Motorola Moto G73 5G vorgestellt

motorola moto g73 Motorola hat das Moto G73 mit 5G offiziell in Europa vorgestellt

Die Lenovo Tochter Motorola hat heute das Moto G73 5G enthüllt, welches die Nachfolge vom kürzlich getesteten Moto G72 antritt. Der Vorgänger war ja noch ein reines 4G Smartphone, preislich jedoch aufgrund seiner Ausstattung und der guten Performance ziemlich attraktiv. Mit dem Moto G73 hält nun 5G Unterstützung Einzug, indem Motorola auf einen Mediatek Dimensity Chip setzt.

Konkret kommt im Moto G73 der Dimensity 930 zum Einsatz, welcher von TSMC in einem 6nm Prozess gefertigt wird. Neben dem 5G Modem bietet der Dimensity 930 eine CPU bestehend aus zwei Cortex A78 Kernen mit 2,2GHz und vier Cortex A55 Kernen mit 2,0GHz. Um die Grafik kümmert sich eine PowerVR BXM-8-256 GPU von Imagination. Der Arbeitsspeicher wird verglichen mit dem Vorgänger um 2GB auf 8GB vergrößert. Bei der Technologie bleibt es bei LPDDR4X RAM. Der Festspeicher bekommt ein Upgrade auf satte 256GB und UFS 3.1. Die Erweiterungsmöglichkeit per Micro SD bleibt erhalten.

Unverändert zum Vorgänger kommt das Moto G73 weiterhin mit Stereo Lautsprechern inklusive Dolby Atmos daher und punktet mit einem großen 5.000mAh Akku inklusive 30W Fast-Charging. Als Betriebssystem kommt bereits Android 13 zum Einsatz, welches optisch wie gewohnt ohne größere Anpassungen daherkommt. Wählen kann man beim Moto G73 wieder aus zwei Farben, wobei es abermals eine blau-schwarze Version mit matter Rückseite gibt. Die zweite Variante präsentiert sich in creme-weiß mit glänzender Rückseite. Das Gehäuse soll nach wie vor Spritzwasser geschützt sein, ein offizielles IP Rating gibt es aber entgegen dem G72 nicht mehr.

Ein Downgrade, welches man hinnehmen muss, betrifft das Display. Das Moto G72 kam ja noch mit einem 120Hz AMOLED Display daher, wohingegen das Moto G73 nun mit einem 6,5" großen FHD+ 120Hz LCD Panel ausgestattet wird. Das ist etwas enttäuschend, denn Motorola verpasst hier die Chance, ein erschwingliches 5G Smartphone mit OLED Display auf den Markt zu bringen. Auch bei der Kamera gibt es ein Downgrade, denn der im Vorgänger bewährte 108MP Sensor wird im Moto G73 durch einen 50MP Sensor ersetzt. Lobenswert ist dagegen der Wechsel zu einer 8MP Ultraweitwinkel-Kamera mit Autofokus, welche auch Makroaufnahmen unterstützt. Rückseitig gibt es deshalb nur noch zwei statt drei Sensoren.

Das Moto G73 5G wird ab sofort in Europa erhältlich sein, ist aktuell allerdings erst in wenigen Ländern im Motorola Shop gelistet. In Deutschland wird das Moto G73 allerdings bereits für 299€ gelistet und auf Amazon sollte das Smartphone auch demnächst erhältlich sein. Hätte man das AMOLED Display beibehalten, wäre das ein sehr attraktiver Preis. Da im Moto G73 jedoch ein LCD Display verbaut wird, wäre es schön gewesen, wenn man den alten Preis von knapp 280€ beibehalten hätte.

Moto G73 in Midnight Blue
Moto G73 in Lucent White

Technische Daten

  • Motorola Moto G72
  • 6,5" 120HZ FHD+ (2400x1080) LCD
  • Mediatek Dimensity 930 (6nm)
  • 8GB LPDDR4X
  • 256GB UFS 3.1
  • Ja (Hybrid)
  • 5.000mAh
  • 30W
  • 50MP f/1.8 + 8MP 118° UWW f/2.2 mit AF und Makro Funktion
  • 16MP f/2.4 (Punch Hole)
  • 2G: B2/3/5/8
    3G: B1/2/5/8/19
    4G: B1/2/3/5/7/8/18/19/20/26/28/32/38/40/41/42
    5G: N1/3/5/7/8/20/28/38/40/41/77/78
    WLAN 802.11a/b/g/n/ac
    Bluetooth 5.3
    NFC
    GPS, A-GPS, GLONASS, BDS, Galileo
  • Ja (mit Google Pay)
  • Dual Nano SIM
  • Android 13
  • Ja
  • Stereo Lautsprecher mit Dolby Atmos, Spritzwasser Schutz (kein IP Rating), 3,5mm Anschluss, Dual Mikrofon, 161,42 x 73,84 x 8,29mm / 181g
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Dienstag, 31. Januar 2023

Sicherheitscode (Captcha)

Durch das Akzeptieren wirst du auf einen Service zugreifen, welcher von einem Drittanbieter für https://www.chinamobilemag.de/ bereitgestellt wird.