Meizu 16S Pro vorgestellt

meizu-16s-pro

​Bei heutigen Smartphones dominieren möglichst randlose Displays. Realisiert wird das entweder mit Notch, mit ausfahrbarer Kamera oder mit dem gänzlichen Fehlen einer Frontkamera. Das es auch anders geht, hat Meizu längst mit der 16er Serie gezeigt. Hier schrumpft man die Frontkamera auf ein Minimum, sodass sie in einem schlanken Displayrand platz findet. Diesen Rand gibt es dann einmal unten und einmal oben, was ein wunderbar symmetrisches Front-Design ergibt. Und nun bringt man das Konzept erstmals ins High-End Segment - mit dem neuen Meizu 16S Pro.

Ausgestattet wird dieses mit dem brandneuen Snapdragon 855 Plus, welcher einen leicht angehobenen CPU Takt und eine leistungsfähigere GPU zu bieten hat. Eigentlich ist der Chip für Gaming Smartphones gedacht, doch das bedeutet nicht, dass er nicht auch in einem "normalen" Smartphone genutzt werden kann. Meizu kombiniert den Chip mit bis zu 8GB LPDDR4X Dual Channel RAM und schnellem UFS 3.0 Speicher, welcher nach wie vor eine Seltenheit ist und das Meizu 16S Pro aus der Masse herausstechen lässt.

Beim Display hat man sich für ein für heutige Verhältnisse recht kleines 6,2 Zoll AMOLED Panel entschieden, in welches auch gleich der Fingerabdruck Sensor integriert wurde. Dieses kommt im 18,6:9 Format daher und löst mit 2232 x 1080 auf. Der Touch Screen bietet eine Abtastrate von 160Hz und dürfte so vor allem Spieler beglücken. Die im Vorfeld spekulierte angehobene Bildwiederholrate hat sich allerdings nicht bewahrheitet. Meizu setzt hier wohl weiterhin auf 60Hz. Nichts gelernt hat man beim Thema Helligkeit. Meizu's Displays sind notorisch "düster" und das ist auch hier nicht anders. Der typische Wert liegt bei 430 Nits. Zur Peak-Helligkeit macht man gar keine Angaben - 600 Nits werden es also nicht sein.

Dafür bietet das Meizu 16S Pro bei der Kamera ein Schmankerl, welches leider bei vielen der aktuellen High-End Smartphones fehlt: OIS. Die 48MP Hauptkamera auf IMX586 Basis (f/1.7, 48MP) wird optisch stabilisiert, womit ruhige Aufnahmen mit bis zu 4k und 60fps möglich sind. Hinzu kommen zwei weitere Sensoren. Ein 20MP IMX350 für 117° Weitwinkel Fotos (f/2.6) und eine 16MP IMX481 Kamera mit f/2.2 Blende. Bei letzterer handelt es sich um eine dedizierte Makro Kamera, welcher auf 2,5cm Abstand noch fokussieren kann. Der LED Blitz befindet sich ringförmig angeordnet um die dritte Kamera. Die Frontkamera bietet trotz des geringen Platzangebots im oberen Displayrand eine Auflösung von 20MP sowie einen Blendenwert von f/2.2.

Auf einen Kopfhörer Anschluss muss man beim Meizu 16S Pro leider verzichten. Dafür bietet Meizu allerdings NFC Unterstützung. Für haptisches Feedback wurde die überarbeitete mEngine 3.0 verbaut. Diese ähnelt technisch der Taptic Engine von Apple in iPhones und den Touchpads von MacBooks und basiert auf einem Linearmotor für kraftvolles und genaues haptisches Feedback. Darüber hinaus punktet das Meizu 16S Pro mit echtem Stereo Sound, denn der Telefonhörer wird neben einem Lautsprecher im unteren Rahmen zur Musikwiedergabe genutzt. Der Akku bietet eine Kapazität von 3.600mAh. Für heutige Verhältnisse also nicht gerade viel, aber dennoch ausreichend für einen Tag Betrieb.

Meizu 16S Pro
Einschätzung, Preise & Verfügbarkeit

​Das Meizu 16S Pro ist auf dem Papier ein überaus attraktives Smartphone, welches sich ein wenig gegen den Strom bewegt, genau dadurch aber interessant wird und einfach gut aussieht. Mit den Spezifikationen kann Meizu größtenteils punkten. Ob das jedoch reicht um den schwächelnden Hersteller wieder auf die Beine zu schubsen, ist fraglich. Meizu muss dringend seinen Ansatz im internationalen Geschäft überdenken, schneller Global Versionen auf den Markt bringen und vor allem auch die Update Politik verbessern. Aktuell ist das Meizu 16S Pro nur als China Version ohne Band 20 LTE vorgestellt worden. Bleibt zu hoffen, dass eine Global Version diesmal nicht so lange auf sich warten lässt.

Was die Preise betrifft, scheint Meizu mit dem 16S Pro in Kampfstimmung zu sein. Los geht es in China nämlich schon für lächerliche 2699 Yuan, was umgerechnet rund 340€ entspricht. Dafür bekommt ihr 6GB RAM und 128GB Speicher. 8GB RAM gibt es für 2999 Yuan / 377€ und das Upgrade auf 256GB Speicher bringt den Preis auf 3299 Yuan / 415€. In China wird das Smartphone am 31. August in den ersten Flash-Sale starten. Bei den Farben stehen Weiß, Perlmutt, Schwarz und ein Grün mit Farbverlauf zur Wahl.


Mit freundlicher Unterstützung durch
cect-shop
ChinaMobileMag ist Banner-frei.
Du willst uns auch unterstützen? Eine kleinen Spende oder ein Kauf auf Amazon, Gearbest, Tradingshenzhen oder Aliexpress unterstützt den weiteren Betrieb.
❤️ Vielen Dank ❤️


Technische Daten

  • Meizu 16S Pro
  • 6,2" AMOLED (2232 x 1080) 403 Nits
  • Qualcomm Snapdragon 855 Plus
  • 6GB / 8GB LPDDR4X Dual Channel
  • 128GB / 256GB UFS 3.0
  • Nein
  • 3.600mAh
  • Ja (mCharge)
  • 48MP IMX586 f/1.7 OIS + 20MP IMX350 117° Weitw. f/2.6 + 16MP IMX481 f/2.2 Makro-Kamera
  • 20MP f/2.2
  • GSM: B2 / B3 / B5 / B8
    WCDMA: B1 / B2 / B5 / B8
    TD-SCDMA: B34 / B39
    CDMA: BC0
    TD-LTE: B34 / B38 / B39 / B40 / B41
    FDD-LTE: B1 / B3 / B5 / B8
    WLAN 802.11a/b/g/n/ac 2x2 MIMO
    Bluetooth 5.0
    Dual Band GPS, A-GPS, GLONASS, BDS
  • Ja
  • Dual Nano SIM
  • Android 9 / Flyme 8
  • Ja (im Display)
  • 151,9 x 73,4 x 7,65mm / 166g, kein 3,5mm Anschluss, symmetrisches Front-Design, haptisches Feedback mit Linearmotor (mEngine 3.0)
 

Kommentare 2

Gäste - klazu am Donnerstag, 29. August 2019 10:57

Das einzige "Pro" sind die 151mm und Notchfrei , ok sind 2 sachen aber die größe ist das größte "pro" für mich. kann mit den ganzen riesigen Geräten absolut nichts anfangen.

Das einzige "Pro" sind die 151mm und Notchfrei , ok sind 2 sachen aber die größe ist das größte "pro" für mich. kann mit den ganzen riesigen Geräten absolut nichts anfangen.
Gäste - Christian am Mittwoch, 28. August 2019 19:31

Der preis klingt durchaus sehr spannend. Hoffe die Globale version kommt bald.Ich nutze zurzeit das Meizu 7 und bin sehr zufrieden. Hoffe der Preis der Globalen version (als chinaimport ) wird nicht viel höher sein. Bin auch sehr gespannt wie gut die kamera abliefert, die ist mir nämlich auch wichtig. Ziemlich schade ist aber, dass sie auf den Kopfhöreranschluss verzichtet haben, der war mir schon wichtig aber vielleicht kann an sich damit arrangieren oder ich greif zum normalen 16s und vielleicht wird das ja günstiger mit dem release des 16s pro? Auf jedenfall viele Dank für eure immer aktuelle Berichterstattung!

Der preis klingt durchaus sehr spannend. Hoffe die Globale version kommt bald.Ich nutze zurzeit das Meizu 7 und bin sehr zufrieden. Hoffe der Preis der Globalen version (als chinaimport ) wird nicht viel höher sein. Bin auch sehr gespannt wie gut die kamera abliefert, die ist mir nämlich auch wichtig. Ziemlich schade ist aber, dass sie auf den Kopfhöreranschluss verzichtet haben, der war mir schon wichtig aber vielleicht kann an sich damit arrangieren oder ich greif zum normalen 16s und vielleicht wird das ja günstiger mit dem release des 16s pro? Auf jedenfall viele Dank für eure immer aktuelle Berichterstattung!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Sonntag, 15. September 2019

Sicherheitscode (Captcha)