ℹ️ Wir sind dank Telefonica O2 Banner-frei

Xiaomi Mi Notebook Pro X 15 vorgestellt

ℹ️ ChinaMobileMag ist Banner-frei. Unterstütze uns mit einer Spende oder einem Kauf auf Amazon, eBay, Tradingshenzhen oder Aliexpress. Vielen Dank!

xiaomi-mi-notebook-pro-x-15 Xiaomi Mi Notebook Pro X 15 offiziell vorgestellt

Ende März hatte Xiaomi für eine große Überraschung gesorgt und sein Mi Notebook Pro Line-up mit einem massiven technischen Upgrade versorgt. Neben relativ aktueller Consumer Hardware bietet das 2021 Modell des Mi Notebook Pro zumindest in der 15 Zoll Version erstmals auch ein OLED Display und ein für den Produktiveinsatz besser geeignetes 16:10 Seitenverhältnis. Das Ganze wird in China zudem zu einem echten Kampfpreis von ab 840€ verkauft. Für richtig anspruchsvolle Aufgaben eignet sich das Mi Notebook Pro 15 2021 jedoch nicht wirklich, da hier nach wie vor nur eine Einsteiger-Grafik von Nvidia zum Einsatz kommt.

Das ändert sich nun aber mit dem neuen Modell namens Xiaomi Mi Notebook Pro X 15, welches gestern vorgestellt wurde. Das neue Laptop kann als Nachfolger des Mi Notebook Pro GTX angesehen werden, welches vor einigen Jahren erschienen ist und seitdem nicht mehr aktualisiert wurde. Grundlegend basiert das neue Mi Notebook Pro X 15 auf dem im März vorgestellten Modell und unterscheidet sich damit rein von der Optik her nicht. Ihr bekommt also auch hier ein CNC-gefertigtes Aluminium Unibody Gehäuse in einer an das MacBook Pro angelehnten Optik. An den technischen Daten wurde allerdings ordentlich geschraubt.

Mi Notebook Pro X 15 mit noch besserem OLED Display

Das beginnt schon beim Display, welches beim Mi Notebook Pro X 15 zwar in derselben Größe und Auflösung daherkommt, jedoch nochmals eine ganze Ecke heller wird als beim günstigeren Modell. Bis zu 600 Nits Helligkeit erreicht das Laptop, anstatt der 400 Nits beim Mi Notebook Pro 15 2021. Insbesondere die Lesbarkeit im Freien dürfte davon nochmal ordentlich profitieren.

Bei den Prozessoren könnt ihr beim Mi Notebook Pro X 15 zwischen einem Intel Core i5-11300H sowie einem Intel Core i7-11370H wählen. Beide kommen auch im günstigeren Modell zum Einsatz. Trotzdem erhöht sich die Leistung beim Mi Notebook Pro X 15 erheblich, da hier zusätzlich zur IGPU der Tiger Lake Chips noch eine dedizierte Nvidia GPU zum Einsatz kommt. Und das ist nicht etwa die im günstigeren Modell verbaute MX450, sondern eine richtig leistungsfähige Nvidia GeForce RTX 3050 Ti.

Zum waschechten Gaming Notebook wird das Mi Notebook Pro X 15 damit zwar nicht, denn für Gaming auf höchsten Einstellungen in nativer Auflösung reicht die Leistung nicht aus, doch für einfacheres Full HD Gaming inklusive Ray Tracing steht hier mehr als genug Leistung bereit. Am Ende muss man aber sagen, dass Gamer eher nicht die Zielgruppe vom Mi Notebook Pro X 15 sind. Das Notebook richtet sich eher an produktive Nutzer, welche für ihren Einsatzzweck mehr Grafikleistung benötigen - sei es nun für 3D Design oder anspruchsvollen Video Schnitt in 4k oder 8k, bei dem das leistungsschwächere Modell an seine Grenzen kommt.

Auch beim Speicher bietet das Mi Notebook Pro X 15 einen Vorteil - zumindest beim Modell mit i7 Prozessor. Anders als das Mi Notebook Pro 15 2021 ist das Mi Notebook Pro X 15 hier mit 32GB RAM und einer 1TB PCIe NVMe SSD ausgestattet. Der Arbeitsspeicher ist allerdings nach wie vor verlötet und kann somit nicht vom Nutzer ausgetauscht oder aufgerüstet werden. Lediglich die SSD ist gesockelt (M.2). Wovon beide Modelle profitieren ist schnellerer Arbeitsspeicher mit 4.266MHz statt 3.200MHz beim günstigeren Modell.

Xiaomi Mi Notebook Pro X 15 (Core i5) Xiaomi Mi Notebook Pro X 15 (Core i7)
Intel Core i5-11300H (10nm)
4 Kerne, 8 Threads
Basis Takt: 3,1GHz
Turbo Takt: 4,4GHz
Intel Core i7-11370H (10nm)
4 Kerne, 8 Threads
Basis Takt: 3,3GHz
Turbo Takt: 4,8GHz
Intel Iris Xe Chip-Grafik (1,30GHz, 80 EU)
Nvidia GeForce RTX 3050 Ti (4GB GDDR6)
Intel Iris Xe Chip-Grafik (1,30GHz, 80 EU)
Nvidia GeForce RTX 3050 Ti (4GB GDDR6)
16GB LPDDR4X 4.266MHz RAM
Verlötet
32GB LPDDR4X 4.266MHz RAM
Verlötet
512GB PCIe NVMe SSD (M.2-2280)1TB PCIe NVMe SSD (M.2-2280)
15,6" OLED "Super Retina" 16:10
3456 x 2160
600 Nits, 100% DCI-P3 & sRGB
DC-Dimming
15,6" OLED "Super Retina" 16:10
3456 x 2160
600 Nits, 100% DCI-P3 & sRGB
DC-Dimming
80Wh Akku
USB-PD 3.0 130W Fast-Charging
Netzteil im Lieferumfang enthalten
80Wh Akku
USB-PD 3.0 130W Fast-Charging
Netzteil im Lieferumfang enthalten
720p Webcam
Tastatur mit Beleuchtung
Precision Trackpad
720p Webcam
Tastatur mit Beleuchtung
Precision Trackpad
Harman Kardon Stereo Lautsprecher (Front-Facing)
2x 2W + 2x 1W
DTS Audio
Stereo Mikrofon
Harman Kardon Stereo Lautsprecher (Front-Facing)
2x 2W + 2x 1W
DTS Audio
Stereo Mikrofon
WLAN 802.11a/b/g/n/ac/ax (WiFi 6, 2x2 MIMO)
Bluetooth 5.1
WLAN 802.11a/b/g/n/ac/ax (WiFi 6, 2x2 MIMO)
Bluetooth 5.1
1x Thunderbolt 4
1x USB-C 3.2 Gen2
2x USB-A 3.2 Gen2
1x HDMI 2.1 (Full Size)
3,5mm Audio Anschluss
1x Thunderbolt 4
1x USB-C 3.2 Gen2
2x USB-A 3.2 Gen2
1x HDMI 2.1 (Full Size)
3,5mm Audio Anschluss

Mi Notebook Pro X 15 mit weiteren Verbesserungen

Abseits von den Verbesserungen beim Arbeitsspeicher, der SSD und der Grafikkarte bietet das Mi Notebook Pro X 15 jedoch noch ein paar weitere Vorteile. So bietet es bei den Anschlüssen wieder zwei USB-A Ports, welche dem günstigeren Modell fehlen. Trotzdem bleiben zwei USB-C-Anschlüsse erhalten, einer davon sogar mit Thunderbolt 4 Unterstützung.

Darüber hinaus wurde am Sound-System Feinschliff betrieben. Das Mi Notebook Pro X 15 kommt mit vier Harman Kardon Lautsprechern daher, welche in Richtung Nutzer feuern und ein entsprechend gutes Klangerlebnis liefern sollen. Außerdem wurde der Akku nochmal deutlich vergrößert und liefert nun 80Wh Kapazität und noch stärkeres Fast-Charging mit 130W über USB-C.

Nicht verbessert wurde leider die Webcam, welche nach wie vor nur eine Auflösung von 720p bietet und damit keine wirklich gute Qualität erzielt. Außerdem bietet das Mi Notebook Pro X 15 keinen internen Kartenleser, was sicherlich dem einen oder anderen Pro User gefallen hätte.

Mi Notebook Pro X 15
Preise & Verfügbarkeit

In China kann das Mi Notebook Pro X 15 ab sofort direkt bei Xiaomi bestellt werden. Zum Start bietet Xiaomi die i5-Variante für 7999 Yuan (1039€) und die i7-Variante für 9999 Yuan (1299€) an. Bei dem Preis des i5-Modells handelt es sich allerdings nur um einen Sonderpreis zum Start. Die UVP liegt bei 8499 Yuan (1104€).

In Europa dürfte das Mi Notebook Pro X 15 offiziell nicht erscheinen, denn bisher hat Xiaomi auch keine seiner anderen Notebooks außerhalb Chinas auf den Markt gebracht. Hier fürchtet man sich vermutlich vor rechtlichen Schritten seitens Apple wegen des Designs. Somit bleibt Interessenten nach wie vor nur der Import.

Einschlägige China-Shops sollten das Mi Notebook Pro X 15 in den kommenden Wochen in ihr Sortiment aufnehmen. Rechnet allerdings mit einem deutlichen Aufpreis von mindestens 100€. Hinzu kommen je nach Versandmethode noch Versandkosten und Einfuhrsteuern.


ChinaMobileMag ist Banner-frei.
Du willst uns unterstützen? Eine kleine Spende oder ein Kauf auf Amazon, eBay, Tradingshenzhen oder Aliexpress unterstützt den weiteren Betrieb.
❤️ Vielen Dank ❤️


 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Samstag, 31. Juli 2021

Sicherheitscode (Captcha)

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.chinamobilemag.de/