ChinaMobileMag ist dank geekmaxi bannerfrei

Anmelden

Xiaomi Surface Display vorgestellt

xiaomi-surface-display_cover

Xiaomi hat in China seine Produktpalette erweitert und bietet nun auch Computer Monitore an. Neben einem kleineren Budget Modell hat man mit dem Xiaomi Surface Display einen Gaming Monitor als Flaggschiff vorgestellt, welcher zu einem Kampfpreis von umgerechnet ca. 300 Euro angeboten wird. Der Monitor zeichnet sich für den Preis durch eine äußerst gute Ausstattung aus. Xiaomi setzt hier auf ein LCD VA Display mit WQHD+ Auflösung bzw. 3440 x 1440 Pixel. Damit ist auch gleich klar, dass es sich hier um einen Ultra Wide Monitor im 21:9 Format handelt. Die Diagonale beträgt 34 Zoll.

Doch nicht nur das: Der Bildschirm ist auch noch gebogen, was gerade bei Ultra Wide Bildschirmen für die Augen sehr angenehm ist, da er sich so dem natürlichen Blickfeld anpasst und man den Kopf weniger nach links oder rechts bewegen muss als das bei flachen Bildschirmen der Fall ist. Das Xiaomi Surface Display wird im übrigen als Gaming Monitor vermarktet und hat entsprechend noch weitere Goodies zu bieten. Neben einer Bildwiederholfrequenz von ganzen 144Hz gehört dazu auch AMD FreeSync, somit die Bildwiederholrate automatisch an die Framerate angepasst wird, welche die Grafikkarte ausspuckt. Dies verhindert Tearing Effekt und sorgt für eine flüssigere Wiedergabe.

Laut Xiaomi deckt das Surface Display 121% des sRGB Farbraums ab und kann damit auch für den Produktiveinsatz geeignet sein - je nach Einsatzszenario. Mit einer zusätzlichen Kalibrierung dürfte sich aus dem Monitor so einiges herausholen lassen. Die Helligkeit des Bildschirms liegt bei 300 Nits, was insgesamt für die Preisklasse ein ordentlicher Wert ist. Die Raktionszeit liegt bei akzeptablen 4ms. Das Xiaomi Surface Display kommt mit einem dreh-, schwenk- und höhenverstellbaren Standfuß daher, welcher per Magnetverschluss am Bildschirm andockt. Zu den Eingängen gehören zwei HDMI 2.0 Ports, zwei DisplayPort 1.4 Eingänge und ein 3,5mm Audioausgang.

Das Xiaomi Surface Display wird in China ab dem 11. November erhältlich sein. Ob der Xiaomi Monitor auch nach Deutschland kommen wird, ist derzeit noch nicht absehbar. Doch auch ein Import aus China könnte durchaus interessant sein, sofern die internationalen Reseller attraktive Preise anbieten können.


Mit freundlicher Unterstützung durch
cect-shop
ChinaMobileMag ist Banner-frei.
Du willst uns auch unterstützen? Eine kleinen Spende oder ein Kauf auf Amazon, Gearbest, Tradingshenzhen oder Aliexpress unterstützt den weiteren Betrieb.
❤️ Vielen Dank ❤️


 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Donnerstag, 14. November 2019

Sicherheitscode (Captcha)