Anmelden

Elephone SX: Einsteiger Phablet mit Premium Look

elephone-SX Rückseite vom Elephone SX

Und wieder ist ein neues Smartphone von Elephone durchgesickert. Diesmal handelt es sich um das Elephone SX. Hier verfolgt man anscheinend das Ziel einige Premium Merkmale in das Einsteiger Segment zu bringen. Zwar ist zum Preis noch nichts bekannt, doch das Elephone SX soll mit einem Snapdragon 626 Prozessor ausgestattet sein. Dieser Chip siedelt sich nach aktuellen Maßstäben in der unteren Mittelklasse an und ist etwas leistungsfähiger als der Snapdragon 625.

Die größte Besonderheit am Elephone SX ist das augenscheinlich recht große Display. Dieses kommt mit einer Notch daher, verfügt allerdings abseits davon nur über einen kaum erwähnenswerten Displayrand. Das gilt auch für den Kinnbereich unter dem Display, der leider bei Android Geräten mit Notch oft unnötig dick ist. Elephone scheint hier tatsächlich das geschafft zu haben, woran sich viele andere Hersteller die Zähne ausbeißen. Nur Apple konnte bisher einen derart dünnen Rand unter dem Display bieten.

Das Elephone SX Display soll laut dem abgebildeten Antutu Screenshot mit einer Auflösung von 2280 x 1080 Pixel arbeiten. Ob Elephone hier ein AMOLED Display verbaut ist unklar, jedoch wahrscheinlich, da es die biegbaren AMOLED Panels einfacher machen, einen dünnen Displayrand zu realisieren. Dies hat mit dem Anschluss des Panels zu tun.

Das Elephone SX ist nun also neben dem Elephone PX das zweite sehr interessante Smartphone, an welchem der Hersteller aktuell arbeitet. Zur Erinnerung: Das Elephone PX verfügt über ein ähnlich randloses Display, kommt allerdings ohne Notch daher. Stattdessen setzt Elephone hier auf eine Pop-Out Kamera. Das Elephone PX wird sich vermutlich in der gehobenen Mittelklasse oder gar im High-End-Segment positionieren.

Das Elephone SX hat fast keinen Displayrand

Quellen
Gizmochina

Werbung

 

Kommentare 7

Gäste - uAndress am Freitag, 31. August 2018 14:29

Einsteiger Smartphone mit AMOLED display... in welcher Welt lebt ihr???
Am Ende sind die Specs sowieso wieder ganz anders... so wie bei Lienovo...

Einsteiger Smartphone mit AMOLED display... in welcher Welt lebt ihr??? Am Ende sind die Specs sowieso wieder ganz anders... so wie bei Lienovo...
Christopher am Freitag, 31. August 2018 14:32

Bitte erkläre deine Aussage. Warum sollte kein AMOLED Display verbaut werden und die Specs abweichen? Hast du Insider Informationen? Und was bitte ist "Lienovo"?

Bitte erkläre deine Aussage. Warum sollte kein AMOLED Display verbaut werden und die Specs abweichen? Hast du Insider Informationen? Und was bitte ist "Lienovo"?
Gäste - uandreas am Samstag, 01. September 2018 10:10

Ein Einsteigergerät hat meist auch einen Einsteigerpreis. Da ist ein AMOLED Display einfach zu teuer. Das "lohnt" sich auch nicht in Gegenüberstellung zur anderen Software. nicht umsonst sind AMOLED displays fast ausschließlich dem high-end segment vorbehalten.
ich habe keine Insider Infos aber bin seit 10 Jahren in der China Szene und bei so ganz fruhen Veröffentlichungen, wie immer auch noch heute bei Bekanntgabe von technischen Spezifikationen gibt selbst der Hersteller (!) falsche Spezifikationen raus.
Lienovo ist Lenovo das vor kurzem ein Handy als komplett randlose und ohne notch angeteasert hatte. bei Veröffentlichung hatte es "Fette" Ränder und eine notch. Alles gelogen... deswegen LIEnovo. Guck dir den shitstorm mal an.
ich bezweifle nicht das Elephone ein gutes Einsteigergerät mit dünnen Rändern rausbringt, aber bevor die ein AMOLED verbauen um die kleiner zu halten und den Preis in die Höhe zu treiben mach die die Ränder lieber einen Millimeter dicker. zu 99 Prozent. er hat den Artikel geschrieben?

Ein Einsteigergerät hat meist auch einen Einsteigerpreis. Da ist ein AMOLED Display einfach zu teuer. Das "lohnt" sich auch nicht in Gegenüberstellung zur anderen Software. nicht umsonst sind AMOLED displays fast ausschließlich dem high-end segment vorbehalten. ich habe keine Insider Infos aber bin seit 10 Jahren in der China Szene und bei so ganz fruhen Veröffentlichungen, wie immer auch noch heute bei Bekanntgabe von technischen Spezifikationen gibt selbst der Hersteller (!) falsche Spezifikationen raus. Lienovo ist Lenovo das vor kurzem ein Handy als komplett randlose und ohne notch angeteasert hatte. bei Veröffentlichung hatte es "Fette" Ränder und eine notch. Alles gelogen... deswegen LIEnovo. Guck dir den shitstorm mal an. ich bezweifle nicht das Elephone ein gutes Einsteigergerät mit dünnen Rändern rausbringt, aber bevor die ein AMOLED verbauen um die kleiner zu halten und den Preis in die Höhe zu treiben mach die die Ränder lieber einen Millimeter dicker. zu 99 Prozent. er hat den Artikel geschrieben?
Christopher am Samstag, 01. September 2018 10:35

Soso, AMOLED ist also zu teuer. Tut mir leid, aber da liegst du daneben. Die Preise von AMOLED und LCD haben sich mittlerweile deutlich angenähert. Bis zu einer gewissen Größe sogar günstiger als LCD zu fertigen. Es gab auch schon genügend entsprechende Geräte. Und dass das Werben mit falschen Spezifikationen die Regel ist, stimmt auch nicht. Die Lenovo Story kenne ich.

Soso, AMOLED ist also zu teuer. Tut mir leid, aber da liegst du daneben. Die Preise von AMOLED und LCD haben sich mittlerweile deutlich angenähert. Bis zu einer gewissen Größe sogar günstiger als LCD zu fertigen. Es gab auch schon genügend entsprechende Geräte. Und dass das Werben mit falschen Spezifikationen die Regel ist, stimmt auch nicht. Die Lenovo Story kenne ich.
Gäste - uandreas am Dienstag, 04. September 2018 01:13

ja, ja...die Preise haben sich angenähert, aber AMOLED ist immer noch teurer und warum werden die dann fast ausschließlich in den Premium Modellen verbaut? Samsung's J irgendwas war mal ein günstigeres Modell welches mal ein OLED hatte.
Bis zu welcher Größe? nur schlecht dabei das die Displays immer größer werden.
das SX bekommt nie und nimmer ein AMOLED. Selbst beim höherwertigen PX wohl kaum.

ja, ja...die Preise haben sich angenähert, aber AMOLED ist immer noch teurer und warum werden die dann fast ausschließlich in den Premium Modellen verbaut? Samsung's J irgendwas war mal ein günstigeres Modell welches mal ein OLED hatte. Bis zu welcher Größe? nur schlecht dabei das die Displays immer größer werden. das SX bekommt nie und nimmer ein AMOLED. Selbst beim höherwertigen PX wohl kaum.
Gäste - Jonnycash am Dienstag, 28. August 2018 12:10
ELEPHONE nein Danke

Nee, nee bevor ELEPHONE sich nicht auf Kundenservice, Aktualisierungen etc. konzentriert ist für mich ist die Marke gestorben. Hab zurzeit das S8 und bin ganz zufrieden mit der Qualität aber das letzte Update ist von Februar ? Mein vorheriges S7 bekam zwar ein Update auf Android 7.0 war aber danach tot. Ich sag nur eigentlich recht gute Hardware /Qualität aber Update politik unterirdisch..

Nee, nee bevor ELEPHONE sich nicht auf Kundenservice, Aktualisierungen etc. konzentriert ist für mich ist die Marke gestorben. Hab zurzeit das S8 und bin ganz zufrieden mit der Qualität aber da:(s letzte Update ist von Februar ? Mein vorheriges S7 bekam zwar ein Update auf Android 7.0 war aber danach tot. Ich sag nur eigentlich recht gute Hardware /Qualität aber Update politik unterirdisch..
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Montag, 19. November 2018

Sicherheitscode (Captcha)

Werbung