Doogee Valencia Y100 Pro: Ein erster Blick

Doogee Valencia Y100 Pro: Ein erster Blick

Doogee war im vergangenen Jahr einer der interessantesten Hersteller, doch zumindest im ersten Quartal 2015 verlor Doogee ordentlich an Fahrt. Es dauerte recht lange bis man auf den LTE / 64-Bit Trend aufsprang, und noch dazu waren die bisherigen Geräte mit den neuen Mediatek SoCs nicht gerade die Attraktivsten. Ein Grund dafür könnte sein, dass Doogee aktuell auf einer Art "Selbstfindungs-Trip" ist.

Seit den letzten paar Leaks und Teasern ist klar, wo Doogee hin will. Weg von den supergünstigen China Krachern, hin zu innovativeren und hochwertigeren Geräten mit eigenständigen Ideen, wobei der "Budget-Pfad" aber nicht verlassen werden soll. Schon vor einiger Zeit gab es einen Teaser zu einem Doogee Smartphone das komplett aus Metall gefertigt werden soll. Kurz darauf folgte dann die erste Ankündigung zum Doogee Valencia 2 Y100, mit welchem man eine neue Idee bezüglich der Status LEDs umsetzen will. Ganze drei LEDs in Form von Icons sollte es hier geben.

Überraschend: Diese beiden angeteaserten Smartphones werden nun zusammengeführt. So soll es ein Doogee Valencia 2 Y100 Pro geben, bei welchem es sich eben um das Handset aus Metall handeln soll, aber auch ein Valencia 2 Y100, welches aus Kunststoff bestehen wird. Zumindest ist das der aktuelle Plan. Auch die Status LEDs wurden noch einmal überdacht, wie Doogee uns im Gespräch mitgeteilt hat. Die LEDs werden zwar weiterhin an der Seite platziert, allerdings nicht mehr in Form von Icons. Stattdessen wird es sich um ganz normale RGB Status LEDs handeln, denen man frei ein Event und eine Farbe zuordnen kann. Zudem soll es die Möglichkeit geben beim Laden des Smartphones den aktuellen Fortschritt des Ladevorgangs durch die LEDs symbolisieren zu lassen. Die Idee ist hier bis 50% eine LED leuchten zu lassen, bis 95% zwei LEDs und über 95% alle drei LEDs. Somit spart man sich das Aktivieren des Displays um den aktuellen Stand einzusehen.

Zur Hardware sind noch immer nicht alle Details bekannt, jedoch soll das Smartphone über ein 5" 720p Display, 2GB RAM, einen MT6735 SoC mit World Mode LTE, einen 2.200mAh Akku und eine 13 Megapixel Sony Kamera verfügen. Als Betriebssystem soll ein Doogee Custom ROM zum Einsatz kommen, welches laut Doogee derzeit von einem Entwicklerteam in Indien in die Realität umgesetzt wird.

doogee-valencia-2-pro-2

doogee-valencia-2-pro-3doogee-valencia-2-pro-4

Meine Meinung: Doogee verfolgt mit dem Valencia 2 Y100 Pro definitiv den richtigen Weg und scheint sich dabei aber treu zu bleiben. Wichtig wird es für Doogee sein, die gewohnt niedrigen Preis beizubehalten, dabei aber die Qualität weiter zu verbessern. Sollten die Preise auf Dauer nicht niedrig gehalten werden können, dann sollten die Spezifikationen besser nochmal überdacht werden, besonders wenn man sich die im Moment starke Konkurrenz von Mlais ansieht.

 

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Samstag, 20. April 2024

Sicherheitscode (Captcha)