ChinaMobileMag ist dank tradingshenzhen bannerfrei

Xiaomi: "Under Screen" Kameras kommen 2021

☕️ Spenden: Patreon | PayPal
xiaomi-logo

Wenn es um die Implementierung von Frontkameras geht, gibt es im Zeitalter von möglichst randlosen Smartphone Displays diverse Ansätze. Neben aus dem Rahmen ausfahrenden Kameramodulen finden vor allem Punch Hole oder Notch Kameras breite Anwendung. Diverse Hersteller arbeiten allerdings auch an Lösungen, wo der Kamerasensor hinter dem Display versteckt wird und quasi durch die Pixel des Bildschirms hindurch blickt. Dadurch wäre die Frontkamera ohne einen störenden Ausschnitt im Display oder ohne voriges Ausfahren permanent verfügbar, ohne dass dabei der Bildschirm beeinträchtigt wird.

Xiaomi und Oppo haben schon vor einer Weile entsprechende Technologien demonstriert. Wirklich marktreif waren die Lösungen bisher jedoch nicht, da im Bereich der "Under Screen" Kamera noch immer eine gewisse Grobheit in der Pixelstruktur des Bildschirms zu erkennen war. Darüber hinaus litt auch die Bildqualität der Frontkamera. Doch die Weiterentwicklung der Technik stand seitdem nicht still und so will Xiaomi die Technik mittlerweile perfektioniert haben.

In einem neuen Video zeigt der Hersteller nun einen neuen Prototypen, bei dem von der unter dem Display versteckten Frontkamera überhaupt nichts mehr zu erkennen ist. Darüber hinaus will man auch die Bildqualität deutlich verbessert haben, was gegen Ende des Videos kurz demonstriert ist. Genau lässt sich die Bildqualität aber mangels entsprechender Video Auflösung nicht beurteilen.

Die überarbeitete Technologie setzt laut Xiaomi auf eine selbst entwickelte, neue Anordnung der Pixel. Dadurch ist es dem Hersteller möglich, nicht nur Licht durch die Lücken zwischen einzelnen Pixel auf den Sensor der Frontkamera zu bringen, sondern auch die Lücken zwischen Sub-Pixeln für das Weiterleiten von einfallendem Licht zu nutzen. So soll die Kamera dann am Ende so gut wie unsichtbar sein und die Bildqualität zeitgleich verbessert werden.

Xiaomi traut sich mittlerweile auch eine grobe Angabe zur Verfügbarkeit von Smartphones mit der neuen Technologie zu machen. So will man Geräte mit Under Screen Frontkameras bereits 2021 anbieten können. Eine genaue Angabe zum Zeitraum steht allerdings noch aus.

Oben: Traditionelle Punch Hole Lösung | Mitte: Erste Generation von Under Screen Kameras | Unten: Neue Lösung von Xiaomi mit höherer Pixeldichte im Kamerabereich

Quellen
Gizmochina


Mit freundlicher Unterstützung durch
cect-shop
ChinaMobileMag ist Banner-frei.
Du willst uns auch unterstützen? Eine kleinen Spende (Patreon | PayPal) oder ein Kauf auf Amazon, Gearbest, Tradingshenzhen oder Aliexpress unterstützt den weiteren Betrieb.
❤️ Vielen Dank ❤️


 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Donnerstag, 24. September 2020

Sicherheitscode (Captcha)

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.chinamobilemag.de/