ℹ️ ChinaMobileMag ist Banner-frei. Jetzt spenden!

OnePlus 5T vorgestellt: Größer und hoffentlich auch besser!

ℹ️ ChinaMobileMag ist Banner-frei. Unterstütze uns mit einer Spende oder einem Kauf auf Amazon, eBay, Tradingshenzhen oder Aliexpress. Vielen Dank!

OnePlus 5T

​Mit dem OnePlus 5T geht das OnePlus 5 in eine neue Runde. Und diese neue Runde hat das OnePlus 5 auch wirklich nötig. OnePlus hatte die Preisschraube massiv angezogen, jedoch dafür vergleichsweise weniger Mehrwert geboten. Im Marketing wurden große Sprüche geschwungen, die Realität war dann doch eher ernüchternd. Der große Schritt auf Seite der Kamera blieb aus. Vielmehr musste man sich an vielen Stellen mit einem Rückschritt abfinden. Und auch das Design war nichts wirklich Neues. Ohne Frage war das OnePlus 5 ein sehr gutes Smartphone, aber eben nicht gut genug. OnePlus hat sich auf die Fahne geschrieben, Flaggschiff Smartphones für vergleichsweise wenig Geld zu bieten. Mit dem OnePlus 3 und OnePlus 3T ist das erstmals so richtig gut gelungen - mal abgesehen vom OnePlus One, welches eine kleine Revolution war. Die Geräte waren nicht teuer, konnten aber in vielerlei Hinsicht mit deutlich teureren Geräten mithalten. Doch genau damit hat OnePlus sich ein Problem aufgehalst. Die Erwartungshaltung ist größer geworden. Gibt es eine deutliche Preiserhöhung, will der Kunde auch eine deutliche Weiterentwicklung sehen. Und genau das ist es, was beim OnePlus 5 ausgeblieben ist. Mit der Dual Kamera zog man bei einem Trend mit, der nur einen bedingten Mehrwert geliefert hat. Die tatsächliche Kamera Leistung - und hier reden wir von normalen Fotos ohne Bokeh oder Zoom - blieb unter dem Niveau des Vorgängers. Nicht einmal der optische Zoom konnte mit günstigeren Flaggschiffen wie z.B. dem Xiaomi Mi 6 mithalten. Dem gegenüber standen jedoch große Versprechen im Marketing. Auch der neue Snapdragon 835 war nur ein geringer Mehrwert gegenüber dem 821 im OnePlus 3T. Der Unterschied ist spürbar, aber nicht stark genug um den Preissprung zu rechtfertigen. Deshalb kamen wir damals im Test zum Fazit, dass sich ein Wechsel vom OnePlus 3T nicht lohnt. Doch ändert sich das nun?

OnePlus 5T: Alles besser?

​Nun ist es also hier, das OnePlus 5T, mit dem OnePlus Mut zeigt und sich größere Änderungen gegenüber den Vorgängern traut. Das OnePlus 5T sieht schon deutlich anders aus, als sämtliche vorhergehende OnePlus Smartphones. Und dennoch sieht man ihm die typische OnePlus Handschrift an. In Sachen Design-Konsistenz beweist OnePlus immer wieder ein gutes Händchen, und das ist auch hier gelungen. Dennoch sind die Einschnitte beim OnePlus 5T bedingt durch ein neues, größeres Display mit neuem Seitenverhältnis größer geworden. Der Home Button musste weichen, der Fingerabdruck Sensor ist auf die Rückseite ausgewichen. Dafür bedeckt das Display nun fast die gesamte Front. Das OnePlus 5T zählt damit zu den Full View Smartphones und findet hier den Anschluss zu einem aktuellen Trend. OnePlus verzichtet allerdings auf die derzeit so beliebten, runden Ecken. Das führt dazu, dass das Display optisch irgendwie nich so ganz zum oben und unten minimal geschwungenen Rahmen passen will. Sicherlich Geschmackssache, aber ein Punkt der uns schon beim ersten Blick sofort aufgefallen ist.

Das Display selbst kommt im 18:9 bzw. 2:1 Format daher und ist mit 6" 12,5% größer als jenes im OnePlus 5. Die Screen to Body Ratio beträgt nun 80,5%. Die Auflösung beträgt nun 2160 x 1080 Pixel. Die Auswirkungen auf die Performance dürften durch den starken Snapdragon 835 Prozessor nicht bis kaum spürbar sein. Sehr lobenswert ist, dass im OnePlus 5T weiterhin ein AMOLED Display zum Einsatz kommt. OnePlus hat in der Vergangenheit bewiesen, dass man hier wirklich gute Displays liefern kann. Insofern ist es gut, dass man hier bewährte Technologie beibehält. Ebenfalls unverändert bleiben die Speicheroptionen. Das OnePlus 5T gibt es mit 64GB oder 128GB UFS 2.1 2-Lane Speicher sowie 6GB oder 8GB LPDDR4X RAM.

Sollte euch der rückseitige Fingerabdruck Sensor stören: OnePlus hat eine Alternative geschaffen. Das OnePlus 5T unterstützt "Face Unlock". Ihr könnt das Smartphone also mit eurem Gesicht entsperren und so auf den Fingerabdruck Sensor verzichten. Sollte Face Unlock einmal versagen - was laut OnePlus setzen vorkommt - so gibt es immer noch den Fingerabdruck als Backup. Face Unlock soll das OnePlus 5T binnen 0,4 Sekunden entsperren. Insgesamt empfinden wir die Kombination als eine sehr elegante Lösung, welche den Nachteil des fehlenden Front Fingerabdruck Sensors gut ausgleicht.

Große Veränderungen gibt es bei den Kameras. Die Hauptkamera auf der Rückseite besteht nun aus einem 20MP und einem 16MP Sensor. Das Besondere ist, dass man den optischen Zoom gestrichen hat, und stattdessen beiden Sensoren eine lichtstarke f/1.7 Blende spendiert. Durch diese Veränderung sollen perfekte low-light Aufnahmen möglich werden. Weiterhin soll der Bokeh Modus dadurch stark verbessert werden. Das Fehlen vom optischen Zoom soll man kaum bemerken, da die Informationen beider Sensoren zusammengerechnet werden und dann für den digitalen Zoom genutzt werden.

Überraschend ist, dass es weiterhin keinen größeren Sprung in der Akku Kapazität gibt. Der Akku ist 3.300mAh groß und wird wie gewohnt per Dash Charge geladen. Dafür bleibt das OnePlus 5T jedoch sehr schlank. Mit nur 7,3mm ist das Smartphone sehr dünn und mit 162g noch dazu für ein 6" Smartphone sehr leicht. Ausgeliefert wird das OnePlus 5T vorerst noch mit Android 7.1.1 (OxygenOS).

Es scheint so!

​Nun stellt sich also die Frage: Ist das OnePlus 5T wirklich besser? Und ja, es scheint tatsächlich so. Der Preis ist zwar in der Top Version höher als der des OnePlus 5, allerdings ist der Unterschied nicht sehr hoch. Der Einstiegspreis von 499€ für die 64GB Version bleibt gleich. Der Preis für die 128GB Version steigt von 549€ auf 559€. Das OnePlus 5T ist in unseren Augen das, was das OnePlus 5 sein sollte. Ob es diesmal einen Wechsel wert ist, hängt in unseren Augen von der Kamera ab. Gibt es hier endlich den versprochenen großen Schritt nach Vorne, dürfte das Handset tatsächlich ein guter Deal sein. Genaueres wird dann der Praxistest zeigen. Am dem 21. November geht das OnePlus 5T an den Start.


ChinaMobileMag ist Banner-frei.
Du willst uns unterstützen? Eine kleine Spende oder ein Kauf auf Amazon, eBay, Tradingshenzhen oder Aliexpress unterstützt den weiteren Betrieb.
❤️ Vielen Dank ❤️


Technische Daten

  • OnePlus 5T
  • 6" AMOLED 2160 x 1080 (18:9 / 2:1), Gorilla Glass 5
  • Qualcomm Snapdragon 835
  • 6GB / 8GB LPDDR4X
  • 64GB / 128GB UFS 2.1 2-Lane
  • Nein
  • 3.200mAh
  • Ja (Dash Charge)
  • 20MP Sony IMX376K + 16MP Sony IMX398, f/1.7
  • 16MP
  • FDD LTE: Bands 1/2/3/4/5/7/8/12/17/18/19/20/25/26/28/29/30/66
    TDD-LTE: Bands 34/38/39/40/41
    TD-SCDMA: Bands 34/39
    UMTS(WCDMA): Bands 1/2/4/5/8
    CDMA: BC0
    GSM: 850/900/1800/1900 MHz
    MIMO 2*2, WiFi 802.11 a/b/g/n/ac
    Bluetooth 5.0
    GPS, A-GPS, GLONASS, BDS
    NFC
  • Ja
  • Dual Nano SIM
  • OxygenOS (Android 8)
  • Ja (Rückseite)
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Dienstag, 09. August 2022

Sicherheitscode (Captcha)

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.chinamobilemag.de/