ChinaMobileMag ist dank tradingshenzhen bannerfrei

ARM: Unterstützung für GPU Treiber Updates kommt

arm-gpu-driver-updates

ARM hat angekündigt, die Grafiktreiber für seine Mali GPUs unter Android künftig auch außerhalb von Firmware Aktualisierungen mit Updates versorgbar zu machen. Damit folgt man dem Beispiel von Qualcomm, welche dieses Feature bereits für einige ihrer SoCs anbieten. Die Vorteile liegen auf der Hand. Bisher waren Updates für die Grafiktreiber ausschließlich im Zuge von Firmware Updates möglich. Entsprechend selten gibt es Updates und entsprechend schwerer ist es für Smartphone Hersteller Updates zu liefern. Dabei ist der Grafiktreiber mit einer der wichtigsten Kriterien wenn es um Performance geht. Optimierungen und Fehlerbehebungen können die Nutzererfahrung massiv verbessern, was jeder PC Nutzer bestätigen wird. Deshalb macht es Sinn den Bestandteil der Firmware einfacher aktualisieren zu können.

Mit dem neuen Weg den ARM hier einschlägt, sollen sich die Android Grafiktreiber für die hauseigenen Mali GPUs dann bequem über den Google Play Store aktualisieren lassen, was es für die Smartphone Hersteller einfacher macht, entsprechende Updates anzubieten. Auch Qualcomm nutzt für einige seiner SoCs den Play Store als Weg für Grafiktreiber Updates und Hersteller wie z.B. Xiaomi machen von diesem Feature auch schon Gebrauch. Dass ARM direkt die Unterstützung für einfache Grafiktreiber Updates über den Play Store ankündigt ist im übrigen recht interessant, denn das bedeutet wohl, dass es das Feature dann unabhängig vom Hersteller des Prozessors geben wird. Damit dürfte es dann in Zukunft egal sein ob man einen Chip von Mediatek, Samsung oder Huawei / HiSilicon im Smartphone stecken hat. Solange eine Mali GPU am Start ist, dürften sich die Grafiktreiber per Play Store aktualisieren lassen.

Dieser Schritt ist in jedem Fall zu begrüßen und dürfte insbesondere bei "Mobile Gamern" auf Anklang stoßen. Vergessen darf man allerdings nicht, dass die Updates weiterhin nicht zentral von ARM ausgeliefert werden. Am Ende ist immer noch der Hersteller des jeweiligen Smartphones dafür verantwortlich, Updates zu liefern. Damit bleibt also abzuwarten, wie Rege die neue Möglichkeit letztlich genutzt wird. Gerade bei kleineren Smartphone Herstellern dürfte die Wahrscheinlichkeit der Umsetzung von GPU Treiber Updates eher gering sein.

Quellen
ARM


Mit freundlicher Unterstützung durch
cect-shop
ChinaMobileMag ist Banner-frei.
Du willst uns auch unterstützen? Eine kleinen Spende oder ein Kauf auf Amazon, Gearbest, Tradingshenzhen oder Aliexpress unterstützt den weiteren Betrieb.
❤️ Vielen Dank ❤️


 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Sonntag, 05. Juli 2020

Sicherheitscode (Captcha)

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.chinamobilemag.de/