ChinaMobileMag ist dank tradingshenzhen bannerfrei

InFocus M530: Neue Informationen enthüllen Preis des MT6595 Smartphones

☕️ Spenden: Patreon | PayPal
InFocus M530: Neue Informationen enthüllen Preis des MT6595 Smartphones

Zu Beginn des Jahres gab es erste Informationen zu einem neuen Smartphone von InFocus, weches mit dem Mediatek MT6595 ausgestattet werden soll. Der Preis war allerdings noch unbekannt. Jetzt wurde er allerdings enthüllt.

Smartphones mit dem MT6595 von Mediatek, welcher die neue Ära für den Fabless Chiphersteller aus Taiwan eingeläutet hat, sind derzeit noch rar gesät. Hinzu kommt, dass die Smartphones mit diesem Chip preislich oft nicht sehr attraktiv sind. Das einzige Smartphone mit dem Chip welches preislich absolut überzeugen kann ist das Meizu MX4. Zwar bewegt sich das Lenovo Vibe X2 preislich ebenfalls in der Nähe des Niveaus des Meizu MX4, hat jedoch mit unausgewogener Ausstattung und deutlich schlechterer Verarbeitung zu kämpfen, sodass man es nicht wirklich als Konkurrent bezeichnen kann.

Hier stehen anderen Herstellern also weiterhin alle Türen offen, und mit InFocus gibt es eine weitere Marke, welche sich dieser Aufgabe annehmen möchte. Bei InFocus handelt es sich um eine Eigenmarke von Foxconn, welche hauptsächlich in Taiwan und im weiteren asiatischen Raum vertreiben wird. Mit dem kommenden InFocus M530 will Foxconn allerdings erstmals auch internationale Aufmerksamkeit erhalten, und das Smartphone auch dementsprechend vertreiben. Schon zu Beginn des Jahres wurde bekannt, dass das Smartphone über einen MT6595M SoC verfügen soll, und weiterhin mit 2GB RAM, 16GB Speicher und einem 5" Display mit 720p Auflösung ausgestattet werden soll. Der Akku soll mit 3.100mAh ordentlich groß ausfallen, und noch dazu werden wohl zwei SIM Karten, LTE, NFC und die HotKnot Technologie von Mediatek unterstützt. Auch die Kamera soll überzeugen und mit optischer Bildstabilisierung (OIS) und einem zweifarbigen Dual-LED Blitz ausgestattet werden.

Was bisher noch nicht bekannt war ist allerdings der Preis. Hier muss das InFocus M530 mindestens auf dem Niveau des Meizu MX4 landen, um international erfolgreich zu werden, denn für die 230 US Dollar für die das Meizu Smartphone in China über den Ladentisch geht, bekommt man es international ohnehin nicht. Augenscheinlich ist dies aber nicht ganz gelungen, zumindest wenn ich die veröffentlichte Grafik (siehe Oben) richtig interpretiere. So soll das M530 wohl in Taiwan für 275 US Dollar über den Ladentisch gehen und international für 296 US Dollar. Darunter ist allerdings noch ein Preis zu sehen, welcher deutlich günstiger ist. Was es damit auf sich hat muss sich dann wohl erst noch zeigen.

Angenommen der Preis von 296 US Dollar für den internationalen Markt stimmt, würde euch das InFocus M530 denn interessieren? Immerhin würde das rund 265€ entsprechen, und rein von der Ausstattung her währe das M530 damit schon einmal deutlich interessanter als das Lenovo Vibe X2, welches in etwas genauso viel kostet. Andererseits bekommt man für etwa 20€ mehr dann schon das Meizu MX4.

Quelle: MTKSJ

 


Mit freundlicher Unterstützung durch
cect-shop
ChinaMobileMag ist Banner-frei.
Du willst uns auch unterstützen? Eine kleinen Spende (Patreon | PayPal) oder ein Kauf auf Amazon, Gearbest, Tradingshenzhen oder Aliexpress unterstützt den weiteren Betrieb.
❤️ Vielen Dank ❤️


 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Donnerstag, 24. September 2020

Sicherheitscode (Captcha)

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.chinamobilemag.de/