2DN5%2D5%2D0inch%2D2%2D5D%2DArc%2DScreen%2D4G%2DFDD%2DLTE%2DAndroid%2D5%2D1%2D2GB%2D16GB%2DSmartphone%2D64bit%2DMT6735P%2DQuad%2DCore%2D13%2D0MP%2D%2D%2DWhite%2D351285%2Ehtml" target="blank"]Geekbuying[/button]


Mit freundlicher Unterstützung durch
cect-shop
ChinaMobileMag ist Banner-frei.
Du willst uns auch unterstützen? Eine kleinen Spende (Patreon | PayPal) oder ein Kauf auf Amazon, Gearbest, Tradingshenzhen oder Aliexpress unterstützt den weiteren Betrieb.
❤️ Vielen Dank ❤️


 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Samstag, 26. September 2020

Sicherheitscode (Captcha)

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.chinamobilemag.de/