Avantek 4-Port 31W / 6,2A Ladegerät im Test

Avantek 4-Port 31W / 6,2A Ladegerät im Test

Heute gibt es mal wieder einen Testbericht abseits von Smartphones und Tablets. Es geht um Zubehör! Genauer gesagt um eine Ladestation zum Aufladen mehrerer Geräte gleichzeitig von Avantek.

Ich denke jeder der viel mit Smartphones und Tablets hantiert und hier einige Geräte sein Eigen nennt, aber auch jeder der viele Gagdets besitzt die via USB geladen werden, wird mein Problem teilen: Steckdosen Knappheit! Mir geht es extrem oft so, dass ich vor mehreren leeren Geräten sitze und diese dann durchs ganze Haus verteilen darf, weil ich nicht genügend Steckdosen im Büro frei habe. Klar, Mehrfach-Steckdosen gibt es, doch diese lösen das Problem auf nicht sonderlich elegante Art und Weise. Ein weiteres Problem was ich habe: Ein Mangel an Netzteilen. Das kennen wahrscheinlich vor allem Chinaphone und Tablet Besitzer. Die Netzteile welche die Chinesen mitliefern sind oft nicht sonderlich vertrauenswürdig, weshalb da so mancher Lader gleich in der Tonne landet. Stattdessen hat man vielleicht ein bis zwei gute Ladegeräte aber deutlich mehr Geräte. Ihr seht schon worauf ich hinaus will: Ich brauche eine andere und elegantere Lösung!

Und genau diese Lösung heißt Ladestation mit mehr als nur einem USB Anschluss. Hier hat man ein Ladegerät, besetzt eine Steckdose, kann aber gleich mehrere Geräte auf einmal aufladen. Doch zu welchem Gerät soll man greifen? Ein Blick auf Amazon bietet einem eine schier unendliche Auswahl an Geräten. Hier gibt es alles von 2 bis 10 USB Anschlüssen, klein und groß, minderwertig und hochwertig im Design und last but not least gibt es auch enorme Unterschiede beim Preis. Ich habe mich hier intern im Team schon nach Erfahrungen umgehört und dabei herausgefunden, dass wohl viele dieser Gerätschaften Probleme mit sich bringen. Minderwertige Lösungen liefern zum Beispiel nicht genug Leistung, andere werden zu warm, wieder andere erzeugen nervtötende Geräusche.

Bei meinem Streifzug durch Amazon bin ich aber bei einem Gerät hängen geblieben, was sowohl vom Design, der Größe, den Bewertungen und auch dem Preis voll in mein Beuteschema gepasst hat. Es handelt sich dabei um den "4-Port Desktop USB Charger" von Avantek, welcher für nur 15,99€ über den Ladentisch geht. "Probieren geht über Studieren", dachte ich mir da, und schlug kurzer Hand zu, da man für den Preis ja ohnehin nicht so viel falsch machen kann. Fast 2 Wochen hat mir das Gerät nun Tag für Tag gute Dienste geleistet, weshalb ich euch nun mehr darüber erzählen möchte.

Unboxing

P1010955P1010956

Geliefert wurde mir der Avantek 4-Port USB Charger direkt von Amazon, wie üblich gut verpackt in der frustfreien Verpackung. Die eigentliche Verpackung des Produkts ist dann schon mal sehr ansehnlich gestaltet. Die Ladestation befindet sich in einer rechteckigen, braunen Box, um welche sich ein weißer Wrapper wickelt auf den eine Skizze des Geräts aufgedruckt wurde, sowie ein Avanteck Logo und die Bezeichnung des Produkts mitsamt dem Vermerk "Intelligent Charging, 6,2A Output". Entfernt man diesen Wrapper, dann erscheint darunter auf der eigentlichen Box ein weiterer Schriftzug "Thank you for choosing Avantek!"

P1010957

Klappt man die Box dann nach oben hin auf, so begrüßt einen als erstes die Ladestation. In einem Fach daneben befindet sich dann das Netzkabel. Den Einsatz kann man komplett herausnehmen, was eine Bedienungsanleitung in Englisch, Deutsch und Chinesische sowie eine Service-Karte enthüllt. In letzterer wird man sogar aktiv dazu aufgefordert seine Meinung auf Amazon zu hinterlassen, was davon zeugt, dass der Hersteller dazu bereit ist sich Kritik zu stellen.

Design

P1010958

Das Ladegerät selbst kommt in einem schwarzen Kunststoffgehäuse daher, welches dank kreisförmiger Rillen auf der Oberseite und einem blauen Highlight aus Gummi mit dem Avantek Logo in der Mitte schlicht aber ansprechend daher kommt. Die Ecken des Ladegeräts sind abgerundet. Der Footprint des Geräts ist mit Abmessungen von 88 x 88 x 35mm angenehm klein, womit ich das Netzteil bequem auf dem Standfuß von meinem iMac platzieren kann. Die Verarbeitung scheint sehr hochwertig zu sein. Zumindest kann ich keinerlei Fertigungsfehler erkennen. Auch beim Schütteln entstehen keine Geräusche. Auf der Oberseite verfügt der Avantek 4-Port Charger über eine Status LED in der unteren rechten Ecke, welche im Betrieb blau leuchtet. Nach dem Ausstecken des Geräts leuchtet diese auch noch fast eine Minute nach, was von einer etwas hochwertigeren Elektronik im Inneren zeugt. Die vier USB Ports befinden sich an der Front des Geräts, wo sie auch am besten hinpassen. Der Anschluss für das Netzkabel befindet sich auf der Rückseite des Ladegeräts. Auf der Unterseite befinden sich zwei gebogene Gummifüße um ein Rutschen zu verhindern. Diese hätte man sich aber auch sparen können, denn durch das geringe Gewicht des Ladegerätes (172g) haben diese kaum Grip. Außer den Gummifüßen findet man hier auch verschiedene Prüfzeichen wie CE, FCC und RoHS.

P1010964

Funktion

Die Verwendung des Avantek 4-Port USB Chargers ist denkbar einfach. Man muss lediglich das Netzkabel auf der Rückseite einstecken und das Gerät mit der nächstgelegenen Steckdose verbinden. Nun kann man auf der Front seine Geräte anschließen die man aufladen möchte. Hierzu stehen zwei USB Ports mit 2,1A und weitere zwei Ports mit 1A Ausgangsstrom zur Verfügung. Diese können auch alle gleichzeitig belegt und mit maximal ausgelastet werden. Im Inneren des Netzteils befindet sich zudem ein Microcontroller, welcher sich den aktuell angeschlossenen Geräten anpasst und den jeweils optimalen Strom liefert. Natürlich können auch an den 2,1A Anschlüssen Geräte geladen werden welche z.B. nur für 0,5A ausgelegt sind.

P1010959P1010961

Während der ersten drei Tage habe ich das Gerät regelmäßig einem Härtetest unterzogen und 3 Tablets angeschlossen welche mit 2A geladen werden können, als auch ein Smartphone. Diese Geräte habe ich immer und immer wieder entladen und aufgeladen, zweimal am Tag, drei Tage lang. Während des Ladevorgangs blieben die Geräte auch aktiv um die Auslastung zu erhöhen. Auch diese maximale Auslastung bereiteten keinerlei Probleme. Der Avantek 4-Port USB Charger wurde dabei nicht einmal handwarm und überlebte diese Härtetests.

Was ich bei anderen Gerätschaften schon öfter von Kunden gehört habe ist, dass solche Ladestationen gerne mal nach einer Weile anfangen ein nerviges Fiepen zu produzieren, was vermutlich an minderwertigen Kondensatoren liegt, die schon nach kurzer Zeit altern oder den Geist aufgeben. Dies war glücklicherweise hier nicht der Fall, wenngleich ich aufgrund des niedrigen Preises so meine Zweifel hatte. Auch jetzt nach zwei Wochen Dauerbetrieb (ich lade fast immer etwas neu auf), luppt die Kiste noch einwandfrei und wie am ersten Tag.

Auch Geräte mit Fast Charging, sofern kein spezielles Netzteil benötigt wird, können an der Ladestation problemlos aufgeladen werden, und das in der gewohnten Geschwindigkeit, wobei es egal ist wie viele USB Ports gerade von anderen Geräten belegt werden.

Fazit

Der Avantek 4-Port USB Charger ist eine schicke, kleine und vor allem gut funktionierende Ladestation für den Schreibtisch zum kleinen Preis, welche endlich für Ordnung sorgt was das Ladegeräte-Chaos betrifft und vor allem auch Steckdosenmangel aktiv bekämpft. Ich bin wirklich froh das Gadget nun an meiner Seite zu haben, und hoffe nun das dies auch noch lange der Fall sein wird. Bisher hat es auf jeden Fall nicht schlapp gemacht. Für 15,99€ kann man hier soweit ich das erkennen kann nichts falsch machen, denn das Gerät ist definitiv eines der besseren Angebote, welche man auf dem deutschen Markt zur Zeit in diesem Bereich finden kann.

Ein Dankeschön geht an den Hersteller "Claybox Limited", welcher mir auf Anfrage ein Sample geschickt hat.


Mit freundlicher Unterstützung durch
cect-shop
ChinaMobileMag ist Banner-frei.
Du willst uns auch unterstützen? Eine kleinen Spende oder ein Kauf auf Amazon, Gearbest, Tradingshenzhen oder Aliexpress unterstützt den weiteren Betrieb.
❤️ Vielen Dank ❤️


 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Montag, 16. September 2019

Sicherheitscode (Captcha)